Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Mittwoch, 31. August 2016

brandnooz Box August

Soeben traf gerade noch so  am letzten Tag des Monats die Augustbox von brandnooz ein. Mit der Julibox war ich super zufrieden und so freute ich mich die letzten Tage schon wieder, was diesmal alles in der Box enthalten sein wird.
Das Motto der Augustbox lautet  "Leckere Botschaften" und ich überlasse es wie immer,  euch zu entscheiden, ob es zum Boxeninhalt passt oder nicht. Und hier sehr ihr auch schon was enthalten ist.


  •  Hengstenberg Minze Essig ( 2,69 Euro). Essig brauche ich sehr viel, da es bei uns viel Salat gibt. Diese Sorte hatte ich bereits auf der Homepage von brandnooz gesehen, aber bisher noch nicht bei uns gefunden und freue mich sie nun auszuprobieren.
  • Kenkodojo Green Juice ( 3,33 Euro). Hierbei handelt es sich Saft mit 43 % Gemüseanteil und davon 36 % Grünkohl. Ein ähnliches Produkt hatte ich bereits in einer der letzten Coolboxen und weder mir noch den Kindern hatte es geschmeckt und ich denke es wird uns hier ähnlich gehen. Das Produkt ist ausserdem das Ersatzprodukt für den Alkohol dieser Box ( Bier (0,67 Euro) sowie Wein ( 1,29 Euro)). Auch wenn es den Preis dieser beiden Produkte zusammen übersteigt, so finde ich das Produkt vollkommen überteuert und zweitens hätte ich mich lieber über zwei andere Ersatzprodukte gefreut.
  • Tranquini Entspannungsgtränk ( je 1,39 Euro). Hiervon gab es gleich zwei Sorten in der Box einmal die klassische Variante und einmal mit Kräuter und Grüntee-Extrakt. Auch sowas wird hier eher selten getrunken und es hätte meiner Meinung nach eine Dose gereicht.
  • Sofko Ajvar ( 1,99 Euro). Mag ich total gerne und habe mich total darüber gefreut. Dies werde ich die nächsten Tage gleich mal als Dip zum Gemüser reichen bzw.abends zu Crackern.
  • Snatt´s Mediterraner Brot-Snack ( 1,59 Euro). Diese Brot-Snacks schmecken nach Tomate und Oregano  und sind reich an Ballaststoffen. Diese werde ich mir zusammen mit dem Ajvar mal am Abend vor dem TV gönnen.
  • Maoam Sauer Kracher ( 0,99 Euro). Die Kracher mögen wir sehr gerne, die saure Variante kennen wir noch nicht, sind aber schon gespannt , ob sie auch wirklich sauer sind.
  • Merci Tafelschokolade Bourbon Vanille ( 1,39 Euro). Weiße Schokolade mit Vanillegeschmack, ich lass mich überraschen, da ich eigentlich kein großer Weiße Schoki und Vanille-Fan bin.
  • Zimbo Beef Jerky Sweet Chili (1,99 Euro). Hierbei handelt es sich um Trockenfleisch. Ein solches Produkt habe ich vor ein paar Jahren mal probiert, aber es hat mir nicht geschmeckt, so das ich dieses hier direkt verschenken werde.
 Die Produkte der Augustbox haben somit einen Wert von ca.16,75Euro. Wenn ich ehrlch bin, vom Hocker haut sie mich diesmal nicht, ich hatte wirklich mehr erwartet. Die Zusammenstellung wirkt diesmal sehr durcheinandergewürfelt und ich finde auch die Anzahl der Produkte diesmal etwas wenig. In etwa zwei Wochen kommt nun die Noozie Box und ich hoffe das deren Inhalt mich mehr überzeugen kann.

1 Kommentar:

  1. Deine Ersatzprodukte sind ja auch nicht so der Kracher, da sind uns unsere alkoholischen Produkte fast noch lieber.
    So richtig konnte uns die Box auch nicht überzeugen, wir sind schon gespannt wie die Genuss Box wird.
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen