Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Freitag, 21. Oktober 2016

degustabox Oktober

Seit einiger Zeit habe ich ja mein Abo der degustabox wieder aktiviert und so traf heute nun die neuste Ausgabe für den Monat Oktober  ein, die ich bereits wieder mit Spannung erwartet habe.

Bei der Degustabox handelt es sich um eine monatliche Box, die verschiedene meist etwas unbekanntere Lebensmittel enthält. Sie hat einen Preis von 14,99 Euro/Monat, wenn man aber gleich ein 6-Monats-Abo abschließt wird sie etwas günstiger. Geliefert wird die Box versandkostenfrei mit DHL.

Wenn man die Box öffnet, ist diese im Inneren liebevoll verpackt und die Spannung steigt noch mehr, was sich darin tolles verbirgt. Auf dem Aufkleber steht dazu noch die Gebrauchsanweisung für die Degustabox.
1. Aufmachen
2. Freuen
3. Genießen & Teilen
So und dann zeig ich euch mal, was alles in meiner Oktoberausgabe  meines neuen Abos enthalten war.

  • Chio  Tortilla Chips Wild Paprika ( 1,79 Euro). Für mich zwar keine Neuheit,aber ich mag  diese Sorte sehr gerne.
  • Omi´s Apfelstrudel ( 1,29 Euro). Hatten wir bereits schon mal in der Box. Meinen Geschmack traf der Apfelsaft mit Zimtnote nicht, aber die Kinder werden sich freuen.
  • Franziskaner Kellerbier( 0,80 Euro). Da ich kaum Alkohol trinke, kann ich damit wenig anfagen und werde es verschenken.
  • Beck´s Red Ale(0,99 Euro). Auch das wird verschenkt werden.
  • Freixenet legero alkoholfrei (2,49 Euro). Auch darüber bin ich nicht besonders begeistert, werde ihn mir aber Gelegenheit schmecken lassen.
  • Riso Gallo Risotto Pronto (1,99 Euro). Ein schnelles Gericht, das ich mir mal zubereiten werde, wenn die Kinder  nicht da sind.
  • Lindor Orange ( 3,99 Euro).Ich liebe Lindt Schokolade  und auch orange. Freue mich schon sehr darauf die kleinen Kugeln zu vernaschen.
  • Griesson de Beukelaer Cereola ( 1,29 Euro). Auch diese kernigen Kekse mit Schokolade kennen wir bereits. Diese schmecken uns aber sehr gut, so  das ich mich darüber gefeut habe.
  • Mazola Knoblauchöl (1,09 Euro).  Öl benutze ich recht selten, aber da das mit Knoblauch verfeinert ist, wird  es sicher zum Einsatz kommen.
  • followfish Thunfischcreme (3,99 Euro).Leckere Thunfischcreme, die ich mir als Aufstrich sehr gut vorstellen kann.
  • Alnatura  Nusskernmischung ( 3,99 Euro).Nüsse mag ich sehr gerne und sind eine tolle Alternative statt Chips und Gummibärchen abends zum Knabbern auf der Couch.
  • Haribo Lacaroo ( 0,95 Euro). Toffee mit Lakritzkern. Da ich kein Lakritz mag, bin ich nicht grad begeistert, werde sie aber auf jeden Fall probieren.
Die Produkte der Oktoberbox haben somit einen Wert von ca. 24,65 Euro. Hier kann man absolut nicht meckern. Und auch vom Inhalt bin ich diesmal mehr überzeugt, als von den beiden vorigen Boxen.Die Novemberbox setze ich nun mal aus, da wir da nicht zu Hause sein werden, aber ich freue mich schon auf die Dezemberausgabe.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen