Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Nivea Handpflege

Kürzlich erreichte mich ein Überraschungspaket von Nivea, in dem mir die neuen Handcremes in den neuen Tuben mit Soft-Touch Oberfläche,  kostenlos zugesendet wurden. Diese stelle ich euch nun vor.


Nivea 

Q10 Anti-Age Care Hand Creme

sie unterstützt die Haut dabei länger jung auszusehen. Ihre Formel mit UV-Filtern und CoEnzym Q10 beugt den sicheren Zeichen der Hautalterung vor.

Inhalt:100 ml 

UVP: 2,99


Express Care Hand Creme

Dies ist die Blitzpflege für alle, die sich eine leichte, frische Handcreme wünschen, welche direkt einzieht. Besonders leicht und frisch wirkt sie durch die Formel mit Meeresmineralien.

Soft Care Hand  Creme 

Sie ist geeignet, um die Haut täglich zu verwöhnen und nachhaltig geschmeidig zu halten. Lang anhaltende Pflege bietet ihre Formal mit Sheabutter, welche gut einzieht und für unwiderstehlich zarte Hände sorgt.

Intensiv Care Hand Creme

Diese Creme schützt die Hände vor dem Austrocknen und versorgt die Hände 24 Stunden lang  mit reichhaltiger Pflege. Dank ihrer Formel mit Mandelöl hinterläßt spürbar sanfte Hände.

Inhalt: je 100 ml

UVP: je 1,99 Euro

Vielen Dank an Nivea für die Zusendung der kostenlosen Exemplare

Dienstag, 20. Dezember 2016

Haribo Milchbären

Mögen eure Kinder auch so gerne Fruchtgummi?

Also ich hab ja hier zwei wahre Fruchtgummi-Junkies zu Hause. Ohne "Gummibärlääää" geht bei uns gar nix.

Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich vor einiger Zeit eine Mail vom Haribo Fan-Pool bekommen habe, das wir die neuen Milchbären testen dürfen. Hierfür wurden uns zwei Packungen kostenlos zugesendet.


Haribo 

Milchbären

mit 20 % Fruchtsaft im Fruchtgummianteil

Bei den Milchbären handelt es sich, wie der Name schon sagt um Bärchen, die mit einer Rückseite aus milchigem  Fruchtgummi versehen sind. Diese gibt es in 6 verschiedenen Geschmacksrichtungen und alle Bärchen tragen einen anderen Namen.

Emma Erdbeere

Emil Zitrone

Anton Orange

Mia Kirsche

Ben Apfel

Frieda Himbeere

eine sehr schöne und auch süße Idee wie ich finde.


Da wir Fruchtgummi wie gesagt sowieso schon sehr gerne essen, hatte ich die Milchbären zwar schon vor der Testaktion gekauft gehabt. Aber meine Mäuse lieben diese wirklich. Sie sind von der Konsistenz her weicher und leichter zu beißen als das allseits bekannte Original der Goldbär. Aber auch fruchtiger und die Milchseite ist angenehm sanft und schmeckt leicht milchig. Auch ich mag sie sehr gerne und so werden wir die Milchbären, aber auch die anderen Sorten von Haribo weiterhin kaufen und können diese uneingeschränkt empfehlen.

Vielen Dank an Haribo für die Zusendung der kostenlosen Testpackungen.

Freitag, 16. Dezember 2016

brandnooz Box Dezember

Schon 14 Tage früher als üblich, kam bereits heute die aktuelle brandnooz Box für den Dezember an. Da wir erst letzte Woche wieder nach Hause gekommen sind, kontne ich auch da erst meine November Box öffnen, welche mich nicht besonders vom Hocker gehauen hat, so das ich auf die neue Ausgabe schon sehr gespannt war.


Das Motto der Dezemberbox und somit auch der letzten Box für dieses Jahr lautet "Proviant für den Weihnachtsmann", ich bin mir allerdings nicht sicher, ob sich dieser auch wirklich über diesen gefreut hätte.  Und hier kommt der Inhalt.


  •  N.A! Rice Crackers Black Pepper ( 1,69 Euro). Diese Cracker aus thailändischem Jasminreis werden gebacken statt frittiert und enthalten somit weniger Fett als andere Knabberartikel. Verfeinert wurden sie mit schwarzem Pfeffer und die Cracker werden in den nächsten Tagen ganz sicher abends auf dem Sofa dran glauben müssen.
  • Valensina Winter-Frühstück ( 1,69 Euro). Bei diesem Saft wurden die sonnengereiften Früchte noch mit Zimt verfeinert. Ich bin noch etwas skeptisch ob uns das schmecken wird, aber wird auf jede Fälle probiert, evtl sogar zum Weihnachtsfrühstück.
  • Lindt Lindor Kugeln ( 3,99 Euro). Ein leckerer Klassiker, der einfach immer geht. Und ja, da steht ganz allein nur mein Name drauf und ich werde jede einzelne Kugel genießen.
  • Finn Crisp Snacks Tomate & Rosmarin ( 2,09 Euro). Diese leckeren Knuspereien kenne ich bereits aus einer anderen Box und sie haben uns sehr gut geschmeckt und eignen sich auch perfekt zum Dippen.
  • Bundaberg Ginger Brew ( 1,49 Euro). Hiebei handelt es sich um ein alkoholfreies Erfrischungsgetränl, das mit kleinen Ingwerstückchen verfeinert wurde. Schon allein beim Lesen hebt es mich schon, denn ihr wißt ja Ingwer und ich sind keine besonders guten Freunde und ich überlege jetzt schon kranmpfhaft, wem ich das aufs Auge drücken könnte.
  • Leibniz Pick Up! Choco & Caramel ( 1,79 Euro). Mögen wir in sämtlichen Geschmacksrichtungen sehr gerne, von daher top.
  • Mildessa Rotkraut ( 0,89 Euro). Ein Klassiker, der Weihnachten auch nicht fehlen darf. Die kleine Dose genügt uns auch vollkommen, da die Kinder nicht viel davon essen werden. Es passt aber auf jeden Fall zum geplanten Wildschweinbraten an Weihnachten.
  • Bonbonmeister Kaiser Japanische Minze ( 1,29 Euro). Bonbons sind sowieso nicht mein Fall und mit Minze erst recht nicht, so das ich diese verschenken werde.
  • Mutti Tomantenmark ( 1,59 Euro). Tomatenmark kann ich beim Kochen immer mal gebrauchen, von daher ganz in Ordnung. Allerdings handelt es sich hier um ein entweder oder Produkt und die Alternative wäre der Sweet Family Kakao Puderzucker gewesen, den ich sehr gerne statt dessen in der Box gehabt hätte.
  • Nature Valley Crunchy Oats & Dark Chocolate. Diese mittlerweile echt verhassten Riegel, da ich sie ständig als Ersatz erhalte, sind diesmal das Ersatzprodukt für den Alkohol, in diesem Fall eine Flasche Köstritzer Schwarzbier.
  • Händlmeier Mittelscharfer Senf ( 0,89 Euro). Ja mal wieder Senf, was soll man dazu noch sagen, war doch erst  kürzlich wieder einer in einer der vorigen Boxen enthalten. Da bei uns nur ich Senf esse, dauert das ewig bis eine Tube leer ist und ich habe schon den Vorrat  der letzten Tuben und Gläser verschenkt.
  • Mentos Choco ( je 0,85 Euro). Auch diese beiden Sorten durfte ich kürzlich bereits über eine andere Box probieren und sie schmecken wirklich sehr lecker.
Die Produkte der Dezemberbox haben somit einen Wert von ca. 19,10 Euro und hier habe ich die beiden Nature Valley Riegel nicht mit eingerechnet. Hier kann man also nicht meckern. Der Inhalt ist für mich soweit in Ordnung, hat aber keine besonders große Freude bei mir ausgelöst, allerdings gab es auch schon schlechtere Boxen. Bin aber auf jeden Fall gespannt, wie die erste Box des neuen Jahres ausfallen wird und welche (neuen) Themenboxen brandnooz für uns bereit hält.