Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Donnerstag, 2. November 2017

brandnooz Box - Oktober





Auch wenn es nun schon November ist, so möchte ich euch doch heute nun noch die brandnooz Box für den Oktober vorstellen, welche mich am letzten Freitag erreicht hat. Nachdem die Septemberausgabe ja leider ein Schuss in den Ofen war, habe ich den Inhalt der Box diesmal mit noch größerer Spannung erwartet.


Das Motto der Oktoberbox lautet "hier kommt das Herbsthoch" und hier kommt nun für euch der Inhalt.




  • Freixenet Mia Mojito ( 3,99 Euro) Ich habe ja sowieso die alkoholfreie Box gewählt, da ich sehr selten Alkohol trinke. Dennoch finde ich es sehr schade, das stattdessen trotzdem oft alkoholfreie Varianten in der box oder als Ersatzprodukt enthalten sind, da ich auch sowas sehr selten trinke.
  • Milford Ingwer-Apfel( 1,99 Euro). Ich mag zwar Apfel aber mit Ingwer kann man mich jagen. Allerdings gab es am Dienstag einen Geburtstag und ich habe den Tee mit im Päckchen integriert und das Geburtstagskind hat sich darüber gefreut. 
  • Escoffier Broth of the day ( 2,29 Euro). Hierbei handelt es sich um Trinkbrühen  in Bio-Qualität. In der Box gab es entweder Hühner-, Gemüse- oder wie ich bekommen habe Rinderbrühe. Ich habe sie allerdings nicht pur getrunken sondern mir eine Suppe mit Nudeln und Gemüse daraus zubereitet und ich muss sagen, die Brühe war wirklich sehr lecker.
  • Krombacher 0,0% Weizen ( 0,70 Euro). Hier ist es das gleiche wie mit dem Mojito. Ich mag auch kein alkoholfreies Bier, da ich einfach den Geschmack an sich nicht mag.
  • Capri-Sun ( je 0.89 Euro). Hier gab es die beiden Sorten Mango & Maracuja sowie Kirsche & Granatapfel. Darüber freuen sich meine beiden Mäuse.
  • Hengstenberg BBQ Kraut by Mildessa ( 1,49 Euro). Dies hatte ich kürzlich im Laden schon in der Hand, gekauft hatte ich es allerdings nicht. Aber ich lasse mich überrraschen wie dieses Sauerkraut mit pikant-rauchiger Barbecue-Sauce uns schmecken wird.
  • Nippolino Knusperpralinen ( 2,69 Euro). Das ist ein Produkt da hab ich mich total darüber gefreut. Noch bin ich standhaft geblieben und die Packung ist noch zu. Bin aber wirklich schon sehr gespannt, wie die kleinen Köstlichkeiten schmecken werden.
  • Griesson Soft Cake ( 0,99 Euro). Hier gab es eine von den Sorten Banane, Birne oder wie wir bekommen haben rote Johannisbeere. Ich bilde mir ein, es gab dieses Produkt schon in einer vorigen Box, den Kindern haben die Kekse aber geschmeckt.
  • Hafervoll Riegel Cashew Cranberry ( ohne Preis). Hierbei handelt es sich um mein Zusatzprodukt welches ich im September beim Glückscode gewonnen habe.
  • Bonbonmeister Kaiser Honig Anis-Fenchel ( 1,39 Euro). Ich esse zwar ab und zu mal Bonbons diese Geschmackskombi lacht mich allerdings überhaupt nicht an, so das ich sie verschenken werde.
Somit haben die Produkte der Oktoberbox einen Wert von ca. 18,20 Euro, den Hafervoll Riegel habe ich hierbei nicht mit eingerechnet. Ich finde die Box zwar besser gelungen als die Septemberausgabe, so ganz zufrieden war ich aber nicht. Die beiden alkohlfreien Getränke, den Tee und die Bonbons darauf hätte ich gerne verzichtet. Mein Highligt waren die Nippolinos, die hoffentlich auch so gut schmecken werden, wie sie aussehen.

Heute traf zudem auch mein brandnooz Adventskalender ein und nun erwarte ich mit Spannung den 1.12, sowie das am Ende des  Novembers die letzte Coolbox des Jahres bei mir eintrifft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen