Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Donnerstag, 27. August 2015

Kopf Edelstahl Pfannen

Über die Plattform Channelbuzz durfte ich die Edelstahlpfannen von Kopf aus der Serie Alfons testen. Ich war schon lange auf der Suche nach neuen Pfannen, da meine Alte ihr Geld wirklich schon mehr als verdient hatte und so langsam daran war das Zeitliche zu segnen. So freute ich mich sehr über die Zusage zu dieser Kampagne, bei der ich mir das Pfannenset mit der 28 & 24 cm Pfanne mit Hilfe eines Gutscheincodes kostenlos bei Amazon bestellen durfte. Scho  nach zwei Tagen trafen die Pfannen gut verpackt bei mir ein. 


Die Pfannen haben die folgenden Eigenschaften:

- Edelstahl satiniert an der Außenseite

-Spülmaschinengeeignet

- Geeignet für alle Herdarten ( inkl. Induktion)

- bis 180 Grad backofenfest

- Teflonbeschichtet

- große Bratfläche


Vor dem ersten Benutzen habe ich die Pfannen erst mal mit heißem Wasser abgespült. Danach gab ich etwas Öl auf ein Küchenkrepp und rieb die Pfanne damit ein. Bei beschichteten Pfannen sollte man immer darauf achten, das man keine scharfen oder spitzen Utensilien verwendet, da dies die Beschichtung beschädigen kann. Ich nehme immer Kunststoffgeschirr oder Holzspatel für das Arbeiten mit beschichteten Pfannen.


Die Pfannen erhitzen sich gleichmäßig und verteilen die Wärme gut. Bei meinen alten Pfannen hatte ich das Problem, das das Bratgut an einer Stelle schon sehr dunkel war, an der anderen Seite allerdings kaum Farbe hatte. Hier wurde alles wunderbar gleichmäßig gebraten. Eines meiner ersten Gerichte war eine bunte Gemüsepfanne aus einer Gemischmischung, sowie frischen Champignons und Zuchinis aus dem Garten.


Die kleine Pfanne ist auch wunderbar, für schnell mal ein paar Pfannkuchen....


.... oder ein paar Hähnchendinos für die Kinder.


Hier habe ich uns eine mediteranne Gemüsepfanne gemacht. Ebenfalls mit Gemüse aud dem Garten und etwas Hackfleisch. Mit Kräutern abgeschmeckt, eine leckere und schnelle Mahlzeit.


Eine leckere Bolognesesoße.....


... sowie Geschnetzeltes mit einer Champignon-Sahne-Soße waren ebenfalls ruckzuck fertig.


Und auch das klassische Rührei sind in den Kopfpfannen kein Problem. 

Natürlich habe ich in der Zwischenzeit auch noch einige andere Gerichte in den Pfannen zubereitet und jedes Mal hat alles wunderbar funktioniert. Alles wird gleichmäßig durch und man kann schon nach kurzer Zeit den Herd auf eine niedrigere Temperaur runterschalten, was ja auch Strom spart. Zudem liegen beiden Pfannen auch super in der Hand. Die Pfannen stelle ich schon gar nicht mehr in den Schrank, sondern stelle sie nach dem Spülen direkt wieder auf den Herd, da sie fast täglich in Gebrauch sind. Die 24 cm Pfanne reicht für ein Essen für 2 Personen oder als Beilage für die Familie. Von der Menge in der 28 cm Pfanne wird sogar die ganze Familie satt. Ich gebe die Pfannen auch nicht in die Spülmaschine. Erstens nimmt es zu viel Platz weg und zweitens bin ich der Meinung das Kochgeschirr lebt länger, wenn man es eben nicht in die Maschine gibt. Theoretisch dürfen die Pfannen aber rein.  Ich spüle allerdings nur mit heißem Wasser und bei Bedarf mit etwas Spülmittel aus. Wobei meist schon Wasser reicht, da in den Pfannen nichts haften bleibt.

Vielen Dank an Channelbuzz, das ich bei dieser Kampagne dabei sein durfte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen