Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Montag, 19. Januar 2015

sugarbabes, die Stars unter den Sweets

Heute gibts einen süßen Bericht für Euch. Schon vor einiger Zeit bekam ich von den sugarbabes ein leckeres Testpaket mit süßen Herrlichkeiten zugesendet. Bei den sugarbabes handelt es sich  um einen Onlineshop der Muffins, Cookies und kleine Cakes liebevoll mit erlesenen Zutaten zubereitet und das schmeckt man auch.


Die süßen Spezhialitäten kamen hübsch und vor allem auch sicher verpackt in süßen kleinen Köfferchen, auf denen auch nochmal eine Auswahl des leckeren Sortiments aufgedruckt ist.

Hier seht ihr :

johnny choc my life - cookie
Knackige Schokocunks aus Weißer-, Vollmilch- und Zartbitterschokolade

berry berry lady - muffin
Himbeeren, Cranbeeries und Blaubeeren mit einem Dekor aus guten Butterstreuseln

miss chocoholic - muffin
Knackige Chokochunks aus Weißer-, Vollmilch- und Zartbitter-Schokolade


sugardude- fudge cake
jede Menge Schokolade und feinste Cookies, berzogen mit Karamellsauce

rockin´ razzy - muffin
hochwertig glasiert, mit erlesenen Himbeeren verfeinert und dekoriert

mrs. crumbleberry- muffin
saftiger Muffin mit aromatischen Blaubeeren

Dies ist der miss chocoholic Muffin. Dieser hat in der Mitte eine leckere Nuss-Nougat-Füllung. Und auch der Teig ist ein Gedicht er schmeckt wunderbar schokoladig und kann definitiv süchtig machen, vor allem wenn man auch so ein kleiner "chocoholic" ist, wie ich es bin.

Aber auch mrs crimbleberry sieht soch sehr verlockend aus, oder nicht? Ich stehe sowieso auch total auf Blaubeeren. Auch hier ist in der Mitte wieder eine leckere Füllung, in diesem Fall aus Blaubeeren, welche zusätzlich auch nochmal im Teig vorkommen. Der Teig ist wie bei allen anderen Muffins auch super saftig und total locker und geschmacklich ebenfalls ein Traum. Toll auch das die Köstlichkeiten einzeln verpackt sind, so kann man sie auch prima mitnehmen und muss nicht extra noch eine Box einpacken. Das spart Platz im meist eh schon vollen Rucksack oder der Tasche.

Nach und nach haben wir alle Sorten, die in unseremTestpaket waren durchprobiert und sie haben durchweg alle herrlich geschmeckt. Nun werdet ihr sicher denken, das die kleinen Köstlichekiten bestimmt recht teuer sind, aber da kann ich euch beruhigen. Je nachdem für was man sich entscheidet kostet eine Spezilität zwischen 2-3 Euro.  Aber der Preis ist auch total angemessen. Ich weiß nicht, was ein Muffin beim Bäcker kostet aber denke sicher auch so um die 1,30 Euro und da bekommt man dann einen Muffin der Größe wie man sie auch zu Hause selber macht. Die Muffins der sugarbabes hingegen sind riesig. Einer reicht und man ist satt. 

Geliefert wird innerhalb von 2-3 Tagen. Bezahlen kann man via Kreditkarte, Vorkasse oder Giropay. Hier fände ich Paypal noch ganz schön. Mein Paket wurde mit GLS geliefert. Die Versandkosten betragen bis zu einem Bestellwert von 17,99 Euro gerade mal 3,70 Euro und 5 Euro bis 49,99 Euro. Sie entfallen ab einem Bestellwert ab 50 Euro komplett. Wer es ganz eilig hat kann gegen Aufschlag auch Express bestellen. Versendet wird immer von Montag bis Donnerstag, da die Ware immer frisch zubereitet wird. Als ich das Paket öffnete lag auch ein Zettel im Paket, mit dem Hinweis das die babes für den Verzehr am Liefertag gedacht sind, da sie so am besten schmecken. Nun war es so, das GLS bei uns zwischen 16 und 17 Uhr kommt und wir um 18 Uhr Abendessen, so das es mit dem Verzeht am selben Tag nichts wurde. Ich fand auf diesem Zettel aber auch den Hinweis. das es kein Problem ist, die babes einzufrieren und das tat ich auch mit der Hälfte des Paketes. Wir genossen die ersten Spezialitäten dann am nächsten Morgen zum Frühstück und sie waren immer noch saftig, frisch und lecker, das war also überhaupt kein Problem. Einige Tage später kündigte sich kurzfristig Besuch an. Zu dieser Gelegenheit nahm ich die restlichen sugarbabes aus dem Gefrierschrank. Laut Hinweis auf dem Zettel sollten 45- 60 Minuten bei Raumtemperatur genügen. Mein Besuch kam etwa 75 Minuten nachdem ich die babes rausgelegt hatte. Der Teig war komplett aufgetaut aber die Füllungen der Muffins waren leider noch etwas gefroren. Hier empfehle ich, die Muffins einfach schon 2 Stunden vor Verzehr aus dem Gefrierschrank zu entnehmen, dann sind sie sicher aufgetaut.

Übringes die sugarbabes findet ihr auch auf facebook, schaut doch mal vorbei.

Vielen Dank an das Team der sugarbabes für das Zusenden des kostenlosen Testpaketes.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen