Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Samstag, 21. November 2015

Mein erstes Clempad 5.0 von Clementoni - unser Testbericht

Heute stelle ich euch ein ganz tolles Produkt für unsere Kleinen, bzw. im meinen Fall die große Maus vor. Channelbuzz rief vor einiger Zeit zur Kampagne von Clementoni auf, bei der man sich für verschiedene Produkte bewerben konnte. Das Clempad traf dabei voll und ganz meinen Geschmack und so bewarb ich mich dafür. Ich war völlig aus dem Häuschen und habe mich wahnsinnig gefreut, als ich die Zusage, das wir testen dürfen in meinem Postfach fand. Das Clempad wurde mir dann kostenlos für den Test zugesendet.


Mein erstes Clempad 5.0

ein edukatives Tablet für Kinder

geeignet für Kinder ab 3 Jahren


Lieferumfang:

Mein erstes Clempad 5.0

stoßfester Silikonschutz

Eingabestift

USB-Ladekabel

Gebrauchanweisung


Der Startbildschirm beim ersten Anschalten ist schon mal sehr kindgerecht gestaltet und macht neugierig, was einen nun erwartet.


Als erstes muss man am Tablet verschiedene Einstellungen vornehmen. Diese  erklären sich von selbst, sollte man Probleme habe, in der Anleitung ist alles nochmals ausführlich beschrieben. Als erstes wählt man die Sprache aus und drückt auf Enter. Nun sucht das Tablet nach einem W-Lan-Netz. Man wählt nun W-Lan und gibt das Passwort, damit sich das Tablet mit den Internet verbinden kann. Nun meldet man sich mit seinem Google-Konto an, bzw erstellt ein Google-Konto und gibt auch noch das Geräte-Passwort auf der Rückseite des Gerätes ein.


.....dann dauert einenes noch einen  kurzen Moment, aber dann kann es auch schon losgehen. Das Tablet ist in zwei Bereiche unterteilt, einmal den Elternbereicht, der wie ein ganz normales Menü eines Pc´s aussieht und dann den Bereich für das Kind/die Kinder.


Für den Elternbereich kann man dann direkt ein Passwort sowie eine Sicherheitsfrage hinterlegen, so das hier auch wirklich nur die Erwachsenen Zugriff darauf haben.


Nun kann man das Profil für sein Kind erstellen. Hierzu muss man Name, Geschlecht und Geburtsdatum des Kindes eingeben und kann wenn man möchte auch ein Profilbild hochladen. Für bis zu 4 Kinder kann man hier Profile erstellen und auch gleich die Nutzungsdauer  festlegen, wie lange das Kind am Tablet spielen kann.


Das Tablet verfügt unter anderem über zwei Kameras sowie einen Slot für eine Micro-Sd Karte mit der man Videos oder Musik auf das Tablet laden oder gemachte Bilder speichern kann. Es bietet gerade den Kleinsten einen sicheren Umgang mit den Internet und bietet im Kinderbereich zu 100 % geschützte Inhalte. Zudem findet auch eine Kontrolle durch uns Eltern sttatt. Es verfügt über einen MP3-Player, man kann Videos abspielen oder auch E-Books lesen. Enthalten sind neben den vielen Apps, von denen man sich noch weitere über den Google Play Store oder die kostenlose Plattform Planet Clementoni runterladen kann, auch das vollständige Lernsystem Clemschool. Dies unterstützt das Kind in seinen verschiedenen Lernphasen mit vielen interaktiven Apps zum Schreiben, Formen, Buchstaben und Zahlen lernen.Kinder können so spielend lernen.  Mit dem enthaltenen Eingabestift können die Kinder das Tablet auch ganz leicht bedienen, da dieser speziell entworfen wurde, damit die Kleinen diesen auch gut halten können. 


Mausi spielt immer sehr gerne Puzzle. Auch dieses Puzzlespiel ist schon auf dem Tablet gewesen. Hierbei wird erst das ganze Bild gezeigt und dann in verschiedene Streifen oder auch mal Vierecke zerschnitten. Nun muss das Kind dieses wieder richtig zusammensetzen. Je nach Stufe wird dies  dann immer schwieriger.


Und wenn die angegebene Zeitlimit  vorbei ist, dann erscheint diese Meldung auf dem Bildschirm und das Kind weiß, es ist Zeit das Tablet wegzulegen.


Sollte das Tablet, wie es ja bei Kindern durchaus mal vorkommen kann, runterfallen ist das auch kein Problem. Das Clempad 5.0 verfügt über einen stoßsicheren Silikonschutz, so das hier überhaupt nichts passieren kann.

Geladen wird das Tablet mit einem USB-Kabel, das bereits im Lieferumfang enthalten ist. Die Akkudauer ist aber auch sehr ergiebig.

Ich kann das Clempad 5.0 von Clementoni auf jeden Fall empfehlen. Ein tolles Geschenk zum baldigen Weihnachtsfest oder zum Geburtstag. Mausi würde ja kürzlich 4, die Altersangabe liegt bei 3 Jahren. Sie kommt damit super zurecht und wenn nicht, dann sitze ich sowieso immer dabei und leiste ihr dann Unterstützung.

Vielen Dank an Clementoni und Channelbuzz für das kostenlose Testprodukt.

*sponsored Post

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen