Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Freitag, 24. April 2015

foodvibes - bewusst regional nachhaltig

Pünktlich zum Wochenende stelle ich euch heute, eine für mich wieder neue Box aus der  mittlerweile doch sehr umfangreichen Boxenwelt vor. Ihr wißt ich liebe Überraschunngsboxen und so probiere ich immer gerne Neue aus, ob sie mich überzeugen können. Und die Box, die ich euch nun vorstelle konnte mich in jeder Hinsicht vollkommen überzeugen. Es handelt sich dabei um die foodvibes Box , ein relativ junges Unternehmen aus Hamburg. 

Was ihr bekommt ?

Monatlich 6 - 8 regionale Delikatessen mit Produkten aus handverlesenen Manufakturen nur aus Deutschland, bei denen man weiß, was in den Produkten steckt. Delikatessen, die man schwer im normalen Einzelhandel bekommt und auf die man ohne die Box nie gestoßen wäre. Die aber wirklich sehr lecker sind. Pro Box wird zudem vom Unternehmen 1 Euro an Projekte zur Förderung der Nachhaltigkeit gespendet. Jeder Inhalt der monatlichen Boxen wird sorgfältig gewählt und mit Liebe zusammengestellt. Außerdem sind viele Produkte auch in Bio-Qualität, vegetarisch oder vegan. Laut Homepage wird in Kürze sogar eine reine Veganbox geben, was sicher auch für einige sehr interessant ist.


Geliefert wurde per DHL goGreen auch ein Beitrag zum Umweltschutz und mein Postbote brachte mir einen großen stabilen Karton. An den Seiten befindet sich jeweils die Internetadresse von foodvibes  auf dem Deckel dann das Logo eine Tomate, sowie den Hinweisen "vorsicht Glas", "made in germany", "extrem lecker" und "sent with love". Die beiden Letzteren fand ich sehr schön Die Box wird übringes immer zwischen dem 15. und 18. eines Monats ausgeliefert, diesen Monat nur etwas später da die Post ja streikt.

Und wollt ihr sicher wissen, was in der Aprilbox war:


  • Mix Mich Sirup Limette-Zitronengras-Ingwer (6,50 Euro).Ich mag Limette, ich mag Zitronengras, nur der Ingwer ist nicht so mein Fall. Aber er steht auf der Zutatenliste ganz hinten und so hoffe ich, das man ihn einfach nicht so stark rausschmeckt. Gemischt im Verhältnis 1:4 aufgefüllt mit Sprudelwasser oder Sekt im Sommer eine tolle Erfrischung. Er wird in Hamburg-Eppendorf liebevoll von Hand hergestellt. 
  • Cantucci Schoko Crisp von SüßMery ( 5,20 Euro). Typisch italienische Cantuccinis, hergestellt in Berlin, handgefertigt mit erlesenen Zutaten. Mit den Komponenten weiße Schokolade und Kakao eine köstliche Kleinigkeit zum Kaffee oder als Belohnung für zwischendurch. Sie sind schon für sehr lecker befunden.
  • Der Keksbäcker Trüffel mit Eierlikör ( 5,90 Euro). Noch ein Produkt das mein Herz sofort erobert hat. Ich liebe Kekse, Schokolade und Eierlikör. Alles zusammen vereint einfach perfekt. Hergestellt in der Keksbäcker Manufaktur in Hamburg.
  • Leev Boskoop Apfelschorle (1,90 Euro) sortenreine Apfelsaftschorle aus Direktsaft, ebenfalls aus Hamburg. Die Schorle enthält zwei Stück der Boskoop Äpfel und 100ml Sprudelwasser, sonst nichts, also ganz natürlich. Finde ich klasse, auch wenn ich nicht so der Apfelschorle Fan bin, aber dafür meine beide Mäuse.
  • Honigbär-Riegel (3,49Euro) geeignet für Vegetarier, hergestellt von Handarbeit in Berlin. Er enthält Trauben, Macadamia und Cashews, Honig sowie für den Geschmack Limetten- und Orangenzeste. Zudem trägt er das Biosiegel.
  • Emils vegane Mayonaise mit Zitrone ( 3, 45 Euro) Für mich ein Highlight Produkt in dieser Box. Vegane Mayonaise kenne ich bisher nicht, freue mich aber schon beim nächsten Grillen diese zu  verkosten. Hergestellt in Emils Bio-Manufaktur in Freiburg enthält sie 100 % natürliche Zutaten. Vegan, Bio und glutenfrei was will man mehr.
  • Fruchtaufstrich von Bois & Hansen schwarze Johannisberren mit Holunder ( 4.90 Euro). Dieser ist ebenfalls in Bio-Qualität und wird in Berlin hergestellt. Die Zutaten dazu stammen aus Bio-Höfen aus dem Umland. Perfekt für ein leckeres Frühstück. 

Bestellen könnt ihr die Box für monatlich 29 Euro inkl. Versand und seit dabei an keine bestimmte Laufzeit gebunden. Ihr könnt wählen zwischen einer Abodauer von 1 - 12 Monaten oder die Box auch mal verschenken. Die Aprilbox hatte Produkte im Wert von ca 31.34 Euro enthalten, eine kleine Ersparnis also gegenüber dem Einzelkauf. Und die Box anthält Produkte, die man sich so niemals gekauft hätte. Mir hat sie total gut gefallen und ich werde mir sicher ab und an mal eine der foodvibes Boxen gönnen. Bezahlen könnt ihr via Paypal, Lastschrift, Überweisung oder Kreditkarte. Und falls euch das ein oder andere Produkt total gut geschmeckt hat, könnt ihr diese auch auf dem Marktplatz auf der Homepage von foodvibes direkt nachkaufen.

Vielen Dank an foodvibes für den netten Kontakt und das Zusenden der kostenlosen Box.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen