Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Montag, 2. März 2015

Topfhelden mein 2. Gericht

Vor etwa zwei Wochen hatte ich euch schon mal berichtet, das ich mir mal eine Kochbox der Topfhelden bestellt hatte und euch auch schon eines der beiden Gerichte vorgestellt. Nun stelle ich euch das zweite Gericht vor, das ebenfalls schnell und einfach zubereitet war.


Couscous-Salat mit Feta

Zutaten: 150 Gramm Couscous
1 Würfel Gemüsebrühe
1 rote Paprika
1 Hand Rucola
1 Zitrone
1 Zwiebel
200 Gramm Feta

zusätzlich benötigt man noch  neutrales Öl, Salz, Pfeffer und Zucker und an Kochgeschirr Topf und Schüssel.

Zubereitungszeit : 20 Minuten


Auch hier stellte ich mir meinen Küchentimer um zu sehen, wie ich mit der angegebenen Zubereitungszeit hinkomme.

Als erstes erhitzte ich Wasser und übergoss dann den Brühwürfel mit diesem, als es kochte. Danach gab ich den Couscous in die Schüssel dazu und nun läßt man das Ganze für etwa 5 Minuten quellen. In dieser Zeit würfelt man nun die Zwiebel und schneidet die rote Paprika in mundgerechte Stücke. Danach den Rucola waschen und ihn mit etwas Küchenpapier trocken tupfen. Die Zitrone halbieren und den Saft einer Hälfte auspressen, da ich zitronige Dressings sehr gerne mag, nahm ich gleich den Saft der ganzen Zitrone. Dazu kommen dann 2 EL Öl, 1/2 TL Zucker, Salz und Pfeffer, das ganze gut miteinander verrühren. Den Couscuos mit einer Gabel etwas auflockern und ihn eine große Schüssel umfüllen. Nun alle Zutaten wie Zwiebel, Paprika und Rucola sowie das Dressing hinzugeben und alles vorsichtig vermischen. Zum Schluß noch den Feta darüber bröseln, fertig. Zeitlich lag ich etwa 2-3 Minuten über der Zeit, das lag aber zum Einen daran, das ich anfangs vergessen hatte den Wasserkocher einzuschalten und zum Anderen, das die kleine Maus mir zwischenzeitlich die Schublade mit den Küchentüchern in der Küche verteilt hatte und ich diese aufsammeln musste. Ich denke, das ich ansonsten genau in der Zeit gewesen wäre.


Dieses Gericht sah auch wieder ganz klasse aus und schmeckte auch so. Couscous mag ich sowieso sehr gerne, als Salat kannte ich es bisher aber nicht. Die Kinder haben diesmal nicht mitgegessen, mir war klar, das sie schon allein wegem dem doch etwas bitteren Rucola es nicht mögen würden. Von den Portioen her, war es auch wieder reichlich und das sage ich, wo wir alles gute Esser in der Familie sind. Ich hatte zwei Teller und war danach satt, so das es den Rest am nächsten Tag als Beilage zur selbstgemachten Pizza gab. Die Menge hat dann nochmal für zwei Personen gereicht. Den Salat kann ich mir auch toll im Sommer zum Grillen vorstellen, ist mal was anderes. 

Auch das zweite Gericht aus meiner Topfhelden Box konnte mich total überzeugen. Schnell und einfach zubereitet und dazu noch sehr lecker. Ich musste für die Gerichte das Haus nicht verlassen und konnte sogar aus 5 Gerichten meine 2 Favoriten wählen. War ich Kochboxen vorher doch bis vor kurzem eher skeptisch entgegengetreten, so werde ich mir in der Zukunft nun sicher ab und an mal diesen kleinen Luxus gönnen. 

Nochmals vielen Dank an das Team der Topfhelden, für den mir zur Verfügung gestellten Gutschein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen