Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Montag, 31. August 2015

Wünsch dir Mahl

Vor einigen Monaten befand sich in einer meiner Aboboxen unter anderem ein Glas mit leckerer Suppe von Wünsch Dir Mahl. Diese hatte uns so gut geschmeckt, das ich mich ein wenig darüber schlauer machte, auf der Homepage stöberte und schließlich mal anfragte, wie es mit einer Kooperation aussieht. Lange habe ich dann nichts gehört und war umso positiv überraschter, als ich vor einigen Wochen dann die Anfrage bekam, ob ich denn Lust hätte einige der veganen Sorten vorzustellen. Ich habe mich sehr gefreut und nahm dieses Angebot sehr gerne an. So wurden mir 4 verschiedene Gläser Suppen kosten- und bedingslos zugesendet.


Chili Con Soja

Afrikanischer Erdnusstopf

Rote Linsensuppe

Karottencremesuppe

Das Unternehmen wurde im Jahr 2009 von Andre und Moritz gegründet und seitdem stellen sie in Brandenburg vegetarische sowie vegane Bio-Suppen und Eintöpfe her. Sie legen Wert auf handgemachte und natürliche Produktion . So werden die Suppen und Eintöpfe nur durch das Einkochen im Autoklaven konserviert. Auf Konservierungsstoffe sowie Geschmacksverstärker wird verzichtet. Zudem sind alle Zutaten in Bio-Qualität. Verkauft werden die Produkte im Biofachhandel. Hier fände ich die Idee zur Erweiterung eines Onlineshops von Vorteil, da ich nun schon sämtliche Bioläden, die die Produkte verfügbar haben sollen, bei uns abgeklappert habe und bisher leider nicht fündig geworden bin. Aber nun zu den Suppen.

 Diese werden je im 650 Gramm hergestellt und sind ungeöffnet über ein Jahr haltbar. Dies ist mit einer Scheibe Brot ausreichend als Hauptgericht für 2 Personen oder als Vorsuppe für 3-4 Personen. Die Suppen lassen sich aber auch mit Reis, Gemüse etc verfeiner, wie man eben gerade möchte. Natürlich schmecken sie auch so wie sie sind ganz wunderbar und sind eine schnelle und gesunde Alternative, wenn man mal keine Zeit oder Lust zum Kochen hat.


Chili con Soja

Zutaten:Kidneybohnen, Zwiebeln, Paprika, Mais, Tomatenmark, Sojagranulat, Zitronensaft, Kokosfett, Knoblauch, Salz, Olivenöl, Gewürze( Oregano, Basilikum, Thymian, Chili, Pfeffer). 
Ich habe das Chili mit Soja klassich mit Reis zubereitet, wie ich es auch bei meinen Chili con Carne machen würde. Geschmacklich waren wir alle erstaunt, aber im positiven. Hätten wir vorher nicht gewußt, das kein Fleisch enthalten ist, wir hätten es nicht gemerkt. Von der Konsistenz sowie vom Geschmack kein Unterschied kein Unterschied zum Original. Und sowas von lecker, würzig aber nicht zu scharf, das auch die Kinder mitessen konnten  und tomatig. Das war genau nach meinem Geschmack und ist auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt.


Karottencremesuppe

Zutaten: Wasser, Möhren, Kartoffeln, Zwiebeln, Kokosmilch, Sellerie, Salz, Orangeschalen, Paprika edelsüß, Ingwer, Chili

Die Karottencremesuppe, die ihre Cremigkeit durch die Zugabe von Kartoffeln und Kokosmilch erhält, hat uns ebenfalls sehr gut geschmeckt. Abgerundet wird der Geschmack nach mit Orange, was sehr gut zur Karotte passt. Die Kinder haben die Suppe so gegessen, ich habe mir noch ein paar Zuchini aus dem Garten mit rein gemacht, aber die mögen meine Kinder nicht, so das diese lieber ein Stück Brot dazu assen. Satt wurden wir von dem Glas aber alle 3.


Rote Linsensuppe

Zutaten: Wasser, rote Linsen, Kokosmilch, Zwiebeln, Tomatenmark, Salz, Curry süß ( Mutterkümmel, Koriander, Kurkuma, Senfkörner gelb, Salbei, Bockshornklee, Paprika süß, Fenchel, Meersalz, Rosmarin, Lorbeerblätter, Ingwer, Thymian), Ingwer, Knoblauch, Pfeffer.

Diese Suppe kannten wir schon aus der Abobox und hat uns damals auch schon sehr gut geschmeckt. Damals hatte ich due Suppe noch mit gebratenen Putenbrustwürfeln verfeinert, diesmal gab es sie Pur mit etwas Brot dazu. Sie schmeckte mild  nach den Linsen mit einer feinen Kokos-Curry-Note, was uns alles sehr gut schmeckt und wir ebenfalls wieder von dem Glas Suppe satt wurden.

Den afrikanischen Erdnusstopf haben wir bisher noch nicht getestet, da es in der letzten Zeit, dann doch etwas zu warm für Suppe war. Aber der Herbst naht, so das wir dieses sicher nun auch bald verkosten werden.

Fazit:

Die Suppen von Wünsch Dir Mahl schmeckten uns allen sehr gut. Sowohl nur erwärmt aus dem Glas oder mit weiteren Zutaten verfeinert. Die Konsistenz der Suppen ist schön cremig, wie eine Suppe eben sein muss und sättigt so auch sehr gut. Toll ist, das auf Koservierungsstoffe sowie Geschmacksverstärker verzichtet wurde und auch die Zutatenlisten überschaubar sind. Zudem ist alles in Bio-Qualität, was ich sehr befürworte, da ich immer mehr Bio kaufe. Schade finde ich nur, das ich die Suppen bei uns noch nirgends nachkaufen konnte. Es sind auf der Homepage Läden angegeben, wo man sie erwerben kann, von diesen gibt es auch welche in unserer Nähe, leider wurde ich aber in keinem der Läden fündig. Hier fände ich es schön, die Suppen auch online anzubieten. Ansonsten bin ich von den Suppen total begeistert und werde sie auf jeden Fall nachkaufen, wenn ich mal fpndig werde, und auch die uns noch unbekannten Suppen probieren.

Vielen Dank an Wünsch Dir Mahl für das kostenlose Testpaket.

Freitag, 28. August 2015

brandnooz Box August

Und pünktlich zum Ende des Monats traf heute mit einem Tag Verspätung die brandnooz Box für den August ein. Eigentlich werden diese immer am letzten Mittwoch des Monats verschickt, diesmal gingen sie allerdings erst am Donnerstag auf die Reise, was für mich halb so wild ist, wenn die Box ansonsten passt.


Das Motto der Augustbox lautet "Jetzt kommt Sonne auf den Tisch" ob es nun zum Inhalt passt, ist mal wieder dahingestellt, ich zeige euch diesen nun einfach mal. Denn für mich hatte es eher den Anflug von Regen, als ich die Box begutachtet habe.


  • Bitburger Fassbrause Apfel ( 0,69 Euro). Fassbrause gab es schon in der Juliausgabe, wenn auch von einer anderen Marke, aber hier hätte man sicherlich ein anderes Getränk finden können.
  • Diamant Moussezauber Frucht ( 1,29 Euro). Als ich das gesehen habe, bin ich wirklich leicht sauer geworden. Der Moussezauber ist nun schon zum 3. Mal in einer der brandnooz Boxen und ich habe kürzlich erst zwei Packungen verschenkt, da ich damit wenig bis kaum etwas anfangen kann. Es gibt so viele Dessert Produkte, auch hier hätte man etwas anderes wählen können.
  • Lorenz Crunchips Roasted Smoky Paprika ( 1,99 Euro). Chips gehen immer, von daher ganz ok, haut mich aber nicht vom Hocker.
  • Hengstenberg KNAX Gewürzgurken ( 1,49 Euro). Gurken im Glasa gehen bei uns immer und dürfen nie ausgehen, von daher auch ein Produkt, was wir gebrauchen können.
  • Hello Kitty Berry  Mix ( 1,49 Euro). Das ist das einzigste Produkt, was mich wirklich strahlen ließ. Aber auch nur weil die große Maus nächste Woche Geburtstag hat und ein riesen Hello Kity Fan ist. Da wird sie sich sehr drüber freuen, wenn sie dieses Getränk an ihrem Ehrentag bekommt.
  • Maggi klare Gemüsesuppe mit Nudeln ( 1,19 Euro). Suppe mache ich meist selber, aber wenns mal schnell gehen muss, ganz in Ordnung.
  • Zirkulin Vitamine und Mineralien für Vegetarier und Veganer ( 3,95 Euro). Hier frag ich mich echt, was das in der Box verloren hat. Nahrungsergänungsmittel finde ich in einer Lebensmittelbox fehl am Platz. Zudem ernähren wir uns weder vegan noch vegetarisch. Für 4 Euro hätte man stattdessen 1-2 weitere Produkte in die diesma eher spärlich gepackte Box legen können. Für mich ein Produkte um den Wert der Box nach oben zu setzen. 
  • Barilla Pesto Rustico Mediteranes Gemüse ( 2,99 Euro). Alternativ gab es auch die Sorten getrocknete Tomaten oder Aubergine mit Kräutern. Ich bin bin froh, das ich die für mich leckertste Sorte bekommen habe. Wenns mal schnell gehen muss, sind Nudeln mit Pesto eine gute Wahl.
  • Loacker Quadratini Napolitaner ( 1,99 EUro). Auch dieses Produkt gab es bereits in der Sorte Vanille in der vorigen  Ausgabe der brandnooz Box, da hätte man ebenfalls ein anderes Produkt für wählen können. Aber schmecken werden sie uns trotzdem.  

Die Produkte der Augustbox haben somit einen Wert von ca.17,07 Euro was den Kaufpreis um gerade mal 4 Euro überschreitet, was ja dem Wert der Vitamine entspricht. Ich bin diesmal doch sehr enttäuscht und habe mir von der Box mehr erwartet. Das einzigste worüber ich mich wirklich gefreut habe, war der Hello Kitty Drink für den Geburtstag meiner Tochter. Einige Produkte waren ganz ok und wir können etwas damit anfagen. Allerdings finde ich das ständige Wiederholen von Produkten in der letzten Zeit nicht besonders toll, schließlich möchte man ja neue Produkte ausprobieren. Und wenn einem eine Sorte schmeckt, dann geht man doch automatisch in den Laden und probiert auch mal eine andere Sorte des Produktes aus, so das ich sie nicht nochmal in der Box haben muss. Ich hoffe, das mich die nächste Ausgabe wieder mehr überzeugen wird.

Donnerstag, 27. August 2015

Kopf Edelstahl Pfannen

Über die Plattform Channelbuzz durfte ich die Edelstahlpfannen von Kopf aus der Serie Alfons testen. Ich war schon lange auf der Suche nach neuen Pfannen, da meine Alte ihr Geld wirklich schon mehr als verdient hatte und so langsam daran war das Zeitliche zu segnen. So freute ich mich sehr über die Zusage zu dieser Kampagne, bei der ich mir das Pfannenset mit der 28 & 24 cm Pfanne mit Hilfe eines Gutscheincodes kostenlos bei Amazon bestellen durfte. Scho  nach zwei Tagen trafen die Pfannen gut verpackt bei mir ein. 


Die Pfannen haben die folgenden Eigenschaften:

- Edelstahl satiniert an der Außenseite

-Spülmaschinengeeignet

- Geeignet für alle Herdarten ( inkl. Induktion)

- bis 180 Grad backofenfest

- Teflonbeschichtet

- große Bratfläche


Vor dem ersten Benutzen habe ich die Pfannen erst mal mit heißem Wasser abgespült. Danach gab ich etwas Öl auf ein Küchenkrepp und rieb die Pfanne damit ein. Bei beschichteten Pfannen sollte man immer darauf achten, das man keine scharfen oder spitzen Utensilien verwendet, da dies die Beschichtung beschädigen kann. Ich nehme immer Kunststoffgeschirr oder Holzspatel für das Arbeiten mit beschichteten Pfannen.


Die Pfannen erhitzen sich gleichmäßig und verteilen die Wärme gut. Bei meinen alten Pfannen hatte ich das Problem, das das Bratgut an einer Stelle schon sehr dunkel war, an der anderen Seite allerdings kaum Farbe hatte. Hier wurde alles wunderbar gleichmäßig gebraten. Eines meiner ersten Gerichte war eine bunte Gemüsepfanne aus einer Gemischmischung, sowie frischen Champignons und Zuchinis aus dem Garten.


Die kleine Pfanne ist auch wunderbar, für schnell mal ein paar Pfannkuchen....


.... oder ein paar Hähnchendinos für die Kinder.


Hier habe ich uns eine mediteranne Gemüsepfanne gemacht. Ebenfalls mit Gemüse aud dem Garten und etwas Hackfleisch. Mit Kräutern abgeschmeckt, eine leckere und schnelle Mahlzeit.


Eine leckere Bolognesesoße.....


... sowie Geschnetzeltes mit einer Champignon-Sahne-Soße waren ebenfalls ruckzuck fertig.


Und auch das klassische Rührei sind in den Kopfpfannen kein Problem. 

Natürlich habe ich in der Zwischenzeit auch noch einige andere Gerichte in den Pfannen zubereitet und jedes Mal hat alles wunderbar funktioniert. Alles wird gleichmäßig durch und man kann schon nach kurzer Zeit den Herd auf eine niedrigere Temperaur runterschalten, was ja auch Strom spart. Zudem liegen beiden Pfannen auch super in der Hand. Die Pfannen stelle ich schon gar nicht mehr in den Schrank, sondern stelle sie nach dem Spülen direkt wieder auf den Herd, da sie fast täglich in Gebrauch sind. Die 24 cm Pfanne reicht für ein Essen für 2 Personen oder als Beilage für die Familie. Von der Menge in der 28 cm Pfanne wird sogar die ganze Familie satt. Ich gebe die Pfannen auch nicht in die Spülmaschine. Erstens nimmt es zu viel Platz weg und zweitens bin ich der Meinung das Kochgeschirr lebt länger, wenn man es eben nicht in die Maschine gibt. Theoretisch dürfen die Pfannen aber rein.  Ich spüle allerdings nur mit heißem Wasser und bei Bedarf mit etwas Spülmittel aus. Wobei meist schon Wasser reicht, da in den Pfannen nichts haften bleibt.

Vielen Dank an Channelbuzz, das ich bei dieser Kampagne dabei sein durfte.

Mittwoch, 26. August 2015

Dr. Oetker kleine Kuchen - Kjero

Über die Plattform von Kjero durften wir die kleinen Kuchen von dr. Oetker testen, für welche ich mich beworben hatte. Die kleinen Kuchen sind nämlich praktischerweise einzeln verpackt und somit auch super für unterwegs geeignet. Laut Audruck der Packung schmecken sie wie selbstgebacken. Ob wir das auch so empfunden habe, erzähle ich euch später.


Unser kostenloses Testpaket enthielt folgendes:

4 x kleine Kuchen Schoko

1 x kleine Kuchen Zitrone 

1 x kleine Kuchen Marmor

je Packung sind 4 kleine, einzeln verpackte Kuchen enthalten.


Zuerst verkosteten wir die Sorte Schoko, denn hiervon war am meisten im Paket. Ich hätte es schöner gefunden, wenn je Sorte zwei Packungen im Testpaket enthalten gewesen wären, denn genau die Schokosorte war nun nicht unbedingt unser Favorit. Er war zwar fluffig und auch schokoladig, man schmeckte jedoch deutlich heraus, das es sich um ein Fertigprodukt handelt. Auch kann ich die Sorte für unterwegs nur bedingt empfehlen. Als Erwachsener hat man den Kuchen mit zwei Bissen im Mund. Bei Kindern sieht das allerdings anders aus und gibt eine große Sauerei. Daher würde ich diese Sorte nur zu Hause verspeisen. Immerhin eine tolle Alternative, falls sich überraschend Kaffeebesuch ankündigt und man keine Zeit mehr zum richtigen Backen hat.


Als nächstes testeten wir die anderen beiden Sorten. Geschmacklich gab es hier ein unentschieden. Sowohl Zitrone als auch Marmor schmeckten uns sehr gut. Die Zitrone ist ebenfalls fluffig, leicht und schmeckt angenehm nach Zitrone. Sie kommt dem Geschmack nach selbst gebacken auch schon näher. Zudem eignet sich diese Sorte auch super zum Mitnehmen, da sie am wenigsten Saurei macht. So hatte Mausi auch einen als kleinen Nachtisch im Kindergarten dabei. Wir hatten die restlichen 2 Kuchen Zitrone mit in den Zoo genommen und Mausi hat ihn gegessen ohne sich dabei einzusauen, was bei den anderen Sorten definitiv der Fall gewesen wäre. 


Die Sorte Marmor ist mein heimlicher Favorit, da diese kleinen Kuchen mit Schokolade überzogen nicht und nicht so "nackig" wie die anderen beiden Sorten. Geschmacklich kommt sie fast an selbstgebackenen Kuchen heran, was ich sehr toll finde. Auch diese Sorte finde ich allerdings unterwegs nur bedingt gut, da sie eben mit der Schokoglasur schnell für schmutzige Finger sorgt. Aber fürs Kaffeekränzchen auf jeden Fall super und total lecker.

Fazit:

Wir haben nun alle Sorten der Dr. Oetker kleinen Kuchen durchgetestet. Uns haben alle 3 Sorten geschmeckt. Zitrone und Marmor waren hierbei unentschieden auf Platz 1, gefolgt von der Schokovariante. Bei dieser schmeckte man meiner Meinung nach einfach am meisten heraus, das es sich um ein Fertigprodukt handelt. Für unterwegs sind die einzeln verpackten Kuchen eine tolle Idee, jedoch empfehle ich gerade bei kleinen Kindern hier nur auf die Sorte Zitrone zurückzugreifen, da die Kuchen doch recht schnell krümeln. Die anderen beiden Sorten, sowie natürlich auch Zitrone eignen sich für eine spontane Kaffeerunde oder auch mal als kleinen Snack zwischendurch, als Nachtisch oder den süßen Hunger am Abend.

Vielen Dank an Kjero und Dr.Oetker für das Zusenden der kostenlose Testprodukte

Dienstag, 25. August 2015

enerBio Kochschule - leckere Quarkmousse mit fruchtiger Sauce

Vor einiger Zeit konnte man sich beim Rossmann Bloggernewsletter für das Nachkochen von Rezeptem aus der enerBio Kochschule bewerben. Zur Wahl standen, Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise. Am meisten sprach mich von den 3 Rezeptem das Dessert an und so freute ich mich sehr, als kürzlich überraschenderweise ein Paket mit enerBio Produkte für das Zubereiten der

Quarkmousse mit fruchtiger Sauce

bei mir eintraf. Nach kurzem Durchlesen des Rezeptes entschied ich mich allerdings, dies etwas abzuwandeln. Denn zu dem Zeitpunkt war es eine Gluthitze und in dem Rezept sollte rohes Ei verabeitet werden. Dies war dann doch zu unsicher, das ich improvisiert habe.

An Zutaten benötigt man folgende:


enerBio:

0,1 Fettarme H-Milch

1 TL Zitronensaft

2 EL  Rohrohrzucker

400 ml Smoothie Rote Beeren

200 ml Apfel-Mango-Saft

1 TL Akazienhonig


1 Vanilleschote

8 Blätter frische Minze

200 g Sahnequark

3 Eiweiß
(welche ich wegen der Hitze durch Quark ersetzte, ich nahm für das Rezept insgesamt 500 Gramm Quark)


Den Quark mit der Milch, dem Zucker, Zitronensaft und dem Mark der ausgekratzen Vanilleschote verrühren. Das Eiweiß aufschlagen und vorsichtig unterheben. Dieser Schritt fiel bei mir ja weg, dafür nahm ich einfach 500 Gramm Quark als Grundlage und stellte dies, wie im Rezept angegeben für eine Stunde kalt. Nun den Smoothie mit dem Apfel-Mango Saft und dem Akazienhonig einer Soße verrühren. 


Nach der Kühlzeit die Quarkmasse in Gläser oder Schälchen füllen, mit der Soße und der frischen Minze anrichten. Und fertig ist ein schnelles aber sehr leckeres Dessert, was uns auch mit der kleinen Abwandlung sehr gut geschmeckt hat.

Vielen Dank an Rossmann für das Zusenden der kostenlosen enerBio Produkte zum Zubereitetn dieses Rezeptes.


Freitag, 21. August 2015

Kultbox von brandnooz

Bereits im letzten Jahr gab es von brandnooz die Kultbox, mit altbewährten Produkten, die nahezu jeder schon aus seiner Kindheit kennt. Leider entpuppte sich die Box im vorigen Jahr für mich und viele andere als Flop. Vor kurzem wurde auch für dieses Jahr eine Kultbox angekündigt und ich entschied mich der Kultbox noch eine zweite, aber bei Nichtgefallen, auch letzte Chance zu geben. Nachdem der Liefertermin allerdings zweimal verschoben wurde, traf sie nun endlich bei mir ein.


Das Motto der Kultbox 2015 lautet schlicht und einfach "Kultklassiker" und da diesmal wirklich einige kultige und auch klassische Produkte enthalten sind, trifft das Motto diesmal so gut wie zu. Das ist ja bei den Boxen auch nicht immer selbstverständlich. Aber nun will ich euch nicht länger auf die Folter spannen und ich zeige euch mal den Inhalt:


  • Bärenmarke H-Milch ( 1,10 Euro). Kenne ich tatsächlich noch früher von meiner Oma, allerdings als Frischevariante. Milch kann man immer gebrauchen, entweder für den Kaba der Mäuschen am Morgen, Mausis Müsli, meine Shakes, für den  Kaffee, oder, oder,oder,von daher schon mal super.
  • Fanta Klassik ( 0,69 Euro). Hier bin ich wirklich gespannt, ob die Klassik Variante anders schmeckt als das derzeitige Produkt. Die Flasche ist schon mal wirklich retro und gefällt mir sehr gut. Hier dürfen sich meine beiden Mäuschen darüber freuen, aber natürlich werde ich auch mal nen Schluck probieren.
  • Surig Essig Essenz ( 1,29 Euro). Das ist für mich wirklich ein wahrer Klassiker und darf bei mir im Haushalt nie fehlen. Zum Zubereiten von Lebensmitteln verwende ich es jedoch nicht. Es ist mir aber eine große Hilfe beim Entkalken von Elektrogeräten, Küchen- und Badarmaturen sowie zur gründlichen Oberfläschenreinigung.
  • Lorenz Snack World Erdnusslocken ( 1,99  Euro) Auch ein Kultprodukt, denn genau die gab bzw gibt es bei uns auch immer und werden nach wie vor gern gegessen. Das fiese an den Flips ist nur, man kann so schwer damit aufhören.
  • Staatl. Fachingen Medium ( 0,69 Euro). Hätte es für mich nun nicht unbedingt gebraucht, aber wir trinken sowieso Mediumwasser,von daher ist es in Ordnung.
  • Oryza Ideal-Reis  ( 1,79 Euro). Reis essen wir auch gerne, so das wir uns auch über diese klassische Variante freuen.
  • Shatler´s Cocktails Long Island Iced Tea ( 2,99 Euro). Ihr wisst ja ich trinken keinen Alkohol, so das ich beim Anblick dieser Dose wieder mal sehr begeistert war und mich wirklich frage, warum denn in jeder Box immer Alohol drin sein muss. Ich verschenke diesen, wie auch diesen Cocktail zu 99 % und hätte mich mehr über eine Dose der Shatler´s Virgin Cocktails als Alternative gefreut, da die alkohlfreien Varianten sehr lecker sind.
  • Löwensenf Extra ( 0,99 Euro). Diesen kenne ich ebenfalls von meiner Oma. Ich selbst habe ihn noch nicht gekauft, jedoch kann ich auch Senf hin und wieder mal gebrauchen, sei es zu Würstchen, aufs Brot, für Dressings oder zum Kochen.
  • Knorr Australian Sweet Roast Sauce ( 2,99 Euro). Diese Soße ist für mich eindeutig kein Kultprodukt, da sie erst kürzlich auf den Markt kam. Jedoch kann ich auch Soßen immer gebrauchen und habe auch immer eine Auswahl hier, so das diese nun um eine Sorte erweitert wurde. Schade, das die Grillzeit schon wieder so gut wie vorbei ist, allerdings kann ich mir diese Soße auch gut auf einem Burger vorstellen.
  • Miracel Whip ( 1,59 Euro). In meinen Augen auch wieder ein Kultprodukt. Wird auch von mir gern genommen, wenn ich meinen Nudelsalat mache. Da ich auf diesen schon lange mal wieder Lust habe, wird es diesen nun in den nächsten Tagen geben, jam  jam. Das kleine Glas ist hierbei optimal, da ich die Salatsoße aus Miracel Whip und Joghurt zubereite.
  • Hitschler Erdbeer-Schnüre ( 0,99 Euro). Ich kann mich noch daran erinnern, wie wir uns vor oder nach der Schule beim Bäcker immer diese einzelnen Schnüre in Erdbeer, Apfel und Cola geholt haben. Also auch ein bisschen Kult bzw Kindheitserinnerung auch wenn sie heutzutage wohl nicht zu meinen Favoriten gehören. Aber meine Mäuse werden sich freuen.
  • Kinder Überraschung (0,69 Euro). Ganz klar Kult, Klassiker und Kindheitserinnerung in einem. Was Spannendes, was zum Spielen und Schokolade, wie habe ich es geliebt. Und auch heute noch ist das Öffnen eines Ü-Ei´s mit einer gewissen Spannung/Vorfreude verbunden. Ich bin schon gespannt, was sich im Inneren verbirgt und die Schoki teilen sich die Mäuse.
  • Jelly Beans Sunkist Beans ( 2,19 Euro). Jelly Beans sind ganz klar ein Klassiker. Allerdings hätte ich mich hier auch über die Klassik Variante gefreut, da diese meiner Meinung nach besser zur Kultbox gepaßt hätte. Gespannt bin ich auf die einzelnen Geschmacksrichtungen von sonnig-frische Früchten aber dennoch.
  • Müller´s Mühle Teller Linsen ( 1,89 Euro). Ich bin ehrlich, Linsen gab es bei mir bisher nur schon fertig aus der Dose. Jetzt wo es bald wieder kälter wird, essen wir gerne mal Linseneintopf mit Würstchen und evtl noch Spätzle dazu. Das nächste Mal werde ich den Eintopf mit Hilfe der Teller Linsen dann selber machen.
In der Kultbox sind somit Produkte im Wert von ca. 21,87 Euro enthalten, so das man hier gegenüber dem Einzelkauf fast 9 Euro gespart hat. Bis auf den Cocktail kann ich mit allen Produkten etwas anfagen und so habe ich mich sehr über die diesjährige Kultbox gefreut und werde sie mir auf jeden Fall auch im nächsten Jahr sichern. Nächste Woche kommt dann auch schon die reguläre August Box auf deren Inhalt ich schon hibbel und auf das ein oder andere bestimmte Produkt hoffe.


Mittwoch, 19. August 2015

Unsere Rundfahrt auf dem Milka Muh-Boot

Schon im letzten Jahr hatte das Muh-Boot von Milka Aufenthalt in unserem schönen Würzburg. Leider bekam ich es da zu spät mit und behielt so dieMuh-Boot Tour 2015 im Auge. Tatsächlich würde das Boot auch dieses Jahr wieder in Würzburg halt machen und auf dem Facebookauftritt von Milka wurden sogar Karten für eine exclusive Rundfahrt verlost. Da ich "Schiffle" fahren ja sowieso liebe, nahm ich an der Verlosung teil und war total happy, als an einem Freitag Nachmittag die Mail kam, das wir bei der Rundfahrt nächste Woche dabei sein dürfen.


So stiegen meine Mäuse und ich am Samstag der nächsten Woche morgens in den Zug nach Würzburg. Treffpunkt war unten am Main um 11 Uhr. Als wir ankamen entdeckten wir das Schiff schon, allerdings auf der anderen Mainseite. Ich ging kurzerhand zu einer der  Damen, der Schiffsanlegestelle und fragte diese, ob das Schiff noch rüberkäme aber genau in dem Moment fuhr es auch schon zu uns rüber.


Nach und nach trafen auch die anderen Gewinner ein, während die Crew neben dem Kartenhäuschen der Schiffsanlegestelle ihren Milkastand aufbaute und auch schon mal etwas Schoki verteilte. Als alle eingetroffen waren, wurden die Namen auf der Liste verglichen, man unterschrieb das Fotos veröffentlicht werden dürfen und bekam seinen VIP Pass für die Rundfahrt, die Kinder lustige Kuhmasken und schon wieder gab es Schoki. Wir versammelten uns dann vor der Treppe, die uns zum Schiff hinunterführte und es gab einige Anweisungen. Die wichtigste Schoki, Schoki und nochmals Schoki zu essen, lach.


Die Mitarbeiter der Crew halfen mir den Buggy der kleinen Maus die Treppe hinunterzutragen und hatten dabei auch ein Auge auf die große Maus. An Bord wurden wir dann erst mal von einer Milka Kuh im Plüschanzug begrüßt, die meinen beiden jedoch nicht ganz geheuer war. Danach wurden alle Kinder erst mal mit Schwimmwesten ausgestattet und wir sahen uns auf dem Schiff um. Oben auf dem Deck war eine gemütliche Lounge aufgebaut, mit Hockern, Liegestühlen. Ich entschied mich jedoch mit den beiden Kindern  unten zu bleiben-


Vorne auf dem Schiff befindet sich eine etwa  6 Meter hohe Mika Kuh, die auch alle paar Minuten einen Muh-Laut von sich gibt. Um diese Kuh herum sind Sitzgelegenheiten, hier machten wir es uns dann gemütlich. Die Musik erklang und das Schiff legte ab.


Und schon kamen auch schon die ersten Mädels mit Tabletts voller leckerer Milka Schokolade. Die Kinder waren total begeistert davon und ich drückte beide Augen zu, denn soviel Süßes gibt es bei uns eigentlich nicht an einem Tag. Denn es kam wirklich im 5 Minuten Takt immer wieder und wieder jemand und bot uns Schokolade an, brachte uns was zu trinken, Stifte und Malvorlagen. Die Mitarbeitet unterhielten sich nett mit uns und wir durften ein Foto mit der Milka Kuh im Plüschkostüm machen, welches wir als Erinnerung auch mit nach Hause bekamen.


Auch unter Deck war es gemütlich und in meiner Lieblingsfarbe lila eingerichtet. Auf diesem Schiff konnte man sich echt wohl fühlen. Für die kleinen Gäste standen hier  auch Stifte und Malvorlagen bereit....


.....Rechts an der Wand befindet sich eine Tafel, die Bilder von früheren Passagieren einblendet, zudem kann man hier seinen persönlichen #milkamoment verewigen...


....und wie sollte es anders sein, auf einem Milka Boot....


.....überall leckere Schokolade....


.....dazu noch eine Theke....


..... bei der man sich mit verschiedenen Kaffee- und Kakaospezialitäten, kalten Getränken, noch mehr Schokolade und kleinen Snacks versorgen konnte.


Nach einigen Runden lehnten meine Kinder die Schokolade dann schon dankbar ab, da sie sich einfach daran satt gegessen hatten und ich war froh das ich auf Diät war, sonst hätte ich wohl auch jedesmal zugeschlagen, wenn wieder jemand mit dem Tablett auf uns zukam, hihi. Nach etwa 1 Stunde Fahrt legten wir wieder in  Würzburg an. Ich hatte die Fahrt sehr genossen, denn es war wahrscheinlich meine letzte Reise auf einem (ehemaligen) Binnenschiff. Auch meine beiden Mäuse hatten sehr viel Spaß dabei. 

Und zu guter Letzt verabschiedete es uns die Crew noch mit jeder Menge Schoki. Ich traute meinen Augen nicht recht, als wir zum Abschied 3 Tüten in die Hand gedrückt bekamen. Das auf dem Foto ist der Inhalt einer Tüte. Also mit Schoki sind wir erst mal bestens versorgt, lach. Natürlich half mir das Team auch wieder mit Mäuschens Buggy und wir wurden ganz lieb verabschiedet.

Liebes Milka Team, vielen Dank für diesen schönen Gewinn, wir haben diesen Tag sehr genossen. Mausi spricht auch heute noch gerne vom Schiff mit der Kuh darauf und die Kleinen hatten sichtlich Freude an der Fahrt. Gruß auch an die nette und vor allem sehr hilfsbereite Crew, die uns an diesem Tag regelrecht verwöhnt hat. Die Fahrt auf dem Muh-Boot war für mich ein echter #milkamoment.

Montag, 17. August 2015

Baby Boxx

Ihr wisst ja ich liebe Überraschungsboxen und Montasboxen über Alles. So habe ich mich sehr gefreut, das ich nach meiner Anfrage, die Zusage bekam euch eine relativ neue Box auf dem Boxenmarkt vorzustellen. Dabei handelt es sich um die Baby Boxx, bei der es  sich, wie der Name schon sagt, es sich um eine Box für die Kleinsten handelt. Für meine Vorstellung wurde mir ein Exemplar kosten- und bedingslos zur Verfügung gestellt und zwar die Kuschelboxx. Hierbei handelt es sich um eine Sonderbox, die es auch  noch als Sportyvariante gibt. Desweiteren gibt es auch noch die Entdeckerboxx im Shop.


Die Box kommt hübsch verpackt in eunem grauen Karton mit blauem Deckel, Schleifenband und einem Umschlag zu euch. Oben in der Ecke befindet sich das Baby Boxx Logo aufgeklebt. Nun weiß ich nicht, ob die blaue Farbe Standard ist, jedoch wäre es dann evtl schöner einen neutrale Farbe für den Deckel zu wählen. Aber vielleicht es einfach auch daran das ich doppelte Mädchenmama bin.


Im Umschlag befindet sich eine große Karte, ebenfalls in blau gehalten, mit einem schönen Spruch zur Geburt. Diese muss man nur noch beschriften und kann die Box so direkt verschenken. Auch hier weiß ich nicht, ob die blaue Karte standard ist, oder ich eine Box für Jungs bekommen habe. Falls standard würde ich auch hier etwas neutrales bevorzugen.


In der Box selbst sind 3 Produkte enthalten. Auf der Homepage habe ich nun gesehen, das man zumindest bei diesen Produkte sich dann für eine bestimmte Farbe entscheiden kann, was ich sehr schön finde. Zum einen ist ein Wärmetier von Warmies in Form einer Eule enthalten. Bei diesen kann man aus 4 verschiedenen Farben wählen. Wie haben die braune Variante erhalten, hätte ich selbst gewählt, hätte ich lila genommen. Aber da wir alle große Eulenfans sind freuen wir uns auch so darüber. Bei zwei kleinen Mäusen und dem nahendem Herbst/Winter kann man nie genug an Wärmekissen bzw. -tieren haben. Das zweite Produkt ist ein Schnuffeltuch von Sigikid in Hasenform. Schnuffeltücher haben die beiden sowieso schon zu Genüge und auch ein ähnliches in Hasenform. Da wir die neutrale Variante in grün erhielten, werde ich dies erst mal in den Schrank legen und beim nächsten hoffe ich sowieso auf einen Jungen hihi. Alternativ kann man beim Schnuffeltuch noch zwischen blau und rosa wählen, wo ich die rosa Varianten bevorzuge. Beim dritten Produkte handelt es sich um eine Badydecke von bellybutton in der Größe 80 x 80 cm. Auch hier erhielten wir die Variante in blau, anstatt in rosa oder neutralem taupe, so das auch diese Decke vorerst in den Schrank wandert. Da die Decke angenehm leicht und nicht zu dünn ist, eignet sie sich super für denSommer oder die Übergangszeiten im Frühling oder in den Herbst. 

Preislich liegt die Kuschelboxx bei 54,95 Euro inkl der Versandkosten. Die 3 Produkte haben laut google etwa den Wert dessen, man bekommt also den Versand und auch die Glückwunschkarte sozusagen umsonst. Die Lieferzeit beträgt etwa 2-4 Werktage und die Box kommt via DHL. Bezahlen kann man via Amazon Payments, Vorkasse oder Paypal. Die Preise der verschiedenen Boxen variieren von 50,95 Euro bis 69,95 Euro. Der Versand ist jeweils inklusive.

Ich finde die Idee der Baby Boxx super und eine tolle Geschenkidee zur Geburt für die  Allerkleinsten. Oft weiß man ja auch nicht, was man schenken soll. So kann man hier z.B. unter Kollegen zusammenlegen und dann so eine Box nach Wahl bestellen, nur noch die Karte ausfüllen und der frischgebackenen Mama überreichen.

Vielen Dank an Sandra für die kostenlose Testbox.

Montag, 10. August 2015

Cicciobello Sommer

Nun kann man es nicht mehr abstreiten, der Sommer ist da und dies schnell, heftig und sehr sehr heiß. Aus dem Hause Giochi Preziosi möchte ich euch deshalb ein schönes Spielzeug für die heißen Tage vorstellen, den Cicciobello Sommer. Schon im letzten Jahr durften wir den Cicciobello Love´n´Care vorstellen, den kleinen kranken Puppenjungen, der wieder gesund gepflegt werden musste. Nun geht es ihm wieder gut, und er genießt wie wir alle den Sommer. Für meine Vorstellung wurde mir ein Exemplar des Cicciobellos kosten- und bedingslos zur Verfügung gestellt.


Im Sommer, genießen Kinder die Hitze am liebsten im kühlen Nass. Der lebensechte Puppenjunge ist hier der ideale Begleiter, für diese tollen Sommertage. Denn die Puppenmamas können den kleinen Mann ohne Bedenken, mit ins Wasser nehmen. Egal ob in der Badewanne, im  Schwimmbad oder im heimischen Planschbecken, auch der kleine Junge erfreut sich gerne am Plantschen. Er wurde nämlich speziell für die Freiluft-Spielsaison entwickelt.


Passend zum Sommer trögt Ciccioello ein luftiges Outfit und eine coole Sonnenbrille. Besonders niedlich finde ich auch, die kleinenBadeschuhe, die original denen entsprechen, wie ich sie selbst schon als Kind in sämtlichen Farben trug. Gibt es diese Schuhe heutzutage eigentlich auch noch zu kaufen? 


Neben dem coolen Sommeroutfit, hat der kleine Junge aber noch etwas ganz Besonderes zu bieten. Denn wie bei uns Menchen auch, verfärbt sich seine Haut und der Sonne und er gewinnt an Bräune. Sowas habe ich davor noch bei keiner Puppe entdeckt und ich war davon wirklich begeistert. 
 

Der Cicciobello Sommer ist etwa 30 cm und somit auch schon für kleinere Kinder geeignet. Für Mäuschen, die 1 Jahr alt ist, hat er zum Beispiel die perfekte Größe. Wie schon erwähnt besitzen wir auch schon den Cicciobbello Love´n´Care, der ist ihr beim Tragen fast etwas zu groß. So haben wir uns darauf geeignet, das der Große für die Große und der Kleine für die Kleine ist. 

Der Cicciobello Sommer sowie der Love´n´Care gelingt den kleinen Puppenmuttis- und natürlich auch -papis ein realistisches Rollenspiel. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt und die beiden Puppen sind immer eine schöne Geschenkidee, die sicher bei jedem gut ankommen.  Die Puppen aus der Cicciobellor Reihe zählten schon im letzten Jahr zu den erfolgreichsten Baby-Puppen auf dem Weltmarkt und ich kann als Mama sehr gut nachvollziehen waren. Denn auch ich bin von ihnen sehr begeistert und meine beiden Mäuse ebenso. Sie lieben ihre beiden Cicciobellos heiß und innig. Ihr seht, es müssen also nicht immer Mädelspuppen sein, auch kleinen Puppenjungen können das Kinderherz verazubern, und manchmal auch das von der Mama.

Vielen Dank an Giochoi Prezioso für das kostenlose Testprodukt.

Montag, 3. August 2015

Ferienzeit

So, die große Maus 
hatte heute ihren 1. Ferientag
und der Kindergarten beginnt erst am 24.08 wieder.

Deshalb wird es in der kommenden Zeit auch auf meinem Blog
etwas ruhiger zugehen,
da ich die Zeit mit meinen beiden Mäusen nutzen möchte,
um auch das ein oder andere zu unternehmen.
 
Danach gehts aber in aller Frische
mit neuen Berichten weiter.
 
Ich wünsche euch allen ebenfalls eine tolle
Urlaubs- und Ferienzeit.