Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Mittwoch, 20. Dezember 2017

brandnooz Box Dezember

Werbung
 
So langsam aber sicher geht es nun auf Weihnachten zu und so traf bereits heute, pünktlich vor dem Fest schon die  neue brandnooz Box bei mir ein, die ja jeden Monat ein Gefühl von Weihnachten verbreitet. In diesem Monat jedoch leider nicht so, wie man es denn für die letzte Box des Jahres erwarten würden. Ein Knaller war die Box für mich nicht.

 

Das Motto der Dezemberausgabe lautet" Jetzt wirds warm ums Herz". Warm wurde mir bei dem Anblick des Inhalts allerdings nicht wirklich. Aber nun zeige ich ihn euch erst mal, das ihr euch eine eigene Meinung bilden könnt. 




  • Buitoni Crostino Vollkorn ( 1,99 Euro). So kleine Knusperbrote esse ich abends gerne mal abends mit einem Dip zum knabbern auf der Couch.
  • TeeFee Zitrus ( 3,85 Euro). Dies ist wohl das Ersatzprodukt für zwei Alkoholprodukte ( Baileys (2,49 Euro) sowie Guiness Draught ( 1,50 Euro). Den Preis habe ich auf der Homepage des Anbieters gefunden und von dort übernommen.
  • Kinder Country ( 1,95 Euro).  Ich sag mal so Kinder Country essen sowohl die Kids als auch ich total gerne, aber das ist doch kein neues Produkt. Das hab ich vor gut 30 Jahren schon gegessen.
  • Vio Bio Limo leicht (ohne Preisangabe). Hier bekam man entweder die Sorte Apfel-Brombeere, Orange-Mango-Passionsfrucht oder wie ich erhalten habe Zitrone-Limette-Minze. 
  • Reber Cafezeit Nougat-Waffel-Törtchen ( je 3,20 Euro). Dies sind ebenfalls Ersatzprodukte für die alkohollastige Variante dieser Pralinen ( Reber Fascination (5,99 Euro)). Einmal gab es die Variante Haselnuss und einmal Amarettini-Krokant. Sie klingen beide sehr lecker und ich werde sie mir in einem ganz besonderen Moment gönnen. Ich liebe Reber Produkte über alles, aber bin ja doch meistens zu geizig   dafür.
  • Loacker Chocolat Fondente Dark Noir ( 1,09 Euro). Auch wenn viele schimpfen, wir mögen die Loacker Produkte und freuen uns immer wieder über sie.
  • Dr. Oetker 4 kleine Marzipankuchen ( 1,79 Euro).

Diese 4 Produkte hatte ich zudem als Zusatz in der Box. Den Aufstrich als Ersatz weil mein Exemplar aus dem Adventskalender den Transport nicht überlebt hatte. Die anderen drei Produkte setzen sich dann einmal als kleine Wiedergutmachung des defekten Produktes aus dem Kalender zusammen, sowie einem Ersatzprodukt für ein kaputtes Joghurt der Dezember Coolbox und hier gab es ebenfalls noch eine Entschädigung oben drauf.

Der Wert der Dezemberbox beläuft sich somit auf ca. 17,07 Euro ohne die Vio Limo und meine Zusatzprodukte mit eingerechnet. Hier bin ich zufrieden, jedoch finde ich die Anzahl und auch die Auswahl der Produkte in dieser Box ziemlich schwach. Zudem sind es auch kaum Neuheiten. Ich hoffe die Januarausgabe wird wieder besser werden, als es die letzte Box des Jahres 2017 war.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen