Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Samstag, 30. Januar 2016

brandnooz Box Januar

Der erste Monat des neuen Jahres neigt sich auch schon wieder zu Ende und somit ist es auch wieder Boxenzeit. Soeben traf die erste Ausgabe des Jahres meines brandnooz Box Abos ein. Natürlich war ich auch diesmal schon wieder sehr gespannt, was brandnooz zum Start des neuen Jahres für uns bereit hält. Die Boxen des vergangenen Jahres konnten mich weitesgehend überzeugn, zum Ende des Jahres hingegen waren einige Ausreißer dabei, die mir nicht so gut gefielen. Auch bin ich schon gespannt, was es dieses Jahr an neuen Themenboxen geben wird. Eine Info diesbezüglich habe ich schon, es wird bald eine neue Ausgabe der begehrten Coolbox geben, da bin ich auf jeden Fall dabei.


So aber nun zur Januar Box. Das Thema zum Start des Jahres lautet "Probier was Neues " und wie immer könnt ihr entscheiden, ob es zum Inhalt der Box passt oder nicht. Ich finde den Titel diesmal doch sehr getroffen. Und hier seht ihr auch schon, was alles in der Januarbox enthalten war.


  • Rauch Happ Day Mango Sprizz (1,19 Euro). Dies habe ich erhalten, da ich die alkoholfreie Variante der Box abonniert habe und anstatt eines Sekt bekommen. Das Produkt kenne ich bereits aus der Vergangenheit, es ist zwar sehr süß, aber man kann es durchaus mal trinken.
  • Hochwald Sahnewunder ( 1,59 Euro). Dieses Produkt gab es entweder als Eierlikör oder Vanille Variante. Ich erhielt die Sorte Vanille, die ich noch nicht kenne. Jedoch war vor kurzem in einer der brandnooz Boxen bereits schon die Schokovariante und ich war froh, als diese endich leer war, da wir nicht so die Sprühsahne Fans sind, sonders sie lieber frisch aufschlagen. Zudem sind diese Sahneprodukte schon seit vielen Jahren auf dem Markt und somit keine Neuheit mehr.
  • Kühne Enjoy Gemüsechips ( 1,99 Euro). Diese Chip aus Roter Bete, Pastinake und Süßkartoffel habe ich ketztens schon im Supermarkt entdeckt und sie weckten mein Intersse. Daher freue ich mich sehr, das ich sie nun über die Box probieren kann. Zur Auswahl gab es die Varianten mit Kräutern, Meersalz oder wie in meinem Fall mit Paprika verfeinert. Die Tüte muss heute Abend auf jeden Fall dran glauben.
  • Leibniz Double Choc ( 1,49 Euro). Die ist die neue Sorte des Jahres und diesmal doppelt schokoladig. Denn es befindet sich nicht nur Schokolade auf, sondern auch in den Keksen. Ich bin sehr gespannt auf dieses schokoladige Erlebnis.
  • Milford Tee ( 1,99 Euro). Und wie zu erwarten mal wieder Tee. Ich bekam die Variante mit 3 mal Minze. Ich bin aber sehr froh, das ich nicht den Ingwer-Tee bekommen habe, denn dagegen habe ich eine große Abneigung. Über die Sorte Himbeer-Kokos hätte ich mich aber mehr gefreut.
  • Shatler´s Cocktails( 2,49 Euro). Diese Cocktails gab es ebenfalls bereits mehrfach in den Boxen. Entweder mit oder ohne Alkohol. Diesmal bekam man entweder Havanna Juicer oder Wake up in der alkoholfreien Variante. Ich erhielt erstere und werde mir den Cocktail aber erst mal aufheben, bis das Wetter besser ist und man auch in "Cocktaillaune" ist.
  • Hachez Ursprungsschokolade ( je 0,99 Euro). Und wieder was fürs Naschkatzenherz. Denn hier erhielt man sogar gleich die beiden neuen Sorten von Hachez. Die kraftvolle und feinherbe "Ecuador 58%" sowie die zarte "Papua Neuguinea 35 %" mit buttriger Karamellnote. Auch die lasse ich mir schmecken.
  • Löwensenf Premium Honig-Senf ( 2,49 Euro). Ich habe vor kurzem erst das letzte Glas aus einer der Boxen geöffnet und da wir nicht so viel Senf brauchen, wird dieses erst mal wieder eine Zeit lang reichen. Jedoch weiß ich, wer sich über diese Premium Variante freuen wird, denn die Kombi HonigSenf ist sowieso nicht unser Fall.
  • Haribo Goldbären Sauer ( 0,95 Euro). Gummibärchen werden bei uns immer gerne gegessen, egal ob normal oder sauer. Von daher noch ein voller Erfolg.
Die Produkte der Januarbox haben somit einen Wert von ca. 16,16 Euro, was den Preis der Box wie immer überschreitet. Zudem habe ich noch eine Packung Lorenz Crustics Sour Cream als Ersatz für ein beschädigtes Produkt meiner Coolbox erhalten. Ich bin von der ersten Box des Jahres wirklich begeistert. Gut, die Sahne hätte es nicht unbedingt gebraucht aber der Rest ist klasse und freue mich auf die nächste Box und hoffe das brandnooz die Qualität des Boxeninhalts so weiterbehält.

1 Kommentar: