Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Donnerstag, 12. März 2015

Coolbox von brandnooz

Vor ein paar Wochen wurde bei brandnooz wieder die beliebte Coolbox angepriesen. Ich überlegte erst ein wenig, ob ich sie mir diesmal auch bestellen soll, aber nachdem mir die Ausgabe im Herbst total zugesagt hatte, orderte ich sie mir dann doch.


In der Coolbox sind wie der Name schon sagt nur gekühlte Artikel enthalten. Daher kann man sich bei der Bestellung einen Liefertermin auswählen, an dem man sicher zu Hause ist und so seine box in Empfang nehmen kann. Die ersten Coolboxen wueden gestern schon geliefert, ich hatte mein Lieferdatum für heute gewählt und musste mir gestern schon verkneifen, die ersten Berichte dazu zu lesen. Durchweg hatte ich aber nur positives gelesen und war so sehr gepsannt auf den Inhalt, als der DHL-Mann vorhin klingelte.Und nun seht selbst, was in dieser Ausgabe der Coolbox alles enthalten war.
 

  • Milram Frühlingskäse (1,99 Euro) Käse kommt bei uns nicht so oft auf den Tisch, einfach aus dem Grund, da wir meistens die Hälfte der Packung davon wegschmeißen. Wir sind keine großen Käseesser. Dieser Käse ist mit feinen Kräutern abgestimmt, da denke ich, das auch ich mal zugreifen werde, ansonsten freuen sich die Mäuse darüber.
  • Henglein Kartoffel-Gnocci (1,89 Euro) Finde ich total klasse, zumal es gester bei uns selbstgemachte Gnocci-Pfanne gab, die allen sehr gut geschmeckt hat. So wird es dann in den nächsten Tagen in abgewandelter Form nochmal geben.
  • Popp Rosmarin-Kartoffeln (1,69 Euro) Von Popp kenne ich bisher nur die Brotaufstriche, die uns sehr gut schmecken. Die Rosmarin-Kartoffeln werd ich mir mal machen, wenn ich alleine bin mit nem leckerne Stück Fleisch oder Fisch dazu.
  • Milram Buttermilch-Drink (0,89 Euro) in der Sorte des Jahres Orange-Mango mit Honig. Auf diese Kombi bin ich sehr gesapnnt. Buttermilch pur mag ich ja überhaupt nicht, mit Geschmack jedoch schon. Ich werde mir die Flasche aber mit der großen Maus teilen, die fährt momentan voll auf Trinkjoghurt ab und das ist ja ähnlich.
  • Elinas Joghurt nach griechischer Art Natur (1,49 Euro) finde ich auch total super. Einfach ein paar leckere Früchte mit rein oder zum Müsli, eine leckere Zwischenmahlzeit, zu Frühstück oder als Nachtisch.
  • Petrella Kräuter (1,59 Euro) Super, wird hier gerne von allen gegessen. Egal ob zum Frühstück, Abendbrot oder als Brotzeit in den Kindergarten.
  • Milram Quark mit Grillgemüse (0,99 Euro). Den Milram Quark mögen wir auch sehr gerne in den verschiedensten Sorten. Diese kennen wir noch nicht, ich bin aber sehr gespannt darauf und kann mir diese Sorte auch gut zum Dippen vorstellen.
  • Becel (je 1,49 Euro) hier bekam man gleich 2 Sorten einmal gold mit feinem Buttergeschmack und einmal vital fettreduziert. Begeistert bin ich nicht darüber, auch wenn ich die einzigste bin, die auf Margarine bei uns zurückgreift. Ich esse nur frühs Brot und so habe ich Probleme das wieder alles rechtzeitig wegzubekommen, zumal Margarine und Co wirklich zu genüge in den Boxen waren.Hier hätte ich mich über ein leckeres Fruchtjoghurt statt zumindest einer der Sorten gefreut.
  • Hilcona Mezzelune (je 2,19 Euro) Hier bekam man ebenfalls zwei Sorten einmal die feurige Version all Arrabbiata und einmal die fruchtige Variante mit Ricotta & getrockneten Tomaten. Hiermit hat sich auch die Frage, was es heute zum Mittag gibt erübrigt. Für mich die scharfe Variante mit Ei darüber ( ich musste eben für den Kiga Eier auspusten) und für die Mäuschen mit Tomatensoße.
Die Produkte der Coolbox haben somit einen Wert von 17,89 Euro, was eine Ersparnis von etwa 6 Euro gegenüber dem Einzelkauf ausmacht. Die Box kostet 11,99 Euro. Ich finde sie auch diesmal wieder sehr gelungen, einzig das Becel hätte man weglassen können, zumindest eine Sorte und dafür noch einen Fruchtjoghurt oder süßen Aufstrich mit reinpacken können. Ansonsten bin ich total zufrieden und freue mich auf die Märzbox die in etwa zwei Wochen hier eintreffen soll.

Kommentare:

  1. Bei uns hätten wohl auch die meissten der Produkte Verwendung gefunden, bis auf die Gnochi heisst des, die mag hier leider keiner.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die mögen hier alle, ich find eigentlich alles toll, nur das Becel hätte nicht sein müssen, zumindest net gleich wieder in doppelter Ausführung

      Löschen
  2. Zu 99,9% meins .... Buttermilch lass ich meinem Sohn über
    Die Kartoffel-Gnocci sind Hammer ... angebraten in etwas Butter mit frischen Kräutern ein Genuss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aus den Gnocchi werd ich die Tage auch wieder was leckeres zaubern, am Tag davor hatte ich schon Gnocchi Pfanne mit Gemüse gemacht, die kam super an, ich bin eigentlich auch kein Buttermilchfan, aber mit Geschmack trink ich sie schon, meiner Großen und mir hat sie total gut geschmeckt

      Löschen