Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Freitag, 19. Dezember 2014

Degustabox Dezember

 Ich habe heute  meine  Degustabox für den Dezember bekommen, auf diese habe ich mich auch schon wieder sehr gefreut, denn die vorherigen Box konnte mich bisher meist  überzeugen. 


Bei der Degustabox handelt es sich um eine monatliche Box, die verschiedene meist etwas unbekanntere Lebensmittel enthält. Sie hat einen Preis von 14,99 Euro/Monate, wenn man aber gleich ein 6-Monats-Abo abschließt wird sie etwas günstiger. Geliefert wird die Box versandkostenfrei mit DHL.

 

Wenn man die Box öffnet, ist diese im Inneren liebevoll verpackt und die Spannung steigt noch mehr, was sich darin tolles verbirgt. Auf dem Aufkleber steht dazu noch die Gebrauchsanweisung für die Degustabox. 
 
1. Aufmachen
2. Freuen
3. Genießen & Teilen
 
So und dann zeig ich euch mal, was alles in meiner Box war: 


  • Lay´s Deep Ridged (1,79 Euro) Diese hatte ich schon mal in der Sorte BBQ, diesmal in Natural. Chips gehen immer, also klasse.
  • Capri Sonne Freezies ( 1,99 Euro) Es gibt sie in den Sorten Orange, Kirsche oder Cola-Mix. Ich bekam Kirsche was ich positiv fand. Allerdings paßt Wassereis weder zur Jahreszeit noch zu Weihnachten.
  • Cilia Teefilter L ( 2,99 Euro) Also mit Teefiltern bin ich nachdem ich gestern schon woanders 2 Packungen drin hatte versorgt, aber ist ok, man kann diese nämlich auch ganz toll als Gewürzsäckchen beim Kochen nehmen.
  • Und ich hatte es fast befürchtet, das auch hier die Em-Eukal Gummidrops (je 1,85 Euro) enthalten sind. Wieder alle 3 Sorten Orange-Ingwer, Anis-Fenchel und Eukalyptus-Menthol. Nun habe ich davon 6 Beutel und keiner mag sie.
  • Samova Tee (9,95- 12,95 Euro) ich bekam die Sorte Toronto Splash (Bio-Rooibos/Basilikum) im Beutel,sowie eine kleine Dose Alberta Rodeo ( Schwarztee/Kräuter). Sind nun beides nicht so meine Geschmacksrichtungen,ich mag es lieber fruchtiger.
  • biozentrale Milchreis ( 1,99 Euro) finde ich klasse,sowas gibts bei uns auch ab und an mal, wenns schnell gehen muss und bio ist sowieso immer klasse.
  • Lindor von Lindt (0,99 Euro) dazu brauch ich nicht viel sagen, außer lecker, lecker, lecker.
Dazu lag als kleines Geschenk noch eine Probepackung Zetti Knusperflocken bei, aber da ich die nicht so mag, ist das in Ordnung, das da nur ein paar in der Packung sind.


Die Produkte der Dezemberbox haben je nachdem welchen Tee man erhalten hat einen Wert zwischen 25,25 - 28,25 Euro, was den Preis wieder sehr deutlich und fast ums Doppelte übersteigt. Die Box war für mich in Ordnung aber haut mich nun nicht vom Hocker. Ich finde sie zu Süßkramlastig und hätte mir etwas mehr Zutaten zum Kochen gewünscht. Das Eis paßt einfach nicht zu Weihnachten/Winter, da wäre eine leckere Dessertcreme eine tolle Alternative gewesen. 

Ich bin gespannt was die Box im Januar mit sich bringt

1 Kommentar:

  1. Diese Gummidropsdinger waren in der Brandnoozbox ja auch drin... Naja... Müssen es immer gleich 3 verschiedene Geschmäcker sein... *grummel*

    AntwortenLöschen