Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Donnerstag, 23. März 2017

degustabox März

Seit einiger Zeit habe ich ja mein Abo der degustabox gekündigt gehabt  und beschloss es im Februar mal wieder mit einer Box zu versuchen.Sso traf heute nun  die neuste Ausgabe für den Monat März ein, die ich bereits wieder mit Spannung erwartet habe


Bei der Degustabox handelt es sich um eine monatliche Box, die verschiedene meist etwas unbekanntere Lebensmittel enthält. Sie hat einen Preis von 14,99 Euro/Monat, wenn man aber gleich ein 6-Monats-Abo abschließt wird sie etwas günstiger. Geliefert wird die Box versandkostenfrei mit DHL.


Wenn man die Box öffnet, ist diese im Inneren liebevoll verpackt und die Spannung steigt noch mehr, was sich darin tolles verbirgt. Auf dem Aufkleber steht dazu noch die Gebrauchsanweisung für die Degustabox.

1. Aufmachen
2. Freuen
3. Genießen & Teilen

So und dann zeig ich euch mal, was alles in meiner Märzausgabe   enthalten war.


  • Shuyao Tee (3,00 Euro). Hier bekam man zwei Kartuschen Tee, für welchen man einen speziellen Bereitet benötigt. Für dieses lag freundlichweise ein Gutschein bei, mit dem man im Onlineshop auf die Bestellung eines Bereiters einen Rabatt bekommt. Netter Versuch würde ich mal sagen, denn in einer Box hatte ich die Kapseln bereits schon einmal ebenfalls mit Gutschein für den Bereiter. Man kann die Kapseln allerdings auch einfach öffnen und den Tee in einen Teefilter geben und ihn so aufbrühren.
  • Franziskaner alkoholfrei Zitrone und Holunder ( je 0,80 Euro). Nichts neues, diese beiden Sorten waren bereits letztes Jahr in der Box, werden aber in der Grillsaison von uns getrunken.
  • Brandt Zwieback (1,19 Euro). Ein Klassiker und zum Knabber auch allemal lecker, aber wieder kein neues Produkt.
  • Oreo Crispy & Thin ( 1,59 Euro). Witzigerweise habe ich diese neuen Oreos die dünner als das Original sind gestern Abend in der Werbung gesehen. Allerdings habe ich mich vor vielen vielen Jahren mal den Oreos überfressen, so das ich sie seitdem nicht mehr mag, weiß aber schon wer sich darüber freuen wird.
  • Valensina Frühstückssaft Roter Multi-Vitamin ( 1,69 Euro). Klingt gut und wird uns sicherlich auch schmecken, wenn auch nicht unbedingt zum Frühstück.
  • Nestle Cerealien ( je 0,99 Euro). Hier erhielt man zwei von vier Sorten Probierpackungen. Ich bekam Fitness sowie die Golden Minis. Beide Produkte sind ebenfalls keine Neuheit mehr und wenn ich auf das MHD von 05/17 hinweise, vermute ich mal, die mussten unter die Leute gebracht werden.
  • Schogetten Knusperini ( 0,99 Euro). Diese Sorte des Jahres habe ich bereits letzte Woche im Angebot für 0,49 Euro erworben. Probiert habe ich sie allerdings noch nicht. Ich hoffe sie schmeckt, sonst habe ich hier zwei Tafeln von der Schokolade die mit salzigen Maissnacks versetzt wurde rumliegen.
  • Hafervoll Flapjack Cashew Cranberry ( 1,99 Euro). Wir sind kein Fan solcher Riegel, schon die in der letzten Box haben wir nach dem ersten Bissen entsorgt. Mal sehen ob uns diese besser schmecken werden.
  • Schamel Meerrettich-Senf Süß ( 1,85 Euro). Diesen Senf hatte ich schon einmal in einer meiner Aboboxen. Und da ich weder Meerrettich noch süßen Senf mag, hatte ich das Glas damals direkt verschenkt und werde auch dieses direkt weitergeben.
  • Newmann´s Own Salatdressing Italian ( 2,99 Euro).  Hier gab es auch eine von drei Sorten, zur Auswahl standen noch Balsamic oder Caesar. Mit ist der ölige Anblick in der Flasche allerdings schon zu viel, da ich kein Öl mag und werde die Flasche auch weitergeben.
Das war sie nun die Märzbox und gleichzeitig auch die Box zum 3-jährigen Geburtstag der Degustabox. Der Wert der Produkte liegt bei ca. 18,87 Euro, auch hier war das Preis-Leistungs-Verhältnis in der Vergangenheit deutlich besser, auch wenn es den Boxenpreis um fast 4 Euro übersteigt. Inhaltlich gesehen hat mich diese Box allerdings überhaupt nicht überzeugen können, es waren einfach zu viele Produkte enthalten, die es bereits in der Box gab. Ich werde nun noch die Aprilbox anschauen und wenn es so weitergeht, mein Abo nach dieser direkt wieder kündigen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen