Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Donnerstag, 16. April 2015

Mandys Original Steinofenspezialitäten

Tiefkühlpizza, die schmeckt als hätte sie der Italiener gerade frisch zubereitet.Und dazu noch ganz nach euren Wünschen belegt.  Ihr meint das gibt es nicht ? Doch, denn Mandys Pizza bietet euch genau das. Vor etwa 10 Jahren kam die liebe Mandy auf die tolle Idee und versorgte erst nur ihre Kunden in und um Madgeburg herum, ehe sie beschloß das auch der Rest Deutschlands an ihren leckeren Spezialitäten teilhaben soll.

Es gibt eine große Auswahl an vorgefertigten Pizzen und Schnallen, darunter auch einige vegane Varianten. Dies finde ich sehr toll, wir sind zwar keine Veganer, dennoch ernähren wir uns desöfteren auch mal rein vegan. Wer auf Individuelles steht kann sich aus 92 verschiedenen Belägen seine Pizza selbst zusammen basteln, wie es ihm gerade beliebt. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. 

Mandy fertigt jede Pizza selbst in Handarbeit. Jede Pizza wird im Holzsteinofen mit Buchenholzaroma vorgebacken, dann gefroren und dann sind sie auch schon auf den Weg zum Kunden. 

Für meine Vorstellung durfte ich mir eine Auswahl an Pizzen zusammenstellen und diese wurden mir zu meinem Wunschtermin fristgerecht geliefert. Sie kamen in einer Styroporpackung mit Trockeneis noch super tiefgekühlt bei mir an. Toll fand ich auch, das auch gleich ein paar Pizzakartons dabei waren, so gingen die Pizzen in den Ofen und wanderten danach wie beim Italiener direkt in den Pizzakarton und ich sparte mir die Teller ;-)

Folgendes suchte ich nun also für uns aus:


Pizza veganer Süden
Pizza wilder Westen
Pizza Mäusetraum, Eigenkreation
Pizza Nachtisch für Alle, Eigenkreation
Pizza L.A. Woman´s Favorit, Eigenkreation

und als Beigabe legte mir die liebe Mandy noch eine

Schnalle  mit Lachs

bei, worüber ich mich auch sehr gefreut habe, da ich auch mit einer Pizza mit Lachsbelag geliebäugelt hatte, aber die Entscheidung fiel mir als Pizzajunkie echt schwer.

So probierten wir uns nun also nach und nach durch unsere Pizzen durch. Die Zubereitung ist auch kinderleicht. Einfach die Pizza auspacken und in den kalten Backofen legen. Nun gibt es zwei Zubereitungsarten. Einmal die Schnelle:  Ofen auf  Ober- & Unterhitze 200-220 Grad (Umluft  180-200 Grad)  stellen und die Pizza bis zum gewünschten Bräunungsgrad backen. Oder die Zubereitung für Genießer: Ofen auf Unterhitze 200-220 Grad einschalten und die Pizza bis zur gewünschten Bräunung fertig backen. Eine gewöhnliche Tiefkühlpizza benötigt ja etwa 15 Minuten + Aufheizzeit des Ofens. Da Mandys Pizza in den kalten Ofen gelegt wird, dauert es hier ein paar Minütchen länger, da musste ich auch erst ein wenig rumprobieren, aber nach ca 25 Minuten waren die Pizzen, für uns dann perfekt.


Als erstes versuchten wir uns an den Pizza veganer Süden und Mäusetraum, sowie der Schnalle mit Lachs. Besonders die vegane Pizza hat mich sehr angesprochen, da mich der vegane Käse, den Mandy aus Cashewkernen, Edelhefe, Mais und Olivenöl selbst herstellt.


Links im Bild nun die Pizza veganer Süden: Barbecuesauce, Oliven, Kidneybohnen, Mais, Lauchzwiebeln, Peperoni, Mandys veganger Käse. Ihr seht das war der erste Versuch und diese Pizza hätte noch etwas im Ofen bleiben können. Dennoch war sie sehr lecker. Das rauchige Aroma der Barbecuesauce im Kombi mit Mais und Kidneybohnen war einfach total stimmig. Hätte ich  nicht gewußt das der Käse vegan wäre, dann wäre es mir auch nicht aufgefallen. So lecker kann also vegan sein.

Rechts die Pizza Mäusetraum mit allem was meine Mäuschen gerne mögen: Paprika, Champignons, Wiener Würstchen auf Tomatensauce und Edamer als Käse. Für die Mäuse je eine halbe Pizza und ich staunte nicht schlecht, als diese von beiden komplett vernichtet wurde. Ich hatte nicht einmal die Chance zu probieren, aber sie muss ja geschmeckt haben.


Die Schnalle hatte außer Lachs auch noch Frischkäse, frischen Blattspinat überbacken mit Käse zu bieten. Und auch diese traf genau meinen Geschmack. Auch unter dem Käse war viel Lachs und Spinat "versteckt" und es hat uns allen sehr geschmeckt.


An einem Abend genoß ich dann meine persönliche Pizza L.A.Woman´s Favorit: Tomatensauce, Oliven, Peperoni, Knoblauch, Salami und Gouda und Chiliflocken.


Nun hatte ich mittlwerweile auch schon den Bogen bezüglich der Backzeit raus und ich fand sie vom Bräunungsgrad her perfekt. Auch geschmacklich war sie sehr lecker, mit all meinen Lieblingszutaten und obwohl ich eine gute Esserin bin, hatte ich am Schluß zu kämofen, da die Pizza auch wirklich gut satt macht.


In unserer letzten Pizzarunde gab es dann noch die Pizza wilder Westen, links im Bild, sowie eine weitere Eigenkreation mit den Titel Nachtisch für alle.


Die Pizza wilder Westen ist mit Barbecuesauce, Kidneybohnen, Mais, Peperoni, Käse und Bacon belegt. Auch hier passt das rauchige Aroma der BBQ-Sauce super zu den Kidneybohnen, dem Mais und dem Bacon und traf somit auch wieder total unseren Geschmack.


Ja und als Nachtisch gab es dann diese süße Schweinerei für uns Alle: Als Sauce rote Grütze mit Smarties und Marshmallows überzogen von Schokosauce, jam jam jam. Eine süße Pizza das war wirklich mal was ganz anderes, aber es war auch gut, das wir diese geteilt hatten, denn sie war wirklich sehr süß, aber dennoch sehr sehr lecker. Diese kam zwar  leider in zwei Teilen bei mir an, aber das finde ich nicht so schlimm, außer das etwas von der Soße beim Backen in die Mitte auf  das Backpapier gelaufen ist. Geschmeckt hat sie trotzdem.

Wie ihr seht bei der Gestaltung eurer Lieblingspizza könnt ihr eurer Fantasie und eurem Geschmack wirklich freien lauf lassen und eure Pizza dazu auch noch individuell benennen.

Geliefert wird ab einer Mindestabnahmemenge von 3 Produkten (Schnallen oder Pizzen) . Die Versandkosten richten sich hierbei auch nach der Liefermenge. Alle Produkte werden in einer hochwertigen Styroporbox, bis 12 Uhr des Wunschtages via UPS Express geliefert.


Vielen Dank an Mandy für den lieben Kontakt und das Zusenden der kostenlosen Testprodukte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen