Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Montag, 18. Juli 2016

Oryza Urkorntest

Oryza suchte kürzlich Tester für Produkte aus der neuen Urkorn Reihe. Da ich ja immer nach neuen, leckeren Alternativen zu Nudeln, Reis und Co. suche bewarb ich mich und freute mich sehr, als ich nach Bewerbungsschluß eine Mail bekam, das ich bei dieser Aktion dabei sein darf. Schon wenige Tage später bekam ich dann auch schon mein kostenloses Testpaket zugesendet.


1 x Urkorn Couscous - Korn des Orients

1 x Urkorn Quinoa - Korn der Inka

1 x Dinkel - Korn mit Geschichte

Diese stelle ich euch nun vor.

Couscous

Korn des Orients

Der Couscous hat seinen Ursprung in Nordafrika, wo die Weizengrißekörnchen als Nationalgericht gelten. Der Couscous ist schonend vorgedämpft, so das er schneller fertig ist. Geeignet für herzhafte aber auch für süße Speisen, als Beilage oder als Salat. Gerade jetzt im Sommer mag ich Couccous Salat sehr gerne und mache ihn immer mit den folgende Zutaten, die ich einmal in einer Kochbox hatte.Couscous, Paprika, Zwiebeln, Rucola und Schafskäse. Das ganze mit einem Essig-Öl-Dressing und etwas Zitronensaft verfeinert. Ansonsten bereite ich Couscous sehr gerne als Beilage anstatt Reis zu.



Dinkel

Korn mit Geschichte

Dinkel wurde bereits in der Steinzeit angebaut und verbereitete sich duch die Völkerwandereung in Europa. Er ist eine Urform unseres heutigen Weizens. Durch seinen nussigen Geschmack kann er vielseitig verwendet werden z.B. auch mal als Risotto statt dem Reis. Dinkel mögen meine Kinder sehr gerne anstatt Reis besonders in der Kombi mit Chili oder cremigen Soßen.


Quinoa

Korn der Inka

Quinoa stammt aus den Hochebenen der Anden, wo es bereits seit über 5000 Jahren angebaut wird. Botanisch gesehen sind die Samen der Quinoa-Pflanze zwar kein Getreide, aber sie können trotzdem genauso so vielfältig eingesezt werden. Sie haben einen leicht-nussigen Geschmack, sind von Natur aus glutenfrei und eignen sich auch gut für vegetarische oder auch vergane Gerichte. Oder auch wie wir es gerne mögen als Beilage, Salat oder auch mal was Süßes. Diese Speise die man wunderbar zum Frühstück, als Nachtisch oder mal als Snack essen kann besteht aus Quinoa, Quark, Kirschen und etwas Zimt und macht sehr lange satt.


Wie ihr seht es müssen nicht immer Nudeln, Reis oder Kartoffeln sein. Es gibt so viele leckeren und gesunde Alternativen aus denen man dazu noch sehr viel anderes zaubern kann. Wir mögen diese 3 Produkte sehr gerne und empfehle euch, sie einfach mal zu probieren.

Vielen Dank an Oryza für das kostenlose Testpaket

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen