Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Mittwoch, 30. September 2015

brandnooz Box September

Und heute ist schon wieder Ende des Monats und somit wieder Boxenzeit. Die brandnooz Box für den September kam diesmal sogar einen Tag früher, da der letzte Tag diesmal auf den Mittwoch fällt. Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn wie jeden Monat konnte ich es schon wieder kaum erwarten, die Box in den Händen zu halten.



Das Theman der Septemberbox lautet "Warm ums Herz im Herbst " und wie immer könnt ihr selbst entscheiden, ob es zum Inhalt passt oder nicht. Meine Geburtstagsbox, die letzte Wochen kam konnte mich inhaltlich leider nicht sehr überzeugen.Ob es die Septemberausgabe geschafft hat, könnt ihr gleich lesen. Hier kommt der Inhalt.

  • Müller´s Mühle Kichererbsenmehl (2,99 Euro). Finde ich super, da ich immer nach Alternativen zu den  gewöhnlichen Produkten suche. Ich habe direkt dann auch gleich nen Blick ins Nooz Magazin geworfen und mich gefreut, das zwei Rezeptvorschläge zum Mehl dabei sind. Die Blaubeermuffins werde ich direkt ausprobieren, da ich aber noch Himbeeren da habe, statt dessen mit diesen.
  • Bärenmarke H-Milch 1,5 % Fett ( 1,05 Euro). Die Milch haut mich nicht vom Hocker, finde ich aber ausnahmsweise mal ganz ok, da ich nur noch einen Liter im Vorrtatschrank habe und Milch ganz oben mit auf der Einkaufsliste steht. Allerdings bevorzugen wir Bio-Milch, für die wir genauso viel zahlen und die trotzdem faire gehandelt wird.
  • Rauch Happy Day Sprizz Mango ( 0,99 Euro). Dieses Getränk hatte ich schon mal in einer anderen Box. Es hat uns nicht geschmeckt, da es erstens nicht nach Mango schmeckte und zweitens viel zu süß war.
  • Knorr Grillsaucen der Welt ( je 2,99 Euro). Hier gab es gleich zwei Flaschen, einmal American Smokey BBQ und einmal Japanese Sticky Grill. Kürzlich hatte ich in der  Box auch noch die dritte Variante, so das ich nun alle Sorten durchprobieren kann. Zwar etwas schade, da die Grillsaison vorbei ist, aber Soßen brauchen wir eigentlich immer.
  • Lipton Green Tea  Mandarin Orange ( 2,49 Euro). Ach ja, es wird kälter und schon kommt wieder Tee in die Box. Ich hoffe das geht nun nicht jeden Monat so weiter.
  • Lorenz Crustics Sour Cream & Onion ( 1,79 Euro). Hierbei handelt es sich um Erdnüsse mit einer Würzkruste. Klingt sehr lecker, die werde ich mir mal abends beim TV gucken gönnen.Nachtrag30.09.2015, 21 Uhr, die Nüsse schmecken sehr sehr lecker, ich hab grad die ganze Packung auf einmal gefuttert ;-). 
  • Maggi Kräuter & Bouillon ( 1,69 Euro). Diese Gemüsebrühe verwende ich derzeit selbst und sie schmeckt uns ganz gut. Jetzt in den kalten Monaten gibt es bei uns dann öfter mal einen leckeren Eintopf oder Suppe, so das wir die Brühe auf jeden Fall gebrauchen können.
  • Zentis Sonnen Früchte ( 1,89 Euro). Hier gab es die Sorte Erdbeer, welche bei Marmeladen leider gar nicht mein Fall ist, so das ich dieses Glas weitergeben werde.

Kauft man die Produkte einzeln so haben sie einen Preis von etwa 18,87 Euro, so das man hier etwa ein Drittel spart. Hier bin ich wieder total zufrieden. Jedoch fehlt mir in dieser Box ein Highlight Produkt. Toll finde ich jedoch, das diesmal nicht so viel Naschkram dabei war, sondern Produkte mit denen man in der Küche tolle Gerichte zaubern kann, wie z.B. das Kichererbsenmehl. Nun freue ich mich aber schon auf die Coolbox, die mich in etwa zwei Wochen erreicht und bin gespannt, was diesmal für Produkte enthalten sind.

Dienstag, 29. September 2015

geErne - gesunde Ernährung einfach

Einige haben es ja mitbekommen, ich habe seit April meinen Babypfunden Kampf angesagt und mittlerweile auch schon über 15 kg angenommen. Auf der Suche nach neuen Methoden mein Gewicht zu reduzieren, bin ich auch auf die Seite von geErne gestoßen, die mir dann freundlichwerweise eines ihrer 4- Tages Testpakete kosten- und bedingslos zur Verfügung stellten. 

Das Prinzip von geErne ist denkbar einfach. Man wählt aus verschiedenen Paketen das aus, was am besten zu einem passt. Man hat die Auswahl aus schlnak, schnell oder speziell und bewegt sich je nach Paket zwischen einer Kalorienaufnahme von 1000 - 1500 kcal am Tag. Auch die Auswahl der gewünschten Lebensmittel kann man (bedingt) wählen.


Für meine Vorstellung habe ich das 4 Tage Paket "schnell" bekommen, bei der man etwa 1400 kcal am Tag zu sich nimmt.Geliefert wurde das Paket in Kooperation mit dem Online-Lebensmittelhändler MyTime und alles kam gut bei mir an. Die 4 Tage sind komplett von früh bis spät abgedeckt, 3 Hauptmahlzeiten sowie 3 Snacks inbegriffen. Per Mail bekommt man vorab seinen Plan für die jeweiligen Tage, man kann aber auch variieren,je nachdem wie es einem am besten passt. Ich habe mich für den Test an den Plan gehalten und zeige euch nun, was ich jeden Tag gab. Mein Test verlief von Donnerstag morgen bis Sonntag Abend. Normal wiege ich mich nur montags, allerdings habe ich diesmal eine Ausnahme gemacht und mich am Donnerstag morgen gewogen, um auch ein relevantes Ergebnis zu haben.


Tag 1

Frühstück:
1 Toastbrötchen, 1 Scheibe Brot, eine Butter, eine Marmelade, eine Scheibe Wurst

Snack:
1 Schale Brombeeren

Mittagessen:
Königsberger Klopse und Salat

Snack:
Himbeerjoghurt

Abendessen:
1 Scheibe Brot, Butter,eine Scheibe Käse, eine Paprika

Snack:
1 Kiwi

Der erste Tag war ganz ok, es hat mir geschmeckt. Lediglich die Königsberger Klopse entsprachen nicht meinem Geschmack. Ich kam gut mit den Portionen zurecht  und war satt.


Tag 2

Frühstück:
1 Toastbrötchen, Butter, Marmelade

Snack:
 8 Pflaumen

Mittagessen:
Tomatensuppe und eine halbe Gurke als Salat

Snack:
1 Duplo

Abendessen:
1,5 Scheiben Brot, eine Scheibe Käse und Wurst, eine halbe Packung Tomaten, 1 Apfel

Snack:
Himbeerjoghurt

Am zweiten Tag empfand ich das Frühstück sehr wenig und hatte hier schon deutlich Hunger. Vormittags wollte ich dann die Pflaumen essen. Jedoch waren diese allesamt noch grün und unreif nach dem Öffnen, so das ich sie entsorgen musste. Stattdessen ass ich dann zwei kleine Nektarinen, die ich da hatte. Auch den Rest des Tages hatte ich Hunger, bis zum Abendessen, das großzügig ausfiel und mich dann auch sättigte.


Tag 3

Frühstück: 
1 Toastbrötchen, eine Butter, eine Wurst,Marmelade, Himbeerjoghurt

Snack:
1 Banane

Mittagessen:
Spaghetti Bolognese, Salat

Snack:
Balisto

Abendessen:
1 Scheibe Brot, Butter, eine Wurst, eine Kugel Mozzarella, restliche Tomaten

Snack: 
1 Birne

Auch am dritten Tag hatte ich nach dem Frühstück wieder Hunger. Die Spaghetti am Mittag hatten damit nicht viel zu tun, die Nudeln waren ein einziger Brei, so das ich nur mit Unlust ass. Auch das Balisto am Nachmittag befriedigte mich nicht wirklich, für einen Snack  einfach zu wenig. Lediglich das Abendessen und die Birne gegen 20 Uhr ließen mich satt werden. Am liebsten hätte ich aufgegeben, da mir immer das Gleiche an Wurst und Brot langsam wider ging, da ich gerne abwechslungsreich esse.


Tag 4

Frühstück:
1 Toastbrötchen, Butter, Marmelade

Snack:
1 Birne

Mittagessen:
Huhn süß-sauer, halbe Gurke als Salat

Snack:
 Himbeerjoghurt

Abendessen:
 1,5 Scheiben Brot, Butter,  je eine Scheibe Wurst und Käse, 1 Paprika

Snack: 
1 Apfel

Der letzte Tag war herangebrochen und auch dieses Frühstück machte mich nicht satt. Das Mittagessen war lecker, das Beste der 4 Tage. Abends konnte ich das Brot nicht mehr sehen und überliess die Abendportion meinen Kindern und trank stattdessen meinen Eiweißshake.


Fazit:

Ich habe das geErne Prinzip nun 4 Tage getestet und dies bei etwa 1400 kcal am Tag. Die ersten beiden Tage waren ok, auch wenn ich ab Tag 2 doch deutlich Hunger hatte. Am Abend des 3. Tages hätte ich am liebsten aufgegeben, da ich es doch gerne abwechslungsreicher mag. Statt dem Himbeerjoghurt hätte ich mir lieber Naturjoghurt gewünscht und lieber mit frischem Obst verfeinert. Beim Brot und Wurst/ Käse war es mir auch zu wenig Abwechslung, so das mir die Freude an meinen Mahlzeiten nach 3 Tagen verging. Hier wäre es wünschendwert, beim Bestellen verschiedenen Option an Wurst- und Käsesorten wählen zu können, da die in meinem Paket auch nicht wirklich meinen Geschmack trafen. Die Fertiggerichte am Mittag sind ganz ok, aber nicht wirklich ein Highlight. Wer keine großen Ansprüche stellt, dem schmecken sie wahrscheinlich. Lediglich die Tomatensuppe und das Hühnchen empfand ich als lecker. Das Gute an der Sache, in den 4 Tagen habe ich 800 Gramm abgenommen. Für mich persönlich jedoch fast zu viel für den kurzen Zeitraum, und dazu waren die 4 Tage auch mit viel Hunger verbunden. Bei meiner gewöhnlichen Diät bewege ich mich auf dem gleichen Kaloreinlevel, bin aber den ganzen Tag satt und zufrieden und nehme trotzdem zwischen 500- 1000 Gramm die Woche ab. Ob das GeErne Programm was für euch ist, das müsst ihr natürlich selbst herausfinden.Ich denek es ist eher geeginet, wenn man beruftstätig ist oder anderweitig wenig Zeit hat, aber trotzdem ohne großen Aufwand abnehmen möchte.  Dazu könnt ihr euch zum Testen das 4-Tage-Paket bestellen und bei Fragen steht euch die Ernährungsberaterin Frau Trappe zur Verfügung. 

Vielen Dank an geErne für das kostenlose Testpaket

Montag, 28. September 2015

Folia Kreativforum, ich bin dabei




Bastelt ihr auch so gerne wie ich ?

Ich gestalte liebend gerne sämtliche unserer Karten zu verschiedenen Anläßen selbst und bastle auch so sehr gerne. Mein nächstes Projekt steht schon in den Startlöchern. Eine Latern für den Martinsumzug für die kleine Maus. Die große Maus ist nun mittlwerweile soweit, das sie mir auch dabei helfen kann. 

Und gerne teile ich in der Zukunft meine gebastelten Werke auch mit euch, unter anderem hier auf meinem Blog. Aber auch im neuen Kreativforum von Folia. Denn hier bin ich nun eine der Moderatorinnen und betreue die Kategorie:

Basteln mit Papier

Das  Forum wird bald starten und dann gibt es mindestens zweimal im Monat, neue Bastelanregungen von mir.
Da sich das Jahr dem Ende zeigt, werden die ersten Bastelarbeiten wohl in Richtung Herbst, Halloween, Laternen und natürlich Weihnachten gehen.

Ihr dürft auf jeden Fall gespannt sein und ich würde mich freuen, wenn ihr im Forum vorbeischaut und euch dort auch anmeldet, damit wir uns über die Basteleien austauschen können.

Frusano Fruchtaufstriche

Vor einigen Monaten  hatte ich in einer meiner Aboboxen einen Ketchup von Frusano, der meine Neugierde geweckt. Ihr wißt ich bin momentan mitten in einer Ernährungsumstellung und da gehört für mich der Verzicht von Kristallzucker dazu. Natürlich möchte ich aber nicht aufs Süßen oder Süßes verzichten und bin daher auf der Suche nach Alternativen zum gewöhnlichen Haushaltszucker. Ich informierte mich über das Konzept und erhielt vor wenigen die Tagen die Mail, das ich nun zu den allerersten Frusano Bloggerinnen gehöre. In Zukunft werde ich also öfters darüber berichten. 

Aber um was geht es bei Frusano überhaupt ?

Das Unternehmen Frusano wurde 2006 gegründet speziell um für Menschen mit Fructose-Intoleranz fructosearme Lebensmittel anzubieten. Fructose kommt in der Natur in den meisten Früchten, Gemüse und auch Getreide vor. Immer mehr Menschen entwickeln aber eine Intoleranz dagegen, so das sie sich in ihrem Speiseplan sehr stark einschränken müssten. Blähungen und Durchfall sind nämlich noch die harmlosesten Erscheinungen der Intoleranz. Hierfür sind die Frusano Produkte eine optimale Alternative, denn sie sind fructosearm/-frei und schmecken trotzdem lecker. Natürlich sind die Prdukte auch für Menschen, die wie ich zu Beispiel einfach auf Kristallzucker verzichten möchten und lieber auf Alternativen zurückgreifen. Zudem sind die Produkte auch  größtenteils in Bio-Qualität also ein weiterer Vorteil, da ich immer mehr Bioprodukte einkaufe. Einige Produkte habe ich euch ja schon vorgestellt, diesmal sind die Fruchtaufstriche, die ich erhalten habe an der  Reihe.


Sanddorn-Fruchtaufstrich:
Hergestellt in Handarbeit. Kein Zusatz von Kristallzucker, gesüßt mit fructosefreiem Glucosesirup. Reich an Vitamin C. Nicht nur als Brotaufstrich zu verwenden. Fructosearm, glutenfrei, lactosefrei, milchfrei, cholesterinfrei, eifrei.

Bio-Johannisbeer-Fruchtaufstrich:
Hergestellt in Handarbeit. Kein Zusatz von Kristallzucker, gesüßt mit fructosefreiem Glucosesirup.Ohne Kerne. Ein leckerer Brotaufstrich, aber auch hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Fructosearm, glutenfrei, lactosefrei, milchfrei, cholesterinfrei, eifrei.

 Bio-Rhabarber-Fruchtaufstrich:
 Hergestellt in Handarbeit. Kein Zusatz von Kristallzucker, gesüßt mit fructosefreiem Glucosesirup. Darf aufs Brot aber gerne auch anderweitig verwendet werden. Fructosearm, glutenfrei, lactosefrei, milchfrei, cholesterinfrei, eifrei.


Da ich auch meinen Joghurt selber mache und hier auch gerne experimentiere, habe ich den Johannisbeeraufstrich direkt mal dazu verwendet. Einfach einen Teelöffel in die Joghurtglächen gefülllt, dann die Milch mit den Joghurtkulturen darüber gegossen und nach 12 Stunden hatte ich einen wunderbaren Fruchtjoghurt. Leider habe ich vergessen ein Bild davon zu machen, der Joghurt war nämlich zu schnell aufgefuttert.


Aber natürlich schmecken die Aufstriche auch lecker auf Brötchen oder wie hier auf selbstgeackenem Brot. Sie sind nicht zu süß, was ich sehr befürworte. Schmecken aber dafür richtig toll fruchtig.

Da wir Rhabarber nicht so gerne mögen, habe ich diesen Aufstrich an jemanden verschenkt, der gerne Rhabarer isst und auch hier habe ich positives Feedback bekommen.

Vielen Dank an frusano für die kostenlosen Testprodukte.

Freitag, 25. September 2015

Dontodent Kids

Kürzlich brachte mir unser DHL-Mann ein unerwartetes Päckchen, wessen Absender mir erst mal gar nichts  sagte. Aber als Bloggerin bekommt man eben auch mal unerwartet etwas zugeschickt und so nahm ich es an. Beim öffnen stellte ich dann fest, das es eine Überraschungspost von dm  war, über die ich mich sehr gefreut habe, da es mal wieder was für meine beiden Mäuschen war.


Im Paket enthalten waren

1 x Dontodent Kinderzahnbürste mit Rabe Socke Figur

1 x Dontodent Zahngel mit Erdbeergeschmack

Diese beiden Produkte stelle ich euch nun näher vor, denn Zahnpflege ist mir gerade bei den Kindern sehr wichtig. Und da mache ich auch keinen Kompromiss, wenn mal wieder gemeckert wird, wenns ans Zähneputzen geht. Was sein muss, muss sein. Und da wir diese Woche einen Termin beim Zahnarzt hatten, es zahlt sich auch aus. Bei beiden Mäusen alles in bester Ordnung.


Dontodent Kids  Zahnbürste Milchzahn

"Der kleine Rabe Socke"

Diese  Zahnbürste verfügt über einen extrakleinen Bürstenkopf und ist dadurch speziell auf den kleinen Kindermund abgestimmt. Sie ist zahnmedizinisch bewährt. Durch den abgewinkelten Kopf erreicht man mit ihr auch schwierige Stellen im hinteren Mundbereich und erzielt somit eine gründliche Reinigung der Zähne. Die weichen Borsten schonen dabei trotzdem die Zähne und das Zahnfleisch. Und wenn das Kind dann seine Zähne ordentlich geputzt hat, dann kann die Rabe Socke Figur durch eine Vierteldrehung, als Belohnung abgenommen werden. Zum Spielen und Sammeln, so nach das Putzen gleich viel mehr Spaß. 

Die Zahnbürste hat die kleine Maus bekommen und sie läßt sich damit schön die Zähnchen putzen. Ich erreiche alle Stellen, auch die Backenzähne sehr gut und sie liegt auch mir als Mama sehr gut in der Hand. Da wir unsere Zahnbürsten regelmäßig austauschen ist diese Zahnbürste auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt, da ich gerade für die Kinder immer nach besonders tollen Exemplaren Ausschau halte, um ihnen das Putzen angenehmer zu machen.



Dontodent Kids Zahngel für Milchzähne

mildes Fluorid-Zahngel mit Erdbeer-Geschmack

für Kinder bis 6 Jahre

Inhalt 100 ml

Preis 0,65 Euro

Dieses milde Zahngel ist speziell für den optimalen Schutz vor Karies der Milchzähne entwickelt. Bei Öko-Test schnitt das Gel im lezten Jahr sogar mit Note "Sehr Gut" im Test von 19 Produkten der Kategorie Kleinkinder Kinderzahncremes  ab. Empfohlen wird ab dem ersten Durchbruch der Milchzähne 1 x täglich, ab einem Alter von 2 Jahren 2 x täglich mit einer etwa erbsengroßen Menge die Zähne zu putzen. 

Meine beiden Mäuse verwenden das Gel momentan beide. Auch wenn die Kleine noch keine 2 Jahre ist, putze ich ihr schon 2 x täglich die Zähne. Denn wenn sie sieht das ich ihre große Schwester ins Bad zum Putzen schicke, dann möchte sie auch, was ja nicht das Verkehrteste ist. Angenommen haben beide das Zahngel sehr gut. Aufgrund des Erdbeergeschmacks hatte ich erst meine Bedenken, da ich bisher Zahncremes mit Geschmack vermieden habe. Aber ich habe das Gel probiert und der Erdbeergeschmack ist wirklich sehr dezent gehalten, was ich ganz toll finde. Das Zahngel schäumt gut im Mund auf und läßt sich auch aus der Tube gut auf die Zahnbürste verteilen. Das Preis-Leistung-Verhältnis, ist hier mal wieder dm-typisch unschlagbar super, so das ich es in Erwägung ziehe, auch das Zahngel weiterhin zu kaufen.

Vielen Dank an dm für diese gelungene Überraschung

Donnerstag, 24. September 2015

Geburtstagsbox von brandnooz

Ich hatte ja letzten Monat Geburtstag und da bekam ich von brandnooz per Mail einen Gutschein für die Geburtstagsbox, die ich verbilligt erwerben konnte. Nach einigen positiven als auch negativen Berichten über diese Box entschied ich mich dann letzte Woche doch dazu, mir die Box zu bestelln, schon aus reiner Neugierde was enthalten ist. Und heute kam sie nun bei mir an.


Die Geburtstagsbox enthält eine Mischung aus Produkten voriger brandnooz Boxen. Also sind sie mir fast alle schon in irgendeiner Art und Weise bekannt. Wie ihr wisst bin ich aber nun mal ein großer Fan von den Überraschungsboxen, so das ich auch das Risiko einging, lauter Produkte zu bekommen, mit denen ich kaum was anfangen kann. Hier zeige ich nun den Inhalt meiner Geburtstagsbox, der aber jedesmal anders ist.

  • Rotkäppchen Frucht-Secco Mango ( 3,99 Euro). Ich trinke weder Alkohol noch mag ich Mango, so das ich den direkt verschenken werde.
  • reis-fit Risbellis Sour Cream & Onion ( 1,09 Euro). Diese hatte ich damals auch verschenkt und werde es auch diesmal wieder machen, da ich damit absolut nichts anfagen kann.
  • Oro di Parma Tomatenmark mit Basilikum ( 1,39 Euro).  Super, kann ich beim Kochen immer gebrauchen, habe ich mich drüber geferut.
  • Rücker Waterkant  Salatwürfel in Öl mit Kräutern und Oliven ( 2,19 Euro). Auch ein tolles und leckeres Produkt, bei dem ich mich gefreut habe, es in der Box zu finden.
  • Tri Top Brause Himbeer ( 0,69 Euro) Mir war es zu süß, aber die Kinder werden sich darüber freuen. 
  • Schneider Weisse meine blonde Weisse Hefeweissbier ( 0,85 Euro). Da ich keinen Alkohol trinke, wird es verschenkt.
  • funny frisch Kruspers Sour Cream ( 1,59 Euro). Die sind soooo wahnsinnig lecker, toll das sie in der Box enthalten waren.
  • Aoste Stickado Snackpack ( 1,59  Euro). Die waren auch sehr lecker, und es fand es schön sie in meiner Box zu haben. Beim Blick aufs MHD musste ich aber feststellen, das sie nur noch 3 Tage haltbar sind. 
  • Allos Frucht Pur 100 % Erdbeere ( 1,29 Euro). Der hat weder mir noch den Kindern geschmeckt, mal sehen wem ich denn aufs Auge drücken kann.
  • Milram/Ravensberger Dessert Soße Vanille ( 1,49 Euro). Die hatte ich nun das 3. Mal in der Box. Eine Packung habe ich bereits verschenkt, die andere liegt noch im Schrank. Da muss ich nun mal schauen, was es demnächst mit Vanillesoße gibt.
  • Milkana Kräuter & Knoblauch ( 1,99 Euro). Fand ich auch klasse, da es dieser Schmelzkäse sowohl auf Brot als auch zum Verfeinern von Soßen sehr gut geschmeckt hat.
Die Produkte der Box haben somit einen Wert von ca. 18,15 Euro was den Kaufpreis von 9,99 Euro um fast das Doppelte übersteigt. Hier kann man nicht meckern. Allerdings werde ich von 11 Produkten 5 weitergeben, da ich damit nichts anfangen kann, so das sich die Box für mich nicht so wirklich gelohnt hat. Ich behalte nur Produkte im Wert von 9,44 Euro, darunter auch die Stickados die leider nur noch 3 Tage haltbar sind. Das nächste Jahr werde ich dann wohl auf meine Geburtstagsbox verzichten.

Nächste Woche kommt nun die September brandnooz Box und ich bin auf deren Inhalt gespannt.

Mittwoch, 23. September 2015

leckerer Apfelkuchen ganz ohne Zucker und dazu noch in BIO

Draußen ist es herbstlich, ungemütlich, es stürmt und regnet. Da hatte ich heute Lust, mal wieder einen leckeren Kuchen zu backen. Und was gibt es zu dieser Zeit besseres als einen herrlichen Apfelkuchen ? Für diesen habe ich mich entschieden. Das Rezept habe ich diesmal jedoch abgewandelt, so das ich auch trotz meines Abnehmens so richtig schlemmen konnte:-) Denn auf Zucker habe ich diesmal gänzlich verzichtet. Nein, keine Angst der Kuchen schmeckt trotzdem wie ein gewöhnlicher Kuchen, denn statt dem gewöhnlichem Haushaltszucker habe ich auf die Produkte von Xucker zurückgegriffen, genauer gesagt auf Puder-Xucker der ganz ohne Kalorien und somit auch Kohlenhydrate trotzdem eine wunderbare Süße macht und dazu noch zahn- und figurfreundlich ist. Und hier kommt das Rezept. Ich habe ausschließlich Bio-Zutaten verwendet, aber das muss ja jeder für sich entscheiden.


75 Gramm Kokosöl + 5 EL Wasser

175 Gramm Puder-Xucker

3 Eier

200 Gramm Vollkornmehl

0,5 Päckchen Backpulver

5 EL Milch

750 Gramm Äpfel, ca. 4 Stück

Zimt

Puder-Xucker

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen.Mehl und Backpulver mischen. Dann das Kokosöl, mit dem Puder-Xucker und den Eigelben aufschlagen. Nun abwechselnd vom Mehl und der Milch zugeben. Zu einem glatten Teig rühren. Wer mag kann auch noch etwas Rum(aroma) hinzufügen. Äpfel entkernen, schälen und vierteln. Die einzelnen Viertel mit dem Messer einritzen. Nun das Eiweiß unter den Teig heben und alles in eine gefettet Springform geben. Die Äpfel nur auf den Teig legen, nicht eindrücken, sie versinken von selbst. Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca 30 - 35 Minuten backen. 

Danach den Kuchen in der Form auf einem Gitter auskühlen lassen.Den erkalteten  Kuchen aus der Form lösen und erst mit etwas Zimt und dann mit Puder-Xucker bestreuen. Und fertig ist ein herrlich saftiger Kuchen, in Bio-Qualität, gesund und
trotzdem sehr lecker.


Hier noch ein paar Nährwertangaben. Da ich den Kuchen nicht mittig angeschnitten hatte, waren die Stücke etwas ungleich groß, so das ich die Berechnung der Stücke auf 10 verteilt habe. Normalerweise werden es wenn man ihn gleichmäßig schneidet aber 12 Stücke. Die Angaben sind ca. Angaben anhand eines Kalorienrechners aus dem Internet.

Nährwerte für 1 Stück Kuchen, berechnet 10 Stücke aus einem Kuchen:

Kalorien :                                207
KiloJuile:                                863
Fett:                                              9,6 Gramm
Kohlenhydrate:                           23,6 Gramm
davon Zucker:                              8,4 Gramm
Eiweiß:                                         4,9 Gramm
Ballaststoffe:                                 1,5 Gramm
Broteinheiten(BE):                       3,4

Da dürfen es dann auch schon mal 2 Stückchen sein und dazu noch die weltbesten Nussecken, die ich euch in Kürze auch noch in abgewandelter Form vorstellen werde.

Winterbrot - backdeinbrot

Habt ihr schon mal Brot selbst gebacken ?

Also ich mache das ja total gerne, es gibt ja nichts besseres als ein frisch gebackenes Brot, am besten noch lauwarm vom Backen. Manchmal habe ich aber keine Lust mir erst alle Zutaten zusammen zu suchen und greife dann auch schon mal auf Backmischungen zurück.Wichtig ist mir hierbei, das die Zutaten überschaubar sind, keine unnötigen Stoffe enthalten sind und es wenn möglich Bio ist. So bin ich auf backdeinbrot gestoßen, welche mir auf meine Anfrage hin ein kleines Testpaket haben zukommen lassen.

Im Shop von backdeinbrot kann mich sich sein individuelles Brot ganz nach seinen Wünschen zusammenstellen. Man wählt zuerst aus verschiedenen Mehlsorten bis zu zwei Mehle für ein Brot, kann diese dann mit bis zu 4 Saaten verfeinern und entscheidet sich dann noch für einen Sauerteig nach Wahl. Standardmäßig kommen dann noch Salz, Hefe und Brotgewürz dazu. Der Mischung kann man dann sogar noch seinen Wunschnamen geben und sie für den nächsten Einkauf abspeichern. Insgesamt gibt es über 50 Millionen  verschiedene Kombis. Wem das allerdings zu aufwendig ist, wobei es wirklich schnell geht, kann im Shop aber auch schon fertige Brotmischungen kaufen, desweiteren Pizzamehle, glutenfreie Mischungen sowie Zubehör zum Brotbacken.

Alle Produkte sind zu 100 % aus ökologischem Anbau. Auf der Packung befindet sich das vollständige Rezept für das jeweilige Brot man muss nur noch Wasser hinzufügen. Es werden keine Zusätze oder Backhilfsmittel verwendet. Hergestellt werden die Mischungen von der Kunstmühle Hofmeir, einer Handwerksmühle im Familienbesitz in Oberbayern.


Für meine Vorstellung habe ich erhalten: 

1 x Mischung "Gesund und Anders"
1 x Mischung "Winterbrot"
1 x Brotbox
1 x Teigschaber

Das "Gesund und Anders" Brot hatte ich euch ja schon vorgestellt, so das heute nun das "Winterbrot" an der Reihe ist.


Als erstes gab   ich die Mehlmischung in die Schüssel und fügte dann  die beiden in der Tüte enthaltenen Tütchen mit der Trockenhefe und dem Brotgewürz dazu. Zuvor habe ich schon 350 ml lauwarmes Wasser bereit gestellt und gab dieses dann nach und nach dazu. Das ganze habe ich dann auf Stufe 1von  meiner Küchenmaschine etwa 10 min gut  durchgekneten lassen . Da der Teig doch  noch etwas zu krümelig war, gab ich aber noch etwas mehr Wasser ( etwa 50 ml) dazu, bis er klebrig und glänzend war.


Nun habe ich den Teig  zu einer Kugel geformt und auf ein Backblech  gelegt, mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt und auf dem warmen Küchenschrank etwa für 30 min. gehen lassen.


Der Teig ist dadurch schön aufgegangen und hat an Volumen gewonnen.


Danach habe ich den Teig diesmal  in eine runde Form  gegeben und nochmals abgedeckt für etwa 20 min ruhen lassen. In dieser Zeit habe ich den Backofen schon mal auf 220 Grad Umluft vorgeheizt.  Nach dem Gehen habe ich die Form auf ein Backblech gesetzt und eine feuerfeste Tasse  mit Wasser dazugestellt und das Ganze in den Ofen gegeben. Das Brot backt man dann erst etwa 10 - 15 Minuten bei 220 Grad, dann schaltet man den Ofen auf 180 Grad runter und läßt es weitere 35 - 45 Minuten backen. Falls man Angst hat, das es zu dunkel wird, einfach mit Alufolie abdecken. Das Brot ist fertig, wenn man auf die Unterseite klopft und es hohl klingt. 


Nach dem Backen das Brot dann aus der Form lösen und auf einem Gitter abkühlen lassen, das sich keine Feuchtigkeit bildet.


Am nächsten Morgen gab es dann frisch gebackenes Brot für die Ganze Familie. Es schmeckt sehr gut. Die Körner und die Gewürze schmeckte man gut heraus, aber sie waren nicht zu aufdringlich. So das man das Brot sowohl herzhaft, als auch süß genießen kann. Mausi meinte noch ganz stolz zu mir, das sie ihrer Kindergärtnerin erzählen wird, das Mama das Brot selbst gebacken hat. Da geht einem doch das Herz auf.

Wenn ihr im Shop bestellt dann betragen die Versandkosten lediglich 3,90 Euro und entfallen ab einem Bestellwert von 50 Euro. Geliefert wird mit DHL. Bezahlen könnt ihr entweder via Paypal oder Vorkasse und wer in der Nähe wohnt kann sich seine Produkte gerne auch selbst abholen und in bar bezahlen.

Vielen Dank an backdeinbrot für die Zusendung des kostenlosen Testproduktes

Dienstag, 22. September 2015

Beados - Giochi Preziosi

Aus dem Hause Giochi Preziosi bekam ich vor einigen Wochen ein Starter-Set der neuen Bindeez Beados überraschenderweise kostenlos zugesendet. Da es nur noch wenige Wochen bis zum 4. Geburtstag meiner großen Maus war und das Set ab 4 Jahren geeignet ist, beschloß ich ihr das Set noch zusätzlich zu schnenken, da sie nun langsam gerne das Basteln anfängt. 


Bei den Beados handelt es sich um das Starter-Set mit welchem man aus Perlen mit Hilfe eines Stiftes, Legeplatten sowie vielen Motiven tolle  Figuren gestalten kann. Es geht wirklich sehr einfach und das Beste besprüht man die Perlen danach mit Wasser verbinden sie sich zu einer zusammenhängenden Figur.


Es beinhaltet alles, was man für einen erfolgreichen Start benötigt:

1 Legestift

4 Kugelmagazine

400 Perlen in verschiedenen Farben

Fülltrichter

2 Auflagetabletts

Sprühflasche

6 Motivvorlagen

2 Ständer für die Figuren

1 Saugnapf für die Figuren

1 Verbindungsstück

sowie eine leicht verständliche Anleitung


Hier seht ihr nochmal das komplette Set. Und alles was man zum Starten noch braucht, ist etwas Wasser,das man in die Sprühflasche füllt, dann kanns auch schon losgehen. 


Als erstes hat sich Mausi für das Eis Motiv entschieden. Nun schaut man welche Farben man benötigt und füllt die Perlen dann mit Hilfe des Trichers in die Kugelmagazine ein. Hiervon wurden 4 Stück mitgeliefert. Allerdings waren in dem Set mehr Farben dabei, so das es hier schön wäre, wenn evtl noch ein kleines Döschen zur Aufbewahrung der Perlen dabei wären, da sie in den Türchen doch dau neigen, dann überall rumzufliegen. Ich habe unsere angebrochenen Perlen auch in eine kleinePlastikbox getan, die mit in den Karton gepaßt hat.


Nun legt man sein Wunschmotiv unter das Auflagetablett, so das die Einkerbungen für die Perlen oben sind. Es sind auch kleine Laschen für die Motivscheibe vorhanden, so das man das eigentlich nicht falsch machen kann. Dann drückt man noch das Kugelmagazin seiner benötigten Farbe auf den Legestift und kann beginnen.


Den Legestift muss man ab und an mal schütteln, das die Perlen nach unten rutschen. Man betätigt den kleine Knopf an der Seite und eine Perle rutscht heraus. Am Anfang braucht man etwas bis man genau die passende Auskerbung auf dem Tablett trifft aber Mausi und auch ich hatten dies nach wenigen Minuten im Griff. Perle für Perle legt man nun also sein Wunschmotiv auf das Auflagetablett.

Ist man fertig sprüht man aus etwa 10 cm Entfernung ca 5 - 6 mal mit dem Sprühfläschchen auf die Perlen und läßt diese dann für etwa 30 Minuten trocknen. Danach kann man das Perlenbild vom Tablett runterziehen. Man kann es mit Hilfe der Ständer dann sogar aufstellen oder mit dem Saugnapf, der ebenfalls im Set enthalten ist auch am Fenster anbringen.


Die ersten beiden Motive hatte Mausi ruckzuck geschafft und war dann auch gleich ungeduldig, da wir ja nur 2 Auflagetabletts haben und sie weiter machen wollte. Es hat ihr großen Spaß gemacht und ich weiß schon jetzt, das ich ihr davon sicher noch Nachfüllpacks kaufen werde. Ich habe da nämlich schon mal gestöbert und da gibt es noch viele weitere tolle Sets mit tollen Motiven.

Vielen Dank an Giochi Preziosi für das kostenlose Testpaket.

Montag, 21. September 2015

Frusano

Vor einiger Zeit  habe ich euch ja schon berichtet, das die frusano Produkte mein Interesse geweckt haben und ich nun frusano Bloggerin bin.  Das Unternehmen gibt es bereits seit 2006 und wurde damals speziell für Menschen gegründet, die an Fructose-Intolleranz leiden. Inzwischen ist es ja so, das immer mehr Menschen aus verschiedenen Gründen auf Kristallzucker verzichten möchten oder auch müssen und auch hier eignen sich die Produkte besonders. Da auch ich nach meiner Ernährungsumstellung den Kristallzucker weitestgehend verbannen möchte, sind die Frusano Produkte eine super Alternative. Ein großer Teil des Sortiments ist zudem auch in Bio-Qualität, was ich ebenfalls befürworte. Auch mein Testpaket habe ich euch vorgestellt und euch ja mitgeteilt, das ich euch die Produkte daraus nach und nach vorstelle. Heute ist es wieder soweit und mein nächster  Bericht zu weiteren getesteten frusano Produkten ist fertig. 

Bio Getreidezucker:
Hierbei handelt es sich im feinkörnigen, getrockneten Glucosesirup aus Bio-Mais und ist eine Alternative zu Kristall- und Traubenzucker. Er hat eine angenehme und unaufdringliche Süße und ähnliche Backeigenschaften wie Kristallzucker. Verwendet werden kann er 1:1 wie dieser. Den Getreidezucker habe ich euch kürzlich auch schon vorgestellt, als ich damit einen sehr sehr leckeren Bananenkuchen gebacken habe.


Bio-Ketchup:
Würziger Tomaten-Ketchup gesüßt nur mit fructosefreiem Glucosesirup, ohne Zusatz von Kristallzucker. In praktischer Squeeze-Flasche. Glutenfrei. lactosefrei, ohne Emulgatoren oder künstliche Aromen.

Dieser Ketchup ist mittlerweile ein fester Bestandteil unseres Haushaltes geworden und wurde bereits auch mehrere Male nachgekauft, da ich eine Auswahl der frusano Produkte bei dm und im Reformhaus entdeckt habe. Er ist nicht so süß wie andere Ketchups und man schmeckt dafür aber sehr gut die Tomaten. Ich bin ja nun nicht so der Ketchup Fan, aber meine Kinder lieben ihn. Egal ob zu Würstchen, Fleisch, Geflügel oder Fisch ohne Ketchup geht da gar nichts. Auch auf der kürzlichen Geburtstagsfeier von Mausi kam er bei den anderen kleinen Gästen super an.

Bio Fili-Kakao:
Ein schokoladig, leckerer Begleiter für groß und klein, kalt oder warm. Schmeckt natürlich auch mit lactosefreier, Reis-, Hafer-, Sojamilch. Gesüßt nur mit fructosefreiem Bio-Glucosesirup, ohne Zusatz von Kristallzucker. Glutenfrei, lactosefrei, ohne Emulgatoren oder künstliche Aromen.

Meine beiden Mäuse trinken ja jeden Morgen ihren Kakoa. Diesen auch nur mit Bio-Milch und mit nur einem Löffel Kakaopulver pro Tasse. Der Bio Fili-Kakao schmeckt nicht zu süß, sondern sogar etwas leicht herb.  Meine beiden hat es jedoch nicht gestört und sie haben diesesn Kakao auch sehr gerne getrunken. Wem er zu bitter sein sollte, der kann natürlich mit dem Getreidezucker oder dem Reissirup nachsüßen. Uns allen hat er aber so, wie er war, sehr gut geschmeckt, denn es muss ja nicht immer ganz so süß sein.

So und das war nun der nächste Bericht zu den frusano Produkten, ein weiterer zu den Fruchtaufstrichen sowie Neuheiten folgt dann in Kürze.

Danke an frusano für die Bereitstellung der Produkte. 

Freitag, 18. September 2015

Hochland Käsegriller und Ofenaufstrich

Hochland suchte vor einiger Zeit Tester für seinen neuen vegetarischen Käsegriller. Da ich der Meinung bin, es muss nicht immer und überall Fleisch mit dabei sein, bewarb ich mich und erhielt nach Ende der Bewerbungsphase die Mail, das ich bei der Aktion mit dabei bin. Nach einigen Tagen erhielt ich auch schon unser prall gefülltes, kostenloses Testpaket gut gekühlt zugesendet.


Es enthielt 

2 x Käsegriller Klassik

2 x Käsegriller Kräuter

und als Zugabe

je 1 x Ofenaufstrich Pizza und Flammkuchen

sowie eine kleine Kühltasche und ein Rezeptheft.

Das Besondere an dieses Würtschen ist, wie der Name schon sagt, das sie kein Fleisch enthalten. Sie sind aus Käse und somit auch für Vegetarier geeignet. Zubereiten kann man sie in der Pfanne oder auf dem  Grill und eine Packung enthält jeweils 4 Würstchen entweder in der Sorte Klassik oder mit Kräutern.


Komischerweise machten wir uns aber erst über den Ofenaustrich her, da uns dieser ebenfalls unbekannt war. Bilder kann ich euch leider keine zeigen, denn er war viel zu schnell weg und eigentlich war es ja nur eine lieb gemeinte Zugabe von Hochland.  Geschmacklich konnte uns die Pizzavariante am meisten überzeugen. Denn es schmeckt wirklich, als ob man in ein Pizzabrötchen beißen würde. Die Zubereitung ist ebenfalls ganz einfach. Etwas von dem Aufstrich auf Brot/Brötchen schmieren und dann für wenige Minuten im Backofen überbacken. Schon hat man einen leckeren Snack oder mit einem Salat eine schnelle Hauptmahlzeit, wenns mal schnell gehen soll. Die Flammkuchensorte war ebenfalls sehr lecker und ich werde sicher auch mal die anderen Sorten der Aufstriche ausprobieren. Diese schmecken übrigens nicht nur auf Gebäck, sondern auch auf dünn geschnittenen Gemüsescheiben ( Zuchini, Paprika, Kohlrabi....) und dann ebenfalls im Ofen überbacken. 


Die Käsegriller haben wir natürlich auch getestet und zwar zum Vergleich gleich beide Sorten auf einmal. Links seht ihr die Klassikvariante und rechts die mit den Kräutern.


Wir bereiteten die Würstchen einmal in der Pfanne und einmal auf dem Gill zu, um zu wissen, ob es dann geschmacklich einen Unterschied gibt. In der Pfanne fehlt eben doch das typische Grillaroma. Die Zubereitung sowohl in der Pfanne als auch auf dem Grill ging sehr schnell und die Würtschen bekamen eine schöne Färbung und machten wirklich Appetit sie zu verkosten.


Jedoch wurden sie für uns dann doch zum Reinfall. Sowohl die Kinder als auch wir Erwachsenen, hatten nach den ersten Bissen schon genug. Die Konsistenz war ungewohnt. Man biss in eine etwas festere "Schale" und die Konsistenz im Inneren kann ich gar nicht wirklich beschreiben. Auch geschmacklich waren weder die Klassik noch die Kräutervariante unser Fall und schmeckten uns nicht mal in Ketchup oder Grillsaucen gedippt. Nicht mal unser Hund wollte sie essen. Für uns daher leider kein Nachkaufprodukt, aber Geschmäcker sind ja verschieden und ich habe schon durchweg positives über die Würstchen gehört. Unser Fall waren sie aber leider nicht, dafür haben uns die unerwarteten Ofenaufstriche sehr gut geschmeckt, so das wir diese auf jeden Fall empfehlen können.

Vielen Dank an Hochland für das kostenlose Testpaket.

Donnerstag, 17. September 2015

Kinderbettwäsche von Aminata Kids

Vor einiger Zeit habe ich mich bei Aminata Kids als Testerin für Kinderbettwäshe beworben. Ich gab meine beiden Mädels an, sowie die Wunschgröße der Bettwäsche. Schon nach wenigen Tagen bekam ich die Mail, das ich als Testerin ausgewählt wurde und mir in Kürze eine Bettwäsche kostenlos  zugesendet wird.


Ein paar Tage später erhielt ich dann auch schon mein Paket mit der Bettwäsche. Bekommen haben wir für den Test eine Bettwäsche für die große Maus.

Kinderbettwäsche Bauernhof

Renforce´

100 % Baumwolle

Größe:

Bettbezug 135 x 200 cm
Kissen: 80 x 80 cm

mit Reisverschluß
waschbar bei 60 Grad

trocknergeeignet

zu bügeln auf mittlerer Stufe (2)


Die Bettwäsche hat ein schönes Bauernhof Motiv, das fast alle Kinder lieben werden. Der Hintergrund ist in dezentem sonnengelb gehalten, so das die Bettwäsche dadurch sowohl für Jungen als auch für Mädchen geeignet ist. Bedruckt ist die Bettwäsche mit Traktoren, Pferden, Schafen,Hühnern, Kühen, Schweinen, Enten, Feldern und Bäumen, was eben typisch zu einem Bauernhof passt. Der Stoff ist durch die 100 % Renforce´Baumwolle sehr atmungsaktiv und weder zu dick noch zu dünn. Somit ist die Bettwäsche optimal für die Übergangszeiten und den Sommer geeignet. Durch die beiden Reisverschlüße an Decken- und Kissenbezug geht das Überziehen auch sehr schnell und unkompliziert. Auch nach dem ersten Waschen erstrahlten die Farben noch wie davor, kein Verziehen der Bettwäsche oder Ausreißen von Fäden. Sie blieb in Form und ging auch nicht ein. Ich wasche Bettwäsche im Normalfall immer bei 40 Grad, da sie normalerweise nicht verschmutzt ist. Ich habe die Bettwäsche dann für Mausi (4) aufgezogen und da sie ein großer Traktor und Pferde Fan ist, fand sie sie sofort ganz toll. Da wir allerdings unterm Dach wohnen, wurde es in den vergangenen Wochen doch sehr warm, so das die Kinder dann lediglich mit dem Bezug der Decke schliefen. Die Feuchtigkeit wurde vom Bezug hier optimal aufgenommen, so das Mausi nicht noch mehr als sowieso schon schwitzen musste. Auch nach mittlerweile mehrmaligen Waschen haben die Farben ihre Leuchtkraft nicht verloren und diese Bettwäsche wird den Kinder noch lange Freude bereiten. Denn sie regt durch das  tolle Motiv die Fantasie an und lädt zum Spielen und Erzählen ein. Durch das neutral gehaltene Motiv ist sie zudem ein tolles Mitbringsel und eine super Geschenkidee für das kommende Weihnachtsfest, Geburtstage, Ostern oder einfach mal so. Denn über eine schöne Bettwäsche freuen sich auch schon die Kleinsten.

Vielen Dank an Aminata Kids für die kostenlose Bettwäsche

Mittwoch, 16. September 2015

NUK Genius

Wie  einige von euch wissen, sind meine beiden Mäuse im Bloggerprogramm von NUK davei. So wurden wir nun kürzlich gefragt, ob die kleine Maus denn Lust hätte den neuen NUK Genius Schnuller zu testen. Farbe und Größe durften wir uns dazu aussuchen und so erhielten wir nach wenigen Tagen unser kostenloses Testpaket.


1 x NUK Genius in weiß/violett

1 x NU Genius in lila/violett

sowie als Extra eine Schnullerkette


Wie alle NUK Schnuller ist auch der Genius kiefergerecht geformt, was die Mutterbrust beim Stillen nachahmt. Das Lutschteil aus schadstofffreiem  Silikon  ist hier extra soft und reduziert hiermit den Druck auf Zähne und Kiefer. Es ist temperaturbeständig, geschmacksneutral und hat eine angenehme glatte Oberfläche. Durch die integrierten Softkanäle entlang des Lutschteils ist er besonders weich.Zudem bietet er auch optimale Bewegungsfreiheit für die Zunge, durch zusätzliche Aushöhlung. Denn dies ist wichtig das die Kinder richtig sprechen lernen, essen und vor allem auch frei atmen können. Auch Zahnfehlstellungen können so vorgebeugt werden. 

Erhältlich in 3 verschiedenen Größen und somit geeignet von 0-36 Monaten.


Als kleines Extra gab es noch die NUK Schnullerkette dazu.Einen Klassiker, den wir auch schon bei den beiden Kindern benutzt hatten. Mäuschen ist dafür allerdings schon zu groß, so das ich die Kette aufheben werde. Hier aber mal ein paar Infos für euch. Die Kette verfügt über ein praktisches Clipsystem für leichtes Öffnen und Schließen an der Kleidung, sowie ein Hakensystem zum Anbringen des Schnullers an der Kette. Sie ist zur Befestung von Schnullern mit Ring geeignet und aus hochwertigem, robusten Kunsttoff. Es gibt sie in vielen Motiven und Farben.


Für die kleine Maus hatte ich die Schnuller in den violett Tönen gewählt, was sonst hihi ;-) Als Größe nahme ich die Nummer 3 geeignet von 18 - 36 Monaten. Vor dem ersten Gebrauch habe ich den NUK Genius nur mal mit kochendem Wasser übergossen, sterilissieren ist in Mausis Alter ja nicht mehr notwendig. Normalerweise benutzt die kleine Maus ihren Schnuller nur zum Schlafen und auch ein ganz gewöhnliches Modell. Der Genius hat es ihr aber sofort angetan, denn sie wollte ihn gar nicht mehr hergeben. Meine anfänglichen Zweifel, das sie ihn wieder ausspuckt sind damit also verflogen, was mich sehr beruhigt, da der Genius da doch zahn- und gaumenfreundlicher ist, als andere Schnuller.Nun hat die kleine Maus nächste Woche zusammen mit der großen Schwester den ersten Zahnarzttermin und ich bin gespannt, was die Ärztin bezüglich Schnuller sagt.

Vielen Dank an NUK für die Zusendung des kostenloses Testpaketes.

Dienstag, 15. September 2015

Voelkel fair to go

Über die Biopinio App nahm ich kürzlich an einer Umfrage teil und habe darauf ein Limo-Paket gewonnen. Kurze Zeit später erhielten die Gewinner eine Mail, das statt Limo etwas anderes versendet wird und ich war schon sehr gespannt darauf.


Nach wenigen Tagen bekam ich dann auch meinen Gewinn zugesendet. Hierbei handelte es sich um einen Saft von Voelkel.

Voelkel

fair to go 

Traube Granatapfel

100 % Direktsaft

Zutaten:Traubensaft 70 %, Granatapfelsaft 20%, Apfelmark 10 % 

Das Produkt ist zu 100 % aus biologischem Anbau.

Meistens trinken wir ja nur Wasser aber ab und an darf es auch mal etwas anderes sein. So ein Saft aus fairem Anbau und dazu in Bio-Qualität ist da genau das Richtige. Ich habe den Saft mit den Kinern verkostet, die ihn wie alle Säfte auch lieber als Schorle tranken. Ich habe mir einen kleinen Schluck pur gegönnt. Geschmeckt hat er uns allen sehr gut. Man schmeckt deutlich die süße Traube heraus, der Granatapfel gibt dem ganzen einen gewissen Kick. Mal was anderes und eine gelungene Abwechslung.

Vielen Dank an Biopinio für diesen leckeren Gewinn


Freitag, 11. September 2015

Gvibe² - Vinico

Achtung diesen Beitrag bitte nur lesen, wenn ihr 18 Jahre oder älter seit !

Ich durfte den neuen Gvibe² von Fun Toys testen. Hierzu bekam ich von Vinico das Exemplar in schwarz  kostenlos zugesendet, zusammen mit ein paar Proben Gleitgel.


. Das Toy kommt in einem edlen schwarzen Karton, der erst mal nichts über seinen Inhalt verrät. Auf der Vorderseite ist der Name des Produktes in rot-silber aufgedruckt sowie ein tolles Lilienmotiv, was voll und ganz meinem Geschmack entpricht. Dreht man den Karton dann auf die Unterseite ist der Gvibe² darauf abgebildet.


. Bei dem Toy handelt es sich um einen Vibrator mit 2 Spitzen, die V-förmig angeordnet sind. Dadurch bietet er einem vielen Möglichkeiten zum Experimentieren, Spaß haben und verwöhnen.


Er fühlt sich super angenehm weich und samtig an, da er aus medizinischem Silikon ist und daher auch völlig unbedenklich bezüglich irgendwelcher Schadstoffe. Er verfügt über insgesamt 6 verschiedene Vibrationsstufen, die sich beliebig sanft oder stark einstellen lassen. Ob nur gewöhnliches Vibrieren oder in verschiedenen mal schnellen, mal langsamen Intervallen, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Der Gvibe² ist sowohl ein Toy für Damen als auch für Herren. Man kann damit alleine seinen Spaß haben, zusammen natürlich umso mehr. Dafür sorgen die insgesamt 3 Motoren.


Die Bedienung ist ganz einfach. Im unteren Bereich befinden sich 3 Knöpfe + - und die verschiedenen Vibrationsarten. Drückt man auf + startet das Toy, je öfter man auf diese Taste drückt, desto stärker werden die Vibrationen. Drückt man auf den mittleren Knopf, so kann man zwischen den verschiedenen Intervallen wählen. Auf - werden die Vibrationen wieder leichter und man schaltet das Toy damit auch wieder aus. Toll finde ich auch, das er ganz ohne Batterien auskommt, denn ich gebe zu, einige meiner Toys benutze ich derzeit gar nicht, weil die Batterien leer wurden und ich ständig vergesse sie zu kaufen, oder die falsche Größe im Haus habe. Dies kann hier nicht passieren. Über einen Magnetstecker, der man am Gvibe² anbringt, wird er einfach über USB am Computer aufgeladen, wirklich sehr praktisch. Für den ersten Gebrauch habe ich das Toy natürlich erst mal gereinigt. Dazu habe ich ihn einfach unter den Wasserhahn gehalten und mit etwas Seife abgewaschen. Wer es hygienischer mag, kann auch extra Toycleaner benutzen. Ich reiniger aber alle meineToys so. Apropos Wasser, der Gvibe² ist zudem auch wasserdicht und kann somit auch mit in die Wanne oder unter die Dusche, was nochmal für extra Spaß sorgt. Das Toy mit dem edlem Design ist somit vielseitig einsetzbar, stimuliert Brust, Vagina, Klitoris, Damm, Penis, Hoden und wozu man sonst noch Lust hat.


Wer sich so wirklich nichts unter dem Toy und seiner Benutzung vorstellen kann, dem ist im Karton auch noch eine Anleitung beigelegt, mit den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des Toys. Und wem der Karton zu viel Platz für die Aufbewahrung wegnimmt, es liegt auch ein edler schwarzer Beutel bei, in dem man das Toy samt Ladekabel ebenfalls toll darin aufbewahren kann. Zwei kleine Minuspunkte habe ich. Zum einen das die beiden Zierränder nur aus silbernen Plastik sind, so werden diese nach einiger Zeit abgegriffen sein und ihren Glanz verlieren. Zum anderen ist das Toy je höher man mit der Vibration geht, doch sehr laut. Also ich hatte das Fenster auf und bin mir ziemlich sicher, wenn meine Nachbarn ihres auch auf hatten, das sie das Brummen des Toys gehört haben. Ansonsten gibt es aber  nichts auszusetzen. Mit dem Toy kann man wirklich sehr gut seinen Spaß haben, egal ob alleine, oder zu zweit, als Mann oder als Frau, der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt und so kann ich den Gvibe² wirklich empfehlen, denn es übrigens auch noch in einem tollen Rasberry Ton gibt.

Vielen Dank an Vinico für das Zusenden des kostenlosen Testproduktes.