Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Freitag, 29. Mai 2015

leckerer Bananenkuchen mit frusano

Vor einigen Tagen habe ich euch berichtet, das die frusano Produkte mein Interesse geweckt haben und ich nun frusano Bloggerin bin. Auch mein Testpaket habe ich euch vorgestellt und euch ja mitgeteilt, das ich euch die Produkte daraus nach und nach vorstelle. Heute ist es soweit und mein erster Bericht zu den ersten getesteten frusano Produkten ist fertig. Ich habe einen wirklich sehr leckeren Bananenkuchen gebacken und diesen ganz anders, als ich noch vor einigen Wochen gebacken hätte. Benutzt habe ich dazu natürlich Bananen, denn die mussten weg, denn so isst die bei uns keiner mehr. Und immer Milchshake ist ja auch langweilig. Desweiteren habe ich hier zwei frusano Prdukte eingesetzt, einmal den Getreide-Zucker und einmal die Filita-Zartbitter-Minis. Hier die beiden Produkt in der Übersicht.


Bio Getreidezucker:
Hierbei handelt es sich im feinkörnigen, getrockneten Glucosesirup aus Bio-Mais und ist eine Alternative zu Kristall- und Traubenzucker. Er hat eine angenehme und unaufdringliche Süße und ähnliche Backeigenschaften wie Kristallzucker. Verwendet werden kann er 1:1 wie dieser. 

Filita Bio-Zartbitter-Täfelchen:
Eine milde Zartbitterschokolade für groß und klein. Ausgesuchte Kakao-Sorten mit einem Hauch von Bourbon-Vanille für den unvergleichlichen Schokoladengenuß. Mindestens 58 % Kakao, ohne Zusatz von Kristallzucker. Gesüßt nur mit fructsefreiem Bio-Glucosesirup.

Und hier nun das Rezept für meinen Bananenkuchen. Dieses habe ich  von meinem gewöhnlichen Rezept für Bananenkuchen abgewandelt.

L.A. Woman´s Bananenkuchen

75 Gramm Kokosöl
5 EL Wasser
100 Gramm Bio Getreidezucker
1 Prise Salz
1 Päcken Vanillinzucker
2 Eier
4 TL Backpulver
200 Gramm Vollkornmehl
3 sehr reife Bananen
25 Gramm Bio Zartbitterschokolade
Puderzucker zum Bestäuben


Das Kokosöl mit dem Getreidezucker, Salz, Vanillinzucker ( normal hätte ich Vanilleschote verwendet, aber Sonntag geht einkaufen schlecht ;-)) schaumig rühren. Die beiden Eier verquirlen und nach und nach dazu geben. In einer extra Schüssel das Backpulver unter das Mehl mischen. Nun das Mehl zu der Schaummasse geben und verrühren. Die Bananen schälen und mit einer Gabel fein zerdrücken und zum Teig geben. Alles noch mal gut untermengen. Den Teig nun in eine Kastenform geben. Die Zartbitterschokolade klein hacken und über den Teig streuen. Mit der Gabel ganz leicht verquirlen.


Nun kommt der Kuchen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze für etwa 60 Minuten in den Ofen. Bevor man ihn aus der Form löst bitte erst etwas abkühlen lassen und danach auf einem Gitter zum Auskühlen stellen. Ich habe den Kuchen mit selbstgemachten Puderzucker aus dem Getreidezucker hergestellt bestäubt, alternativ kann man ihn aber auch mit Schokolade überziehen.


Der Kuchen ist sehr saftig und auch sehr lecker. Banane und Schoko passen ja sowieso gut zusammen. Das hier Getreidezucker verwendet wurde, schmeckt man auf jeden Fall nicht heraus, ebensowenig, das ich die Zuckermenge um ein Drittel reduziert habe. Die reifen Bananen liefern zudem noch Süße dazu, perfekt im Gegensatz dazu der Hauch der Zartbitterschokolade. Den Kuchen werde ich nun in Zukunft nur noch nach meinem abgewandelten Rezept machen, denn er hat wirklich allen geschmeckt und sein kleines "Geheimnis" habe ich erst nach der Kaffeerunde verraten.

Vielen Dank an frusano für die Bereitstellung der kostenlosen Testprodukte

Donnerstag, 28. Mai 2015

Degustabox Mai

Soeben  habe ich  nun meine   Degustabox  für den Mai   bekommen. Diese abbonniere ich ja nun schon auch seit dem letzten Sommer und war bis  vor Kurzem auch immer zufrieden damit. Die letzten 2-3 Boxen haben mich allerdings nicht vom Hocker gehauen und so hoffe ich das mich die Maiausgabe diesmal wieder überzeugen kann.


Bei der Degustabox handelt es sich um eine monatliche Box, die verschiedene meist etwas unbekanntere Lebensmittel enthält. Sie hat einen Preis von 14,99 Euro/Monat, wenn man aber gleich ein 6-Monats-Abo abschließt wird sie etwas günstiger. Geliefert wird die Box versandkostenfrei mit DHL.


Wenn man die Box öffnet, ist diese im Inneren liebevoll verpackt und die Spannung steigt noch mehr, was sich darin tolles verbirgt. Auf dem Aufkleber steht dazu noch die Gebrauchsanweisung für die Degustabox. 
1. Aufmachen
2. Freuen
3. Genießen & Teilen
So und dann zeig ich euch mal, was alles in meiner Maiausgabe wa, die wirklich prall gefüllt bei mir ankam.


  • Die Landwirte unser Rapsöl ( 2,49 Euro). Öl verwende ich eher selten, da ich den Geschmack und das Gefühl im Mund nicht mag, Rapsöl ist ja jedoch recht mild, so das ich es mal ausprobieren werde.
  • Vilsa Spritzer ( je 0,79 Eur). Hier bekam man gleich zwei Flaschen einmal Kirsche und einmal Himbeere, damit hat man genau meine Wahl getroffen und sie sind so gut wie kalt gestellt.
  • Veltins Radler und Radler alhoholfrei ( je 0,99 Euro) Ich trinke ja eher wenig Alkohol aber ein kaltes Radler im Sommer darfs dann schon mal sein und einmal ist es ja auch alkoholfrei enthalten. Auf der Terrasse haben wir einen extra Kühlschrank, da kommen die beiden Flaschen dann gleich rein.
  • Rondjes & Eckjes ( je 1,39 Euro). Hier erhielt man zwei Packungen Brote einmal in rund und einmal in eckig. Knabber ich auch gerne einfach mal zwischendurch, von daher super.
  • Leibniz PICK UP! Wild Berry ( 1,90 Euro). Kenne ich schon, die sind super lecker, fruchtig aber auch sehr süß.
  • Veggie Crunch Sesame Cranberry Crunch ( 2,49 Euro). Klingt lecker, werde ich mal als Snack zwischendurch versuchen.
  • Look-o-Look Candy Pizza (2,49 Euro). Total niedlich und eigentlich fast zu schade zum Essen.
  • Em-Eukal Bonbons Grüntee-Ingwer-Zitronengras ( 2,35 Euro). Wir sind keine großen Bonbonesser und schn allein beim Wort Ingwer sträuben sich mir die Nackenhaare, leider nicht unsers.
  • Krüger Tea Latte ( je 2,59 Euro). Hier bekam man gleich alle 3 Sorten Pfefferminz, Rooibos und Schwarztee. Diese hatte ich allerdings vor einigen Monaten schon einmal und kenne sie daher auch. Hier hätten ein oder zwei Packungen auch gereicht.
 Die Maibox hat somit Produkte im Wert von ca.  25,83  Euro ,was den Preis der Box um sage und schreibe mehr als 10 Euro  gegenüber dem Einzelkauf  übersteigt. Hier kann man also nicht meckern.Auch die Auswahl an Produkten konnte mich im Mai wieder mehr überzeugen, auch wenn ich auch schon wieder Prdukte konnte. Lediglich die Bonbons sind nichts für uns und von den Tea Latte hätten es keine 3 Packungen sein müssen. Aber ansonsten bin ich zufrieden und freue mich auf die nächste Box.

brandnooz Box Mai

Und es ist mal wieder Ende des Monats und somit  Boxenzeit.Gerade habe ich nun die neue brandnooz Box für den Mai erhalten. Wie immer habe ich schon wieder gehibbelt, was diesmal drin ist.


Das Thema der Maibox lautet "Blütenfrisch im Blütenmonat". Ob das Thema nun passt, da ist man ja immer geteilter Meinung. Ich finde wieder mal eher nicht, da ich einige der Prdukte schon kenne.

 Aber nun erst mal zum Inhalt:
  •  Knorr Tomaten Ketchupg (1,69 Euro) Ketchup können wir zwar immer gebrauchen, aber wirklich neu ist dieses Produkt nun nicht.
  • Lorenz Snack Erdnuss-Locken Toskana Style (1,89 Euro). Flips essen wir ab und an mal sehr gerne, bisher immer in der klassischen Varianten, jedoch wird diese Abwandlung gerne probiert.
  • Bärenmarke Eiskaffee ( 1,45 Euro) Den hatten wir bereits im vergangenen Monat in einer anderen Box. Schmeckt eiskalt wirklich sehr gut.
  • Tri Top Brausen (0,69 Euro) Ich erhielt die Sorte Waldmeister, alternativ gab es auch noch Himbeere in der Box. Ich wäre mit beiden Varianten zufrieden gewesen und die Dose wandert dann gleich mal in den Kühlschrank.
  • Shatler´s Cocktail San Francisco ( 2,49 Euro). Dieser Cocktail ist alkohlfrei und darüber freue ich mich sehr. Die Mischung aus Orange, Ananas, Grapefruit und Zitrone ist genau mein Fall, also ab damit in den Kühlschrank.
  • Leibniz PICK UP! Wild Berry (1,90 Euro). Auch diese kenne ich schon, die sind sehr süß aber auch sehr lecker.
  • Hengstenberg Creme in Love (4,49 Euro). Ich erhielt die Varianten Classic Romance,alternativ gab es aber auch Chili, Rosmarin,Erdbeer, oder eine Mango Variante in dere Box. Ich bin ehrlich über eine der anderen Sorten hätte ich mich mehr gefreut, gewöhnlichen Balsamico habe ich schon zu genüge.
  • Beauty Sweeties Frucht-Konfekt ( je 1,29 Euro). Hier bekam man gleich zwei Beutelchen, einmal Cranberry und einmal Pink Grapefruit. Werde ich auf jeden Fall probieren, vor allem Grapfruit ist genau mein Geschmack. 
Die Maibox hat somit Produkte im Wert von ca. 17,18 Euro.  Die Box kostet 11,99 Euro, so das man hier etwa 30 %  gegenüber dem Einzlkauf  spart. Ich finde die Maibox ganz ok, sie hat mich zwar nicht vom Hocker, aber ich kann mit allen Produkten etwas anfangen und das ist die Hauptsache.

Mittwoch, 27. Mai 2015

Frusano - Viel Genuss wenig Fructose

Kürzlich hatte ich in einer meiner Aboboxen einen Ketchup von Frusano, der meine Neugierde geweckt. Ihr wißt ich bin momentan mitten in einer Ernährungsumstellung und da gehört für mich der Verzicht von Kristallzucker dazu. Natürlich möchte ich aber nicht aufs Süßen oder Süßes verzichten und bin daher auf der Suche nach Alternativen zum gewöhnlichen Haushaltszucker. Ich informierte mich über das Konzept und erhielt vor wenigen die Tagen die Mail, das ich nun zu den allerersten Frusano Bloggerinnen gehöre. In Zukunft werde ich also öfters darüber berichten. 

Aber um was geht es bei Frusano überhaupt ?

Das Unternehmen Frusano wurde 2006 gegründet speziell um für Menschen mit Fructose-Intoleranz fructosearme Lebensmittel anzubieten. Fructose kommt in der Natur in den meisten Früchten, Gemüse und auch Getreide vor. Immer mehr Menschen entwickeln aber eine Intoleranz dagegen, so das sie sich in ihrem Speiseplan sehr stark einschränken müssten. Blähungen und Durchfall sind nämlich noch die harmlosesten Erscheinungen der Intoleranz. Hierfür sind die Frusano Produkte eine optimale Alternative, denn sie sind fructosearm/-frei und schmecken trotzdem lecker. Natürlich sind die Prdukte auch für Menschen, die wie ich zu Beispiel einfach auf Kristallzucker verzichten möchten und lieber auf Alternativen zurückgreifen. Zudem sind die Produkte auch  größtenteils in Bio-Qualität also ein weiterer Vorteil, da ich immer mehr Bioprodukte einkaufe.


Nach wenigen Tagen erreichte mich zudem auch ein umfangreiches Paket aus dem Sortiment von Frusano, sowie der Produktkatalog mit vielen aufschlußreichen und interessanten Infos zumThema "Zucker". Denn Zucker ist eben nicht gleich Zucker.


Bio-Reissirup:
Als Alternative zu Honig und Kristallzucker. Zum Süßen von Speisen, Getränken, Desserts, beim Backen und als Brotaufstrich. In der praktischen Squeeze-Flasche. Glutenfrei, lactosefrei, fructosearm, vegan.

Bio-Johannisbeer-Sirup:
Dieser Sirup wird ausschließlich mit fructosefreiem Bio-Glucosesirup gesüßt, ohne Zusatz von Kristallzucker. Gemischt im Verhältnis 1:5 ergibt es 3 Liter leckeres Getränk oder ist geeignet zum Süßen von Desserts, zum Mischen mit Sekt oder für Milchshakes. Fructosearm, glutenfrei, lactosefrei, milchfrei, cholesterinfrei, eifrei.

Sanddorn-Fruchtaufstrich:
Hergestellt in Handarbeit. Kein Zusatz von Kristallzucker, gesüßt mit fructosefreiem Glucosesirup. Reich an Vitamin C. Nicht nur als Brotaufstrich zu verwenden. Fructosearm, glutenfrei, lactosefrei, milchfrei, cholesterinfrei, eifrei.

Bio-Johannisbeer-Fruchtaufstrich:
Hergestellt in Handarbeit. Kein Zusatz von Kristallzucker, gesüßt mit fructosefreiem Glucosesirup.Ohne Kerne. Ein leckerer Brotaufstrich, aber auch hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Fructosearm, glutenfrei, lactosefrei, milchfrei, cholesterinfrei, eifrei.

 Bio-Rhabarber-Fruchtaufstrich:
 Hergestellt in Handarbeit. Kein Zusatz von Kristallzucker, gesüßt mit fructosefreiem Glucosesirup. Darf aufs Brot aber gerne auch anderweitig verwendet werden. Fructosearm, glutenfrei, lactosefrei, milchfrei, cholesterinfrei, eifrei.

Bio-Holunderblüten-Sirup:
Die Holunderblüten werden mit Glucosesirup aufgegossen und geben dann ihr intensives Aroma ab. Gemischt im Verhältnis 1:5 ergibt es 3 Liter leckeres Getränk oder ist geeignet zum Süßen von Desserts, zum Mischen mit Sekt oder für Milchshakes. Ganz klassisch läßt sich damit auch ein leckerer Hugo zubereiten. Fructosefrei, glutenfrei, lactosefrei, milchfrei, cholesterinfrei, eifrei.


Bio-Dinkel-Butterkeks:
Ohne Zusatz von Kristallzucker nur mit fructosefreiem Glucsesirup gesüßt. Praktisch verpackt in 3 einzelnen Folienbeuteln. Nicht nur zum pur Knabbern sondern auch für Desserts geeignet. Lactosefrei, ohne Emulgatoren oder künstliche Aromen.

Bio-Filita-Amaranth:
Vollmilchschokolade mit Amaranth-Crisps. Dies ist eine uralte Kulturpflanze der Inkas und Mayas, reich an Eiweiß, Zink, Eisen und Mineralstoffen. Gesüßt mit fructosefreiem Bio-Glucosesirup, ohne Zusatz von Kristallzucker. Fructosearm, glutenfrei, lactosefrei, ohne Emulgatoren oder künstliche Aromen.

Filita  Bio-Reis-Crispies:
Kleine luftige Leckereien aus  von Filita Vollmilchschokolade ummantelten Reis-Crispies. Gesüßt mit fructosefreiem Bio-Glucosesirup, ohne Zusatz von Kristallzucker. Glutenfrei, lactosefrei, ohne Emulgatoren oder künstliche Aromen.

Bio Fili-Bären:
Die ersten Gummibären ganz ohne Kristallzucker und ohne künstlichen Süßungsmittel. Perfekt als Snack zwischendurch als Zugabe zum Pausenbrot oder unterwegs. Fructosefrei, lactosefrei, glutenfrei.

Filita Bio-Minis-Vollmilch:
4 kleine Täfelchen a 15 Gramm, einzeln verpackt und daher praktisch für unterwegs oder als kleine Naschportion zwischendurch. Gesüßt nur mit fructosefreiem Bio-Glucosesirup, ohne Zusatz von Kristallzucker. Fructosearm, glutenfrei, lactosefrei, ohne Emulgatoren oder künstliche Aromen.

Bio-Pfefferminz-Bonbons:
Angenehm frisch, mit Traubenzucker, fructosefrei , ohne Zusatz von Kristallzucker.

Filita Bio-Zartbitter-Täfelchen:
Hauchdünne Minitäfelchen 4 Stück a 12,5 Gramm perfekt unterwegs oder den kleinen Schokohunger. Gesüßt nur mit fructosefreiem Bio-Glucosesirup, ohne Zusatz von Kristallzucker. Glutenfrei, fructosefrei, laktosefrei, ohne Emulgatoren der künstlichen Aromen.

Bio-Brombeer Bonbons:
Angenehm frisch, mit Traubenzucker, fructosefrei , ohne Zusatz von Kristallzucker.  


Bio-Getreidezucker:
Feinkörnig getrockneter Glucosesirup aus Bio-Mais. Alternative zu Kristallzucker, speziell für Menschen mit Fructoseintoleranz. Zu verwenden 1:1 wie Krstallzucker. Angenehm süß. Fructosefrei, Saccarosefrei, glutenfrei.

Bio-Ketchup:
Würziger Tomaten-Ketchup gesüßt nur mit fructosefreiem Glucosesirup, ohne Zusatz von Kristallzucker. In praktischer Squeeze-Flasche. Glutenfrei. lactosefrei, ohne Emulgatoren oder künstliche Aromen.

Bio Fili-Kakao:
Ein schokoladig, leckerer Begleiter für groß und klein, kalt oder warm. Schmeckt natürlich auch mit lactosefreier, Reis-, Hafer-, Sojamilch. Gesüßt nur mit fructosefreiem Bio-Glucosesirup, ohne Zusatz von Kristallzucker. Glutenfrei, lactosefrei, ohne Emulgatoren oder künstliche Aromen.

Dies war nun der Überblick des gesamten Testpakets. Wie ihr sehen könnt, es ist aus jedem Bereich etwas dabei. Wir werden uns nun nach und nach durch dieses Sortiment probieren und ich schreibe euch meine Erfahrungen mit den jeweiligen Produkten  in den folgenden Berichten auf. Der ersten wird in Kürze folgen.

Vielen Dank an Frusano für das kostenlose Musterpaket.

Dienstag, 26. Mai 2015

Honigfee - Honig aus aller Welt

Letzte Woche klingelte mein DHL Mann bei mir und brachte mir überraschenderweise ein Päckchen mit allerlei verschiedenen Honigsorten aus dem Haus der Honigfee. Darüber habe ich mich total gefreut. Einige wissen ja, ich bin nun nicht so der riesen Honigfan, aber esse ihn dennoch ab und mal ganz gerne zum Frühstück. Gerne benutze ich ihn jedoch mal in einem warmen Glas Milch oder zum Süßen von Tee. Auch sehr hilfreich wenn man krank ist. Da ich momentan ja auch dabei bin meine Ernährung umzustellen, möchte ich auf diesem Weg auch möglichst viel mit Zuckeralternativen beim Kochen und Backen arbeiten. Auch hier wird mir Honig eine große Hilfe sein.

Das Angebot der Honigfee enthält über 75 verschiedene Sorten Honig aus aller Welt. Es sind Sorten, die es im gewöhnlichen Einzelhandel kaum gibt, angefangen von Kanade, Neuseeland, Chile, Brasilien,Norwegen oder auch Ungarn. Teilweise sogar in Bio-Qualität. Daneben gibt es auch noch verschiedene Honigprodukte wie  Bonbons oder Met. Ich liebe ja Met über alles und der Met aus kleinen Manufakturen oder Produktionsstätten schmeckt um einiges besser als die Ware, die es im gewöhnlichen Supermarkt zu kaufen gibt .Desweitern gibt es auch tolle Wachskerzen, Pflegeprodukte, Konfitüren und vieles mehr im Shop.


Für  meine Vorstellung habe ich eine reichhaltige Auswahl an verschiedenen Honigsorten bekommen. Eine bunte Mischung aus aller Welt, insgesamt 10 Gläser mit je 50 Gramm Inhalt. 


Leatherwood Honig - vollblumig - Tasmanien

Akazienhonig - zart lieblich - Ungarn

Bio-Marmeleiro Honig - fruchtig - Brasilien

Eichenwaldhonig - malzig - Spanien

Quillayahonig - feinwürzig - Chile

Buchweizenhonig - rustikal - Europäische Union

Pinienhonig - mildwürzig -  Türkei

Bio-Koriander Honig - blumig würzig - Europäische Union

Edelkastanienhonig - zartbitter - Italien

Lindenhonig - kräftig sommerlich - Europäische Union



Ich habe nun in den letzten Tag einige der Honigsorten durchgetestet. Ganz klassisch auf Brot/Brötchen, um morgens meinen Tee damit zu süßen, zu Knäckebrot und Weichkäse oder mal mit ein wenig fettarmen Naturjoghurt und ein paar Früchten. Nächste Woche muss ich für den Kindergarten Muffins backen, da werde ich eine der beiden Sorten auch mit Honig süßen. Mein Favorit ist der Pinienhonig. Dieser stammt aus den Pinienwäldern der Ägäis und ist daher sehr sonnenverwöhnt. Sein Aroma ist mild in der Süße aber dennoch sehr intensiv und würzig im Geschmack. 

Meine bisherige Auswahl hat mir schon mal sehr gut gefallen. Im Shop werden aber noch weitere Sorten in den kleinen Probiergläschen angeboten, da werde ich mich bei Gelegenheit noch einmal durchs Sortiment wählen. Ein paar Produkte habe ich schon ins Auge gefasst Lavendelhonig, Honig mit Rosen und Honig mit Marzipan. Diese werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.


Die Bezahlung erfolgt im Shop der Honigfee entweder via Rechnung, Bankeinzug, Vorkasse oder Nachnahme. Bei letzterem fällt ein Aufschlaf in Höhe von 5 Euro an. Paypal als Zahlungsart fände ich hier noch ganz schön. Die Versandkosten betragen 5,95 Euro und entfallen ab einem Bestellwert von 29,50 Euro. Versendet wird innerhalb Deutschlands und dies mit DHL.

Vielen Dank an Herrn Mai  von der Honigfee für die Zusendung der kostenlosen Testprodukte.

Freitag, 22. Mai 2015

Seifen von method



Schon vor längerem habe ich beim dm-Bloggernewsletter an einem Gewinnspiel teilgenommen, bei dem man eine Auswahl von method Handseifen gewinnen konnte. Bei Gewinnspielen habe ich aber meist ja  kein Glück. Umso verwunderter war ich, als mir mein DHL Mann vor einigen Tagen ein Päckchen des typischen dm-Kartons überreichte. Im ersten Moment wusste ich erst mal gar nichts mit anzufangen, habe mich aber nach dem Öffnen wieder erinnert und mich sehr gefreut, das euch die Seifen vorstellen darf.

Bekommen habe ich also 3 verschiedene Sorten der method Handseifen:

- waterfalls 
mit der Frische von Seerosen und Sandelholz

- green tea + aloe vera
duftet nach grünem Tee, Aloe Vera, Efeu und Agaven

- pink grapefruit
eine Mischung aus pink Grapefrui, Blutorange und Cassis

Bei diesen Seifen handelt es sich um pflanzenbasierte Seifen. Sie sind rein biologisch und auch vegan. Natürlich auch tierversuchsfrei und ohne Parabene. Selbst die Flasche ist zu 100 %  aus recyceltem Plastik. Erhältlich auch noch in den Sorten french lavender und sea minerals.

Inhalt 354 ml

Ich habe inzwischen alle 3 Seifen ausprobiert. Sie duften alle wirklich toll. Mein klarer Favorit ist aber eindeutig pink grapefruit, die anderen beiden riechen auch gut und liegen etwa gleich auf. Die Flasche hat ein schlichtes aber dennoch auffallendes Design in Tropfenform und paßt daher in jedes Badezimmer. Ich habe zwar einen nachfüllbaren Seifenspender im Bad, jedoch sieht dieser mittlerweile nicht mehr so schön aus, da er einen Druck hat und dieser sich so langsam ablöst. Daher werde ich meinen alten Seifenspender nun durch die method Handseifen ersetzen, denn diese sind ja auch nachfüllbar. Neben den Seifen bietet method auch Allesreiniger und Spülmittel an. Ich würde es befürworten, wenn es von diesen Produkten in der Zukunft auch Nachfüllpacks geben würde, so das man nicht jedes Mal eine neue Flasche mitkaufen muss, sondern nur einen (recyclefähigen) Beutel.

Vielen Dank an dm und method für die Zusendung der kostenlosen Testprodukte.

Donnerstag, 21. Mai 2015

BRIO - Holzspielzeug



In Zusammenarbeit mit dem Team von clevere Frauen durfte die kleine Maus ein Produkt aus der neuen Reihe der Holzspielzeuge von BRIO testen. Ich als Mama lege bei Spielzeug großen Wert auf Qualität und Sicherheit. Wenn es aus Holz ist, ist es umso besser. Aber natürlich darf auch die farbenfrohe Gestaltung und der Spielspaß nicht zu kurz kommen.

Ob das BRIO Rattle Kit diese Vorraussetzungen erfüllt hat, könnt ihr in diesem Bericht lesen:

BRIO-Spielsachen für die Allerkleinsten

Vielen Dank an clevere Frauen und BRIO für das kostenlose Testprodukt

Mittwoch, 20. Mai 2015

innosnack - der Zucker der nächsten Generation

Vor etwa zwei Wochen bekam ich eine Anfragen ob ich denn die neuen innosnack Produkte auf meinem Blog vorstellen möchte. Nach einigem Stöbern auf der Homepage nahm ich dieses Angebot gerne an, da diese Produkte sehr gut zu uns passen.


Was ist innosnack ?

Bei den Produkten von innosnack handelt es sich  um den gesunden Genuß für zwischendurch. Denn wer kennt nich diese Heißhungerattacken auf Süßes zwischen den Mahlzeiten. Die innosnack Produkte sind daher anstatt mit Industriezucker mit Isomaltulose gesüßt. Dies verhindert das in die Höhe schießens des Blutzuckerspiegels, wie es bei gewöhnlichen Zucker der Fall ist. Zudem versorgt es den Körper langanhaltend mit Energie, liefert dabei natürliche Nähr- und Mineralstoffe, sättigt mit reichhaltigen Ballaststoffen und enthält hochwertige Fettsäuren. Dazu ist es knusprig, lecker aber trotzdem auch gesund. Innosnack ist vegetarisch, vegan, laktosefrei, glutenfrei, zuckerfrei und zu 100 % natürlich.

Geeignet für Sportler, Denker, Abenteurer, Kinder, Figur- und Ernährungsbewußte


Für meine Vorstellung habe ich bekommen:

5 x INNOBAR Mohn

10 x INNOBAR Leinsamen

1 x INNODRINK Zitrone


INNOBAR Ernergieriegel

Erhältlich in den Sorten Mohn, Leinsamen und Kürbiskern.

Zutaten am Beispiel von Leinsamen: Isomaltulose, Sesam, Mandeln, Leinsamen

Ich bin ja derzeit wieder am Abnehmen und mache auch nun verstärkt Sport. Morgens und Abends trinke ich derzeit je einen Eiweißshake, mittags esse ich normal und zwischendurch esse ich dann ganz gerne mal einen halben INNOBAR Riegel, um ein kleines Leistungstief wieder auszugleichen. Auch kurz vor dem Sport gibt der INNOBAR Riegel einem einen Energiekick für die kommenden Stunden.


Falls ich vor dem Sport nichts gegessen hatte, mache ich mir in der letzten Zeit gerne eine Kleinigkeit danach. Dazu nehme ich Obst was ich gerade da habe, schneide es kleine, gebe 100 Gramm fettarmen Joghurt darüber und für etwas  Crunch noch einen halben zerkleinerten INNOBAR Riegel. Das schmeckt sehr lecker und die leeren Reserven sind schnell und lange wieder aufgefüllt. Auch die Kinder mögen mal ein Stück von den Riegeln sehr gerne, der auch für unterwegs optimal geeinget ist. Und die Heißhungerattacken bleiben auch aus, was nur von Vorteil ist.

Schaut doch auch mal im Shop von innosnack vorbei, neben den Riegeln und dem Drink gibt es noch viele weitere innovative Produkte wie Süßes oder Müsli und auch verschiedene Probierboxen für Unentschlossene.

Vielen Dank an innosnack für die Anfrage und die Zusendung der kostenlosen Testprodukte

Dienstag, 19. Mai 2015

Tetesept Badespaß für Kinder

Bei Tetesept wurden vor ein paar Wochen bloggende Mamis zur Vorstellung einer Auswahl von Kinderprodukten gesucht. Da wir in Sachen Baden auch immer gerne Neues ausprobieren, bewarb ich mich und erhielt kurze Zeit später unverhofft ein Paket mit Kinderprodukte von Tetesept, worüber ich mich sehr gefreut habe.

Und das haben wir schönes bekommen:


1 x Badespaß Box
1 x Wald & Wiesenfreunde Schaumbad
1 x 2in1 Dusche + Shampoo Affenbande
1 x 2in1 Dusche + Shampoo Cool & Fresh
1 x 2in1 Dusche + Shampoo Sweet Cherry


In der Badespaß Box sind 3 Kinderbäder enthalten. Einmal das Knisterbad Dschungelland mit pflegededem Macadamia-Nussöl und Kakaobutter, welches extralang knistert. Dann das Farbwechselbad Zauberland, ebenfalls mit Macadamia-Nussöl und Kakaobutter, mit noch längerem Farbwechsel. Dies kennen wir bereits und wird auch immer gerne von meinen Mäusen als Badezusatz genommen. Das dritte Produkt ist das Blubbersalz Vulkan Land mit Kakaobutter, auch dieses hatte ich schon mal benutzt. Die Produkte sind geeignete ab 3 Jahren. Desweiteren befinden sich in der Badespaß Box noch ein Bogen Tattoos mit Frolumbus, dem Star der Kinderproduktreihe, und seinen Freunden, sowie im Inneren des Kartons eine Froschmaske zum Ausschneiden. Das ganze Set kam bei meinen Mäusen super an und ist auch mal eine tolle Geschenkidee zum Kindergeburtstag oder ins Osternest mit rein, oder ein kleines Mitbringsel für Kindern die gern baden, oder eben auch nicht als kleinen Anreiz.

Das Schaumbad Wald & Wiesenfreunde bietet erfrischenden ,gelbenSchaumspaß für kleinen Sonnenkinder, mit tollem Apfelduft. Erhältlich ist dieses nur für kurze Zeit. Es enthält zudem noch hautpflegende Mandelproteine und reinigt mild. Geeignet ab 3 Jahren.

Alle diese vorgestellten Produkte sind:

Hautverträglich auch bei sensibler Haut, dermatologisch bestätigt

mild reinigend und hautpflegend

frei von Paraffinen, Silikonen und Minerölen

mit Lebensmittelfarbe

alkaliseifenfreie Reinigung

färbt weder Haut, Haare oder Wasser.


Die drei 2in1 Produkte Dusche + Shampoo aus der Kids Style Reihe haben alle die folgenden Eigenschaften:

Hautverträglichkeit an sensibler Haut dermatologisch bestätigt

frei von Paraffinen, Silikonen und Mineralölen

alkaliseifenfreie Reinigung

mit Lebensmittelfarben

ph-neutrale Formel bewahrt den Säureschutzmantel der Kinderhaut

mit Mandelproteinen für intensive Pflege der Haut

mit Panthenol für zusätzliche feuchtigkeitsspendene Wirkung

Die Sorte Cool & Fresh, ist eher für Jungen geeignet. Dies zeigt schon die blaue Flasche in jegendlichem Design mit einem Skater auf der Vorderseite. Vom Geruch her, ist es aber kein typischer Jungenduft, so das ich dieses Produkt auch durchaus für meine Mädels benutzen werde. Affenbande ist ein Produkt das sowohl für  Jungen als auch Mädchen benutzt werden kann. Auf der Vorderseite zieren verspielte Affen die grüne Flasche. Das Produkt riecht herrlich nach Melone, was auch eines meiner Lieblingsduftrichtungen ist, so das es nicht ausgeschlossen ist, das auch ich mal zu dem Prdukt greife. Die dritte Sorte nennt sich Sweet Cherry und hierüber habe ich mich besonders gefreut, da ich diese Sorte kürzlich irgendwo beworben sah und noch dachte, da muss ich mal schauen, ob es die bei uns schon gibt. Denn Kirsche ist auch noch so ein Favorit unter den Düften. Das Produkt duftet auch toll, herrlich und sommerlich nach leckeren Kirschen, die auch die Vorderseite der rosa Flasche zieren. Ein typisches Mädchenprodukt, über das Mausi sich auch gefreut hat.


Hier haben wir beim Baden den Blubbersalz Vulkan ausprobiert. Ich muss nämlich gestehen, vor ein paar Wochen hatte ich diesen für meine Mädels mitgenommen, doch anstatt auf die Packung zu schauen, gab ich das Pulver einfach so in die Wanne und wunderte mich, warum sich nichts tat. bei genauerem Betrachten der Packung merkte ich dann, das man nur eine Spitze der Pyramide hätte abschneiden müssen und das ganze dann ins Wasser. Naja, ich nahm es mit Humor und nun hatten wir ja noch mal die Chance uns davon zu überzeugen. Und wie ihr seht, es sprudelte und blubberte tatsächlich. Auch die anderen Badezusätze kamen bei meinen Mäusen, wie immer ganz toll an. Auch wenn sie erst ab 3 Jahren geeignet sind, so sitzt auch die kleine Maus mit ihren 16 Monaten mit in der Wanne dabei  und ihr hat es bisher kein einziges Mal geschadet. Keine Rötungen, Ausschlag oder dergleichen. Und auch die große Maus verträgt die Tetesept Produkte super. Und nach der Kirschdusche riecht sie immer so gut, da könnte ich sie glatt auffressen, lach.

Uns gefallen die Tetesept Kinderprodukte zum Baden sehr gut.Einige hatten wir bereits in der Vergangenheit verwendet, andere wiederum waren neu für uns. Überzeugen konnten uns aber alle und wir werden diese auch in Zukunft weiterhin benutzen.

Vielen Dank an Tetesept für das Zusenden der kostenlosen Testprodukte.

Montag, 18. Mai 2015

Spargelzeit mit Danto

Es ist Frühling und somit auch wieder Spargelzeit. Überall stehen bei uns die kleinen Büdchen mit Erdbeeren und natürlich auch frisch gestochenen Spargel, der unweit von hier geernet wird. Jahrelang habe ich mir nichts aus Spargel gemacht. Ich hatte ihn zwar mal probiert, aber damals traf er irgendwie nicht meinen Geschmack. Doch letztens beim Einkaufen lachte mich der Spargel irgendwie an und ich kaufte einen Bund. Diesen bereitete ich mir dann mit einem leckeren Steak zu und ich konnte mich wirklich dafür begeistern, so das es diesen in der Spargelzeit nun öfters bei uns geben wird. Denn der Spargel ist auch noch kalorienarm, was mir bei meiner derzeitigen Ernährungsumstellung nur zu Gute kommt. Jedoch hatte ich beim Kochen des Spargels ein kleines Problem, nämlich den passenden  Topf. So stöberte ich vor einigen Tagen im Onlineshop von danto.de und wurde auch auf der Startseite schon direkt fündig.


Meine Wahl fiel auf diesen Spargeltopf von Karl Krüger. Der ca 21 cm hohe Topf ist aus Edelstahl und hat einen Durchmesser von ca 16 cm. Außen ist er hochglanz poliert, innen feingeschliffen und verfügt über Edelstahl-Kaltgriffe, so das man keine Angst haben muss, sich die Finger zu verbrennen. Dazu ist er für alle Kochfelder geeignet, auch für Induktion, das ja in immer mehr Haushalten vorkommt. Er verfügt über einen herausnehmbaren  Einsatzkorb und fasst etwa 4 Liter, der Boden ist ein energiesparender Kapselboden. Und der hitzebeständige Glasdeckel ist auch im Lieferumfang enthalten. Der Topf hat einen Preis von 16,50 Euro was ich hier für angemessen, ja sogar eher günstig halte.Und so einen Topf mit Einsatz wollte ich schon lange.


Der Spargeltopf bietet Platz für etwa zwei  Bund Spargel, also ca 1000 Gramm. Dies ist als Hauptgericht vollkommen ausreichend für 2 Personen, für mich und die Kinder oder für eine Person ausreichend zubereitet als Salat etc. Toll ist hierbei, man gibt den Spargel in den Korb und stellt diesen dann in den Topf. Nach der Garzeit muss man nur den Korb entnehmen, kein lästiges Abgießen, bei dem man sich verbrühen könnte. Man kann in Ruhe essen und dann das schon kälter gewordene Wasser entspannt abschütten. Natürlich kann man mit dem Einsatz nicht nur Spargel zubereiten, sondern er funktionert auch ganz toll bei Nudeln oder weiteren Gemüsesorten, denn frisches Gemüse gehört für uns einfach dazu.Oder auch super für das Erwärmen von Würtschen geeignet. Ich reinige mein Kochgeschirr zwar immer von Hand, jedoch wäre es auch kein Problem den Topf samt Zubehör in die Spülmaschine zu geben.


Den Spargel gab es hier einmal klassich mit Sauce Hollandaise und etwas frisch gemahlenem Pfeffer, dazu Kartoffeln und Hähnchbrust.


Was übrig geblieben war, gab es dann abends noch zum Essen dazu in Form eines Salates mit Rucola, Radieschn, Gurke, Tomate, Hähnchenbrustaufschnitt und Erdbeeren, denn diese harmonieren total gut zum Spargel.


Bestellt habe ich das  Produkt am Montag und es kam am   Freitag   bei mir an, allerdings war Donnerstag ja Feiertag, so das es normal da schon dagewesen wäre. Geliefert wurde mit DHL und die Wartezeit bis es eintraf finde ich angesichts des Feiertages vollkommen angemessen.

Die Versandkosten betragen pauschal 4,90 Euro innerhalb Deutschlands, was ich für total angemessen halte.
Wer mehr rund um  über das Unternehmen danto.de erfahren möchte, der schaut einfach mal in den Inside Bereich und bekommt dort ausfürhliche Informationen über Leistungen, News oder auch Stellenangebote.
 Auf dem Blog wird man zusätzlich über die neusten Gewinnspiele, Produkttests und vieles mehr informiert. Schaut doch mal rein !
Ich bedanke mich auch diesmal wieder ganz herzlich beim dem Team von danto.de, das mir durch die Produkttestaktion dieses Produkt zur  kostenlos Verfügung gestellt hat.

Freitag, 15. Mai 2015

Litamin Orientalische Duftoase


Beim Rossmann Bloggernewsletter konnte man sich Anfang April für den Test des neuen Litamin Schaumbads Orientalische Duftoase bewerben. Da ich ein Badejunkie bin, bewarb ich mich und erhielt überraschenderweise vor einigen Tagen das Testpaket. 

Litamin

Orientalische Duftoase

Aroma-Pflegeschaumbad
mit Honig-Essenz 

balsamisch duftender Badegenuss

Reichhaltige Rezeptur mit wertvollen Honig-Essenzen umschmeichelt die Haut und verwöhnt sie zudem mit zart pflegendem Schaum. Durch den verführerischen, orientalischen Duft kann man seine Seele baumeln lassen und von den Orten dieser  exotischen Wohlgerüche träumen.

ph-hautfreundlich

Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt


Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, am Samstag Abend nach getaner Arbeit mir ein schönes Bad in meiner geliebten Wanne einzulassen. Die volle Kraft entwickelt das neue Litamin bei einer Badetemperatur von 36 - 38 Grad. Ich muss zugeben ich mag es gerne heißer, aber dennoch war ich mich dem Ergebnis zufrieden. Man gibt etwa den Inhalt einer Verschlußkappe ins laufende Wasser, damit sich der Schaum richtig entwickeln kann. Da ich eine große Wanne habe, nehme ich hier gerne etwas mehr. Der Duft traf genau meinen Geschmack, da ich orientalische Düfte sehr gerne mag. Es roch sehr angenehm nach dem Honig und sehr intensiv würzig nach den verschieden orientalischen Gewürzen. Herrlich, das war wirklich ein perfekter Wellness-Moment und da ich in der Vergangenheit auch schon Litamin Schaumbäder benutzt habe, wird dieses hier auf jeden Fall nachgekauft, denn auch nach dem Bad hat man noch lange was von dem Duft auf der Haut. Da muss ich mich auch unbedingt mal schlau machen, ob es dazu auch eine passende Duschpflege gibt.

Vielen Dank an Rossmann und Litamin für das Zusenden des kostenlosen Testproduktes.

Mittwoch, 13. Mai 2015

Picknickbox von brandnooz

Von brandnooz gibt es mal wieder eine Themenbox, diesmal die Picknickbox. Laut Beschreibung alles was man für ein tolles Picknick braucht, mit Produkte die man diekt mitnehmen kann, ohne Vorbereitung oder sonstigen Schnickschnack. Nach etwas Überlegung habe ich mir diese dann bestellt und pünktlich zum angekündigten Liefertermin traf sie soeben bei mir ein.


Und hier kommt der Inhhalt:


  • Hochwald Eisschoko, Milchmischgetränk ( 0,79 Euro). Sowas trinken wir ab und an mal ganz gerne, wandert dann direkt mal in den Kühlschrank.
  • Franziskaner Weißbier, alkoholfrei mit Holunder ( 0,89 Euro). Das ist genau meins und werde ich mir in Kürze dann mal genehmigen. Auch dies hat schon den Weg in den Kühlschrank gefunden.
  • Bull´s Eye Hot Chipotle Style BBQ Sauce ( 1,69 Euro) . Die Bull´s Eye Saucen benutze ich sowieso gerne und da ich diese Sorte noch nicht kenne, aber gerne scharf esse, super.
  • Ravensberger Milram Dessertsoße Vanille (1,49 Euro) . Sowas benutzen wir eigentlich kaum. Da wird es wohl demnächst mal an einem Tag Milchreis und am nächsten Pfannkuchen geben, das die Soße dann auch bald verbraucht wird.
  • Kühne Cocktail Cornichons ( 1,49 Euro). Gurken im Glas müssen bei uns auch immer da sein, von daher auch top.  
  • Sunny White Beach Premium Coconut Water (1,99 Euro) . Dieses hatte ich kürzlich schon mal in einer anderen Box. Zum Trinken mag ich es nicht, ich benutzte es aber damals zum Kochen. Da es nur noch bis Ende Mai haltbar ist, wird es also bald was asiatisches geben, lecker.
  • Bad Reichenhaller Bärlauchsalz( 1,55 Euro) . Auch dieses hatte  ich Anfang des Jahres schon in einer Box. Ich werde diese Packung dann verschenken, so oft benutzen wir es doch nicht.
  • Rama Balance ( 1,09 Euro) . Ich benutze die normale Rama immer zum Backen und Braten. Diese ist hierfür jedoch nicht geeignet. Da bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als sie auf dem Brot zu verwenden.
  • Minuto Nudelpower XXL Pilzrahmtopf (1,29 Euro). Sowas esse ich abends mal ganz gerne, wenn einem der kleine Hunger packt. Allerdings beim Thema Picknick Thema verfehlt, oder nehmt ihr heißes Wasser mit zum Picknick ?
  • Minute Nudelpower Penne-Spinat-Ricotta ( 0,99 Euro). Auch diesen kleinen Snack finde ich toll, aber eben auch wieder am Picknickthema vorbeigeschossen.
  • Leibniz Butterkeks des Jahres Lemon Cheesecake Style ( 1,49 Euro). Hierüber habe ich mich total gefeut, da ich nach diesen schon Auschau bei uns gehalten hatte, aber bisher noch nicht fündig wurde. Nun hoffe ich das sie auch so lecker schmecken, wie der Name klingt.
  • Loacker Napolitaner (1,19 Euro) Produkte von Loacker sind ja schon desöfteren in der Box gewesen. Bisher haben sie mir alle geschmeckt und bei Napolitaner Waffeln kann man ja kaum was falsch machen, Daumen hoch.
Alles in allem bin ich mit der Picknickbox doch sehr zufrieden. Ich kann mit allem etwas anfangen und es waren einige Produkte dabei, nach denen ich sowieso schon Ausschau gehalten habe. Für 9,99 Euro bekam man hier auf jeden Fall 12 Produkte, im Wert von ca 15,98 Euro. Hier kann man also nicht meckern. Lediglich die Minuto Gerichte haben das Thema verfehlt, denn heißes Wasser nehme ich nicht mit beim Picknicken ;-)

In zwei Wochen wird nun schon die Maibox versendet und ich bin schon ganz gespannt auf diesen Inhalt.

Luckypost von der MyCouchbox

Ich habe mir ja Anfang des Jahres die MyCouchbox abonniert. Hier ist es ja so, das man jeden Monat die Produkte bewerten kann und hierfür je einen Couchpunkt bekommt. Hat man 30 Couchpunkte gesammelt, kann man an das Team der Couchbox schreiben und bekommt dann die sogenannte "Luckypost" als dankeschön fürs Bewerten der Produkte und das man ein treuer Kunde ist.  In dieser Box ist dann eine Auswahl an Produkten aus vorherigen Couchboxen enthalten. Bei mir war es nun soweit und ich konnte vorgestern die Produkte der Maibox bewerten, wodurch ich das erste Mal auf über 30 Couchpunkte kam. Ich schrieb also vorgestern vormittag nach dem Bewerten direkt eine Mail, das ich die Punkte für die Luckypost erreicht habe. Schon zwei Stunden später bekam ich die Rückmeldung, das meine Luckypost bereits gepackt sei und sich noch heute auf die Reise macht. Vorgestern Abend bekam ich dann auch die Versandbestätigung von GLS. Leider kommt unser GLS neuerdings morgens statt nachmittags so das ich die Box gestern nicht entgegennehmen konnte, heute morgen hinterließ ich einen Zettel  und so konnte ich heute meine Luckypost entgegennehmen.

Und dies war alles in meiner Luckypost enthalten:


Wie schon erwähnt, es sind alles Produkte aus bereits frühreren Boxen. Bis auf zwei Produkte hatte ich auch schon alle in der Box. Ich hätte mich wirklich über alles gefreut, doch ein Blick aufs MHD der einzelnen Produkte zeigte mir das von 9 Produkte, 7 in den nächsten 2-3 Wochen ablaufen. Einzig die Schokolade und die BBQ Peas haben ein längeres MHD. Zumal die Schokolade leider gar nicht geht. Mit dieser hatte ich schon in der regulären Box das Problem, das ich sie in Bruchstücken bekam. Bei dieser Tafel ist es so, das diese definitv schon einmal komplett geschmolzen war, sie ist daher total deformiert und hat unansehliche weiße Flecken. Sowas möchte ich ehrlich gesagt auch nicht mehr essen. Schade, ich hatte mir von der Luckypost doch erwartet, das ich mich darüber freue. Für mich war es aber eher der totale Reinfall.

Dienstag, 12. Mai 2015

Sodasan - Maschinen Spülmittel


Über die Biopinio App durfte ich kürzich das Sodasan Geschirrspülmittel für die Spülmaschine testen. 

Sauberes Geschirr durch Aktiv Sauerstoff

CO2-Neutral

Made in Germany

Sodasan ist für alle Spülmaschinen im Haushalt geeignet


Dosierung: 20 Gramm Sodasan Maschinenspülmittel einfach nur ins das Tabfach der Spülmaschine geben und dann den gewünschten Spülgang wählen. 

Zusammensetzung: 15 - 30 % Trinatriumcitrat, Soda Silikate 5 - 15 %, Natriumpercarbonat, < 5 % nichtionisches Tensid, ätherisches Öl, Citral. 100 % der gesamten Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs.


Ich habe das Sodasan nun einige Male schon benutzt. Nach dem ersten Mal war ich ehrlich gesagt nicht zufrieden, da auf einem Teil des Geschirrs ein weißer Film war, den ich dann von Hand noch mal abspülen durfte. Nachdem ich beim nächsten Mal dann die Dosierung von 20 Gramm genau abwog stellte ich fest, das ich beim ersten Versuch wohl etwas zuviel von dem Pulver erwischt habe und sich deshalb diese Rückstände gebildet hatten. Bei den weiteren Spülgängen kam es nämlich dann nicht mehr vor und mein Geschirr wurde genauso sauber, wie mit meinem üblichen Spülmaschinentabs. Als Anregung wäre hier ein Messlöffel, der diese 20 Gramm Fassungsvermögen hat, in der Dose von Vorteil. Ansonsten bin ich mit den Sodasan Maschinenspülmittel zufrieden und könnte mir vorstellen, da es zu 100 % natürlich ist, es auch in der Zukunft nachzukaufen.

Vielen Dank an Biopinio das ich an dieser Kampagne teilnehmen durfte und für das Zusenden des kostenlosen Testproduktes.

Montag, 11. Mai 2015

Nestle Cornflakes glutenfrei

Ich wurde als eine von 50 Blogerinnen ausgewählt, die vorab schon mal die neuen

Gluten Free Cornflakes

von Nestle zusammen mit einer Mittesterin ausprobieren durfte. Dazu wurde sowohl meiner Mittesterin , als auch mir jeweils eine Packung dieser Cornflakes a 375 Gramm  zugessendet. 


Bei Gluten handelt es sich um ein Eiweiß, das in sehr vielen Getreidearten enthalten ist, wie z.B. Weizen, Roggen, Dinkel oder Gerste. Immer mehr Menschen leiden mittlwerweile unter Glutenunverträglichkeit, genannt Zöliakie und müssen daher auf glutenhaltige Nahrungsmittel verzichten. Doch heutzutage ist auch eine gesunde, ausgewogene und vor allem auch leckere Ernährung ganz ohne Gluten kein Problem.

Die Nestle Gluten Free Cornflakes, das sind leckere Cerealien mit 5 Vitaminen für einen strahlenden Start in den Morgen. Hergestellt sind die leckeren, knusprigen Flakes aus Mais, der von Natur aus glutenfrei ist. Und sie enthalten keinerlei an Getreide.


Ich esse zum Frühstück oder auch mal als Kleinigkeit Cornflakes. Gerne einfach nur mit Milch und etwas Kakaopulver eingerührt, das hab ich als Kind schon geliebt und heute auch noch. Auch lassen sich damit tolle Schokocrossies machen. Dazu einfach Schokolade schmelzen und Cornflakes untermengen, wenn man mag auch noch Nüsse und/oder Kokosflocken. Dann mit einem Teelöffel kleine Häufchen der Masse auf Backpapier setzen und fest werden lassen. Sowas mache ich dann aber eher erst wieder zur Weihnachtszeit, deshalb habe ich nur ein paar für die Kinder gemacht und in diesemFall mit bunten Zunterperlen bestreut.

 

 Einige wissen ja, das ich momentan meinen letzten lästigen Pfunden den Kampf angesagt habe und ich hier mit etwas mehr Bewegung, zusätzlichem Sport und Eiweißshakes sowie  gesünderer Ernährung bereits tolle Erfolge erzielt habe. So ersetze ich je nach Laune 1-2 Mahlzeiten pro Tag durch Shakes. Nun habe ich mir also zum Frühstück wie gewohnt meinen Shake angerührt und ihn dann direkt in die Müslischale gefühlt und noch etwas kalt gestellt, dadurch wird die Konsistenz cremiger. Als dann alle fürs Frühstück fertig waren, gab ich nun noch eine Portion etwa ( 30 Gramm) der Cornfklakes mit hinzu, sowie ein paar frische Himbeeren. So hatte ich ein leckeres und sehr sättigendes Frühstück und das sogar unter 300 Kalorien. Geschmeckt haben die Cornflakes wie andere Cornflakes auch, das sie glutenfrei sind konnte man also nicht herausschmecken. Ich fand sie lecker und sie sind eine super Alternative für Menschen die von Zöliakie betroffen sind oder sich aus andern Gründen glutenfrei ernähren möchten. 

Und das sagt meine Mittesterin :


Meine Mittesterin hatte sich zwar zu Beginn der Testphase einmal bei mir gemeldet, aber nur gefragt ob ich schon Ideen hätte. Da ich hier mein Paket erst ein oder zwei Tage schrieb ich zurück, das ich mir bisher noch keine Gedanken gemacht habe. Nachdem ich dann meinen Bericht fertig hatte, bat ich sie mir ihre Erfahrungen mitzuteilen, auf meine beiden Mails, die von ihr gelesen wurden, kam leider keine Reaktion mehr, was ich sehr schade finde.

Trotzdem bedanke ich mich für das kostenlose Testpaket, das mir für die Vorstellung zur Verfügung gestellt wurde.

Freitag, 8. Mai 2015

Elefun

Ein weiteres unserer 3 Hasbro Testspiele ist das Spiel 

Elefun,

 welches ich euch nun vorstellen werde.


Sause hinter den Schmetterlingen und Glühwürmchen hinterher

Fange die meisten Flatterlinge und gewinne

Füttere Elefun und der Spaß beginnt von vorn

Geeignet ab 3 Jahren
für 1-2 Spieler


Enthalten sind:

1 batteriebetriebener Elefun-Körper
1 Rüssel
2 Schmetterlingsnetze
18 Schmetterlinge in orange, grün und blau
7 Glühwürmchen, im Dunkeln leuchtend 
sowie die Anleitung

um zu Spielen benötigt man dann noch 4 1,5 C oder LR14 Batterien, welche nicht enthalten sind

Bevor man nun spielt ist eine kurze Vorbereitungszeit nötig. Am Boden des Elefuns befindet sich das Batteriefach, das mit einer Schraube verschlossen ist, hier die Batterien einsetzen wieder zuschrauben und nun den Rüssel oben aufdrehen. Nun müssen die beiden Netze zusammengebaut werden. Dies war eine ziemliche Frimelarbeit und ich war froh als dies dann fertig war. Dann steckt man die Flattertiere ins Maul des Elefanten und schaltet ihn am Schalter auf der Rückseite ein. Die Kinder sind gewapnet mit den Fangnetzen.


Meine große war schon sehr gespannt auf das Spiel und auch ich fand es von der Idee und der Beschreibung her toll. Allerdings konnte uns allen das Spiel nicht sehr überzeugen. Der Elefun leuchtet beim Einschalten blau was toll ist, aber er macht auch einen ziemlichen Lärm, dafür das die Leistung des Gebläses dann doch eher schwach ist. Er puster zwar die Schmetterlinge und Glühwürmchen bis nach oben, jedoch mit sehr wenig Kraft, so das diese dann sobald sie aus dem Rüssel draußen sind, auch schon wieder auf den Boden sinken. Auch fände ich es besser, wenn das Gebläse in Intervallen arbeiten würde, so das nicht die gesamte Ladung auf einmal ausgespuckt wird, so hätten die Kinder doch länger Freude daran, denn so haben sie nur einen Bruchteil von Sekunden Zeit die Schmetterlinge zu fangen. Gerade kleine Kinder mit 3 Jahren werden sich je nach motorischer Entwicklung da sehr schwer tun, überhaupt etwas zu fangen. Auch die große Maus, hatte nur einen einzigen Schmetterling direkt aus der Luft gefangen, die anderen sammelten die Kinder dann so ein und gaben sie ins Netz. Wir als Eltern hatten während des Spiels auch nichts anderes zu tun, als die Schmetterlinge und Glühwürmchen, kaum das sie auf dem Boden lagen, wieder ins Maul des Elefanten zu befördern, damit das Spiel ohne Unterbrechung weitergeht. Hierzu muss ich auch sagen, gerade für große oder auch Männerhände ist die Öffnung des Mauls sehr klein, so das man sich hier auch schwer tut. Das die Glühwürmchen im Dunkeln leuchten sollen, konnten wir leider auch nicht bestätigen, trotz den ganze Tag im Licht, war nachts von Leuchten keine Spur, aber dies nur am Rande.

Nach einigen Minuten, des Nachstopfens der Flatterlinge ins Maul des Elefanten, war ich doch eher froh, als Mausi dann sagte, das ihr das Spiel nicht gefalle und wir es wieder wegpacken sollen. Leider ist dies auch die Meinung vom Papa und von mir gewesen, so das ich dieses Spiel nicht weiterempfehen kann. Hierzu müssten die von uns kritisierten Punkte verbessert werden, dann würden wir dem Spiel evtl noch einmal eine Chance geben. So wie es jetzt ist, ist es weder für Kinder noch für die Eltern eine tolle Beschäftigung, sondern eher enttäuschend. 

Trotzdem bedanke ich mich bei den Empfehlerinnen und Hasro für das kostenlose Testprodukt.

Donnerstag, 7. Mai 2015

My perfect Shape Schoko-Nuss

Der FeelGood Shop suchte vor einigen Wochen Tester für die neuen My perfect Shape Eiweiß Diät Mahlzeiten in den Sorten Vanille oder Schoko-Nuss. Da ich mit Eiweß-Shakes auch in der Vergangenheit immer super zurecht kam und damit schon im letzten Jahr 10 Babykilos abgenommen hatte, bewarb ich mich, da ich sowieso vor hatte nun auch den letzten Kilos, die mich stören, den Kampf anzusagen. Schon einen oder zwei Tage später bekam ich eine Email, das ich dabei bin, und ich mir den Shake über Amazon bestellen kann, das Geld wird mir nach der Testphase wieder erstattet. Prompt bestellte ich, sendete die Bestellbestätigung via Email hin und bekam 3 Tage später den  Shake geliefert.



My perfect Shape Schoko-Nuss

Mahlzeit für eine gewichtskontrollierende Ernährung, proteinreich und fettarm

-60 % hochwertiges Milch- und Pflanzeneiweiß enthalten

-stoffwechselaktive Vitamine erhalten den Energieumsatz

-knochenerhaltende Mineralsstoffe verhindern Mangelerscheinungen

-200mg L-Carnitin pro Portion

Anwendung:
 20g Pulver (2 des beiliegenden Messlöffels) mit 250 Milch, Sojamilch oder Wasser im Shaker aufschütteln. Täglich 1-2 Mahlzeiten ersetzen.

Ich habe den Shake nun die letzten Wochen getestet. Eine Dose enthält 20 Portionen. Im Vorfeld habe ich schon gelesen, das viele den Geschmack des Pulvers toll finden. Leider kann ich mit dem nicht anschließen. Ich habe anfangs den Shake mit Wasser zubereitet und das ging geschmacklich leider gar nicht. Ich musste mich jedesmal dabei wirklich überwinden den Shake zu trinken. Außerdem war er auch von der Konsistenz her eben so, wie Wasser und nicht cremig wie ich es von anderen Shakes kenne, die ich ebenfalls mit Wasser anrühre. Nach ein paar Tagen habe ich es dann auch mal mit Milch versucht, jedoch konnte mich auch hier der Geschmack nicht überzeugen. Für mich schmeckt der Shake sehr künstlich, leicht fischig, so riecht es für mich auch, wenn ich am Pulver in der Dose rieche. Als weiteres kommt noch dazu, egal wie sehr ich shake, am Ende bleibt immer ein sandiger Rest des Pulvers im Shaker übrig, der auch sehr unangenehm im Mund ist. Das einzige was mich überzeugen konnte, war der wöchentliche Blick auf die Waage, denn ich habe mit Hilfe von Shakes schon wieder gut was runter und bin somit schon nach einer Woche auf eine andere Zahl vorne  auf der Waagenanzeige gekommen, was mein Herz vor Freude hüpfen ließ.Insgesamt komme ich nun jede Woche meinem Ziel, das ich habe, näher und freue mich über jeden noch so kleinen Erfolg, denn manchmal ist es mehr manchmal auch weniger. Ergänzend zu den Eiweißshakes, gehe ich nun jeden Morgen konsequent spazieren ob ich will oder nicht, lach und zusätzlich gehts etwa 30-45 Minuten auf den Stepper, meist so 5 mal die Woche.

Mir haben die My perfect Shape  Shakes leider nicht geschmeckt und auch die Konsistenz konnte mich einfach nicht überzeugen. Bei anderen Shakes habe ich durch das cremige ein stundenlanges Sättigungsgefühl, hier ist es als ob ich Wasser getrunken hätte, dazu kommt noch der sandige Rest des Pulvers, das sich am Boden des Shakers absetzt. Einzig und allein positiv ist der Gewichtsverlust, dennoch werde ich in Zukunft wieder auf meine bewährten Shakes zurückgreifen.

Trotzdem vielen Dank an den FeelGood Shop für die Bereitstellung des kostenlosen Testproduktes

Mittwoch, 6. Mai 2015

brandnooz Box April

Und es ist mal wieder Ende des Monats und somit  Boxenzeit, dachte ich. Aber DHL streikt und so wurde es nun doch Mai ehe die brandnooz Box vom April nun endlich auch bei mir eintraf. Wie immer habe ich schon wieder gehibbelt, was diesmal drin ist .Leider bekam ich im Vorfeld dann doch schon Bilder zu sehen, das läßt sich eben wohl nie ganz vermeiden, wenn man auf Facebook aktiv ist und wusste nun so in etwas was mich erwartet. 


Das Thema der Aprilbox lautet "Im April, macht die Box was sie will". Ob das Thema nun passt, da ist man ja immer geteilter Meinung, aber wenn ich mir die Box so ansehen, dann muss ich dem diesmal doch recht geben. Aber nun erst mal zum Inhalt.



  • Jack Link´s Beef Snack "Peppered" (1,49 Euro) . Dieses Trockenfleisch habe ich vor Jahren schon mal in einer anderen Variante probiert, jedoch ist es überhaupt nicht mein Geschmack, und so werde ich es wohl verschenken.
  • Ostmann Rubs (0,99 Euro). Hier bekam man eine von 4 Sorten in seine Box. Ich hatte die Sorte    Paprika alternativ gab es auch noch Pfeffer, Kräuter oder Knoblauch   in der Box. Finde ich klasse, gegrillt wird bei uns immer und wird daher sicher zum Einsatz kommen.
  • funny frisch Chipsfrisch Sour Crema & Wild Onion (1,99 Euro) . Chips werden bei uns immer gern gegessen, diese Sorte kenne ich schon und für mich könnten sie etwas zwiebliger schmecken. Leider zwar meine Packung auch ziemlich in die Box gepresst worden, so das die ganze Luft aus der Tüte gewichen ist und der Inhalt wie es sich anfühlt nur noch aus Krümeln besteht.
  • Tekrum Caramel Herzchen (1,89 Euro). Kekse gehen bei uns ebenfalls immer, von daher super.
  • Knorr Grillsaucen ( 1,59 Euro). Hier bekam man eine von zwei Sorten. Ich hatte  Knoblauchsauce Oriental  in meiner Box, alternativ hätte es aber auch Mexican sein können. Ich wäre mit beiden Varianten zufrieden gewesen, einen klaren Favoriten gibt es hier nicht.
  • Landliebe Konfitüre (1,49 Euro). Hier bekam man entweder Schwarzkirsche oder Erdbeer-Rhabarber in die Box. Ich hatte in meiner die Sorte Erdbeer-Rhabarber leider gar nicht mein Geschmack .
  • Wasa Delicate Rounds French Herbs (1,99 Euro). Rundes Knäckebrot mit Kräutern und Meersalz. Finde ich lecker und knabber dies gerne mal zwischendurch.
  • Coca-Cola Life (0,89 Euro). Hier wurde ein Drittel des Zuckers durch Stevia ersetzt. Zufällig hatte ich diese Cola vor ein paar Tagen selbst schon einmal gekauft und muss sagen, das man das Stevia nicht schmeckt und so habe ich direkt noch mal nachgekauft und freue mich über die Flasche in der Box.
  • Capri Sonne Freezies Kirsche (1,99 Euro) Der Sommer kommt, Eis mögen wir alle gern, von diesem Blickpunkt aus toll. Allerdings war das Eis wenn ich mich richtig erinnere kürzlich schon mal in der brandnooz Märzbox, da hätte ich mir etwas anderes lieber gewünscht. 
  • Diamant Moussezauber Joghurt (1,29 Euro) Auch ein Produkt das ich schon kenne und auch toll finde, jedoch war dies ebenfalls schon mal in einer vorherigen brandnooz Box, was ich auch wieder etwas schade finde.
  • Dann hatte ich noch eine Flasche Warsteiner alkoholfrei herb in meiner Box. Da diese nicht in meinem Beileger aufgeführt ist, kann ich euch leider keinen Preis hierfür nennen. 
Beim brandmatch hatte ich dann zusätzlich noch ein Produkt gewonnen, das ich ebenfalls schon aus einer vorherigen Box kannte, das mir aber auch gut geschmeckt hat.
  • Nature Valley Crunchy Oats & Chocolate (0,79 Euro)
Die Aprilbox hat somit Produkte im Wert von ca. 15,60 Euro ohne das Bier, da dies nicht im Beileger stand und den Crunchy Riegel ,da ich diesen ja gewonnen hatte. Die Box kostet 11,99 Euro, so das man hier etwa 25 % spart. Allerdings vom Hocker konnte mich die Aprilbox nicht wirklich hauen. Zwar ist das Trockenfleisch das einzigste mit dem ich nichts anfangen kann, jedoch fehlt mir in dieser Box ein  Highlight Produkt und es sind zwei Produkte enthalten, die schon einmal in der brandnooz Box waren. Nun kommt nächste Woche schon die Picknickbox, sofern mich der DHL Streik nicht wieder warten läßt. Auf diese bin ich auf jeden Fall auch schon ganz gespannt. Und schon in 3 Wochen kommt dann die Maiausgabe, die dann hoffentlich auch wieder pünktlich kommt und die Produkte mich mehr überzeugen können. 

MyCouchbox Mai

Heute stelle ich euch   Box Nummer 4 meines  MyCouchbox Abos vor, die noch zu später Stunde bei mir ankam . Diese  Box habe ich im Januar  testen dürfen und sie hat mich so begeistert, das ich nun direkt mal ein Abo abgeschlossen habe. Ich hoffe das sie mich auch in Zukunft weiterhin überzeugen kann.
Worum handelt es sich bei der Box ?
Die MyCouchbox ist eine Box, die einmal im Monat erscheint und dies bereits seit Januar 2014. Hier startete das junge Unternehmen mit seiner ersten Box. Wie der Name schon sagt handelt es sich bei der MyCouchbox um eine Box, die man abends gemütlich vor dem Fernseher vernaschen kann. In dieser Snackbox erwarten einen jeden Monat immer neue Überraschungsprodukten von bekannten als auch noch neuen Firmen. Der Inhalt bleibt bis zum Versand der jeweiligen Boxen geheim. Enthalten sein können Knabberartikel, Schokolade, Fruchtgummi oder auch mal Getränke.


Und man bekommt hier optisch schon eine tolle Box. Diese läßt sich nämlich praktisch Öffnen und wenn man sich was Leckeres rausgenommen hat auch wieder verschließen. Hat man alles aufgefuttert, kann man sie so noch anderweitig benutzen. Oben und an den Seiten ist jeweils das Logo der myCouchbox angebracht, die Unterseite ist mit einer gemütliche Grafik die aus Fernsehern, Kerzen, Süßwaren, Kissen etc besteht und so zum auf dem Sofa flätzen einlädt.  Sehr witzig ist auch der Aufdruck auf dem Deckel der Box " Vorsicht Lecker! Keine Hitze. Keine Belastung. Sei lieb zu mir" Da musste ich schon etwas schmunzeln, eine geniale Idee.
Und hier kommt nun der Inhalt der Maiausgabe:


Dr. Antonio Martins Coco Kid´s (0,99 Euro) vegetarisch, laktosefrei, glutenfrei, vegan, zuckerfrei. Hierbei handelt es sich um Kokossaft mit Banane. Eisgekühlt im Sommer sicher eine tolle Erfrischung, nicht nur für die Kinder.
  • Kuchenmeister Schoko Pilze (1,59 Euro) vegetarisch. Kekse in Form eines Pilzes mit Schokolade überzogen. Dieses Produkt sah ich kürzlich schon mal in einer Vorschau und war von der Idee schon begeistert von daher freue ich mich sehr darüber.
  • Samba Buts Big Boxx Durcheinander süß & salzig ( 4,49 Euro) vegetarisch, glutenfrei. Eine bunte Mischung aus gesalzenen Nüssen sowie von Schokolade überzogenen Rosinen und Cranberries. Solche ich nenne sie mal Studentenfuttermischungen sind leider gar nicht mein Fall.
  • Seeberger Ananas ungezuckert (3,29 Euro) laktosefrei, vegetartisch, glutenfrei, vegan. Auch mit Trockenfrüchten kann mich nicht sehr begeistern und ich war eigentlich froh, das ich die ganzen gesammelten Packungen aus diversen vorigen Boxen endlich aufgebracht bzw verschenkt hatte.
  • SCHO-KA-KOLA Studentenfutter Vollmilchschokolade ( 2,95 Euro) vegetarisch, glutenfrei. Eigentlich fast das identische Produkt nur einer anderen Marke. Nussfruchtmischung mit getrockneten Cranberries, Erdnüssen und Vollmilchschokolade. Wie bei dem anderen Produkt schon erwähnt, tut man mir mit sowas leider keinen Gefallen. 
  • Kägi fret Schokoladenwaffel ( 2,99 Euro) vegetarisch.  Schokoladenwaffeln in der Schweiz hergestellt. Kenne ich bisher noch nicht, aber wird uns sicher schmecken.
  • Eichetti Mr. Blubber Brause-Glückstaler (0,29 Euro) glutenfrei, laktosefrei. Brause mögen wir sehr gerne. Allerdings finde ich den Preis für den einzelnen Taler doch sehr hoch angesetzt.
  • Sulà Klickbox Bonbons Rhabarber Vanille und Espresso ( je 0,99 Euro) vegetarisch, glutenfrei, zuckerfrei. Bonbons naschen wir eher selten und die beiden Geschmacksrichtungen sind auch wieder gar nicht mein Fall, werde ich wohl weitergeben.
  • Toffeebreak ( 0,49 Euro) vegetarisch. Wieder etwas das mir sehr gut schmecken wird. Schokoriegel mit Sahne zubereitet und einen Kern aus knuspriger Toffeefüllung dazu hergestellt aus natürlichen und nachhaltigen Zutaten.
  • Dr. Oetker kleiner Rührkuchen Schoko und Zitrone ( je 0,59 Euro) vegetarisch. Ich greife ja eher selten zu fertigem Kuchen und backe lieber selbst. Die beiden kleinen Kuchen wirds mal zum Kaffee dazu geben, mal sehen wie sie schmecken.
Im Mai enthält die Box Produkte im Wert von etwa 20,24 Euro, was den Kaufpreis des Abos um mehr als das Doppelte übersteigt. Ein weiterer positiver Punkt ist, das auf dem Beileger die einzelnen Produkte gekennzeichnet sind, ob diese  vegetarisch, vegan, laktose- und glutenfrei sind. So hat man im Falle eines Falles gleich den Überblick darüber und muss nicht erst lange Zutatenlisten durchschauen.
Erwerben könnt ihr die Box entweder einmalig für 11,99 Euro oder im monatlichen Abo für 9,99 Euro inklusive Versandkosten. Für den Preis auch  toll als Einstieg in die Aboboxenwelt oder für den kleinen Geldbeutel, wenn man keine 20, 30 oder 40 Euro pro Box ausgeben möchte.  Geliefert wird die tolle Box dann jeweils am Anfang eines Monats. Zum Bestellen hat man also einen ganzen Monat Zeit. Bezahlen könnt ihr dabei via Lastschrift ( Sepa) oder wenn man die Einmalbox bestellt zusätzlich noch via Sofortüberweisung. Mich würde es freuen, wenn in naher Zukunft hier noch Paypal als Möglichkeit angeboten wird. Die Box wird dann direkt aus Stuttgart entweder via Dhl oder wie in meinem Fall per GLS geliefert.Ein weiteres Highlight, man kann seine monatlichen Boxen in seinem Konto bewerten und bekommt dafür je Produkt einen Couchpunkt. Hat man 30 dieser Punkte gesammelt, dann gibts es eine Extrabox gratis, die Luckypost.

 Allerdings muss ich sagen, das mich diese Augabe leider nicht sehr überzeugen konnte. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, meiner wurde diesen Monat leider nicht getroffen. Zum einen das Studentenfutter, das ich überhaupt nicht mag und selbst wenn ich es mögen wurde finde ich zweimal das nahezu identische Proukte nur von einer anderen Marke zuviel. Desweiteren bin ich kein Fan von Trockenfrüchten. Je zweimal Kuchen und Bonbons hätte es meiner Meinung nach nicht gebraucht, dafür stattdessen lieber noch ein anderes Produkt. Mir fehlt in dieser Box auch definitv noch etwas deftiges, Chips oder etwas zum Knabbern. Am besten gefallen mir die Schoko Pilze und der Cocosdrink.