Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Samstag, 27. Juni 2015

Degustabox Juni

Soeben  habe ich  meine   Degustabox  für den Juni  bekommen. Diese abbonniere ich ja nun schon auch seit dem letzten Sommer und war bis  vor Kurzem auch immer zufrieden damit. Nachdem die letzten 2-3 Boxen  mich allerdings nicht vom Hocker gehauen haben, war ich mit der Maibox wieder ganz zufrieden und so hoffe ich das mich die Juni ausgabe diesmal auch wieder überzeugen kann.


Bei der Degustabox handelt es sich um eine monatliche Box, die verschiedene meist etwas unbekanntere Lebensmittel enthält. Sie hat einen Preis von 14,99 Euro/Monat, wenn man aber gleich ein 6-Monats-Abo abschließt wird sie etwas günstiger. Geliefert wird die Box versandkostenfrei mit DHL.

Wenn man die Box öffnet, ist diese im Inneren liebevoll verpackt und die Spannung steigt noch mehr, was sich darin tolles verbirgt. Auf dem Aufkleber steht dazu noch die Gebrauchsanweisung für die Degustabox. 
1. Aufmachen
2. Freuen
3. Genießen & Teilen
So und dann zeig ich euch mal, was alles in meiner Maiausgabe wa, die wirklich prall gefüllt bei mir ankam.

 
  • Somersby Blackberry & Apple Cider ( je 1,29 Euro). Das fängt ja schon mal gut an, Alkohol wo ich doch kaum einen trinke. Die Apfelvariante habe ich direkt mal zum Verschenken weggepackt, die Sorte mit den Brombeeren in den Kühlschrank, diese werde ich mir mal an einem freien Wochenende gönnen und mal sehen wie es schmeckt.
  • reis-fit Risbellis Sour Cream & Onion ( 1,09 Euro). Diese hatte ich gestern schon in der brandnooz Box und hatte fast schon die Befürchtung das mich diese auch heute in der Box erwarten wird. Da ich mit ihnen nichts anfangen kann, wandern sie wie die andere Packung gestern auch zum Verschenken.
  • Bernbacher Im Nu Nudeln ( 1,29 Euro). Nudeln werden von uns gerne gegessen, da diese in 3 Minuten fertig sein sollen, ist dies nur von Vorteil und so habe ich mich darüber gefreut.
  • Govinda Essener Knnusperriegel ( 4,70 Euro). Rohkostriegel mit Buchweizenkeimlingen, goldgelber Leinsaat, Mandeln, Chia-Samen, Koriander und Bockshornklee. Auf den Geschmack dieses Snacks bin ich schon sehr gespannt.
  • Juzzy Power Lemonade ( 1,49 Euro). Ein Mix Energy Drink und Orangensaft. Haut mich jetzt nicht vom Hocker, aber liegt bereits im Kühlschrank um verkostet zu werden.
  • Knorr Feinschmecker Suppe Curry ( 1,19 Euro). Da diese Suppe mit Ingwer verfeinert ist und ich eine extreme Abneigung dagegen habe, werde ich die Suppe ebenfalls verschenken. Die Suppe wäre auch noch in der Variante Tomatensuppe Toskana in der Box gewesen, über diese hätte ich mich gefreut.
  • Mentos NOWmints ( 1,39 Euro) mit Erdbeergeschmack, zuckerfrei mit hhem Xylit-Anteil  für einen angenehm frischen Geschmack im Mund. Finde ich ganz ok und ist was für die Handtasche.
  • Emur Bio Matcha ( 6,99 Euro). Matcha-Tee ist ja derzeit groß in mode. Ich habe mich bisher allerdings noch nicht rangewagt, war allerdings schon neugierig und werde mir morgen früh direkt mal einen zubereiten. Den Preis für 5 Portionen ist allerdings heftig, dann hoffe ich mal das er lecker schmeckt. 
  • New General Foods Veggie Crunch Chili Peas ( 2,49 Euro). Hiervon hatte ich in diversen Boxen schon einmal den Sesam Crunch, der sehr lecker war, sowie zweimal BBQ Peas, diese haben mir allerdings nicht geschmeckt. Da die Chili  Peas wohl ähnlich sein werden, spare ich mir das Öffnen und gebe sie direkt weiter. Seltsam auch das sämtliche Produkte die ich aus dieser Reihe hatte das MHD 07/2015 hatten, anscheinend sind sie allgemein nicht so der Renner. 
Die Produkte der Junibox haben einen Wert von 23,21 Euro, was den Kaufpreis um etwas mehr als 8 Euro übersteigt. Hier gibts es also keinen Grund zu beanstanden. Allerdings bin ich mit dieser Ausgabe wieder nicht so zufrieden, da ich auch wieder 4 Produkte zum Weitergeben habe. Zudem fehlt mir in dieser Box ein Highlight Produkt. Ich werde mir nun noch mal die Juliausgabe anschauen und dann entscheiden wie es mit meinem Abo weitergeht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen