Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Dienstag, 29. Juli 2014

BWT - Tischwasserfilter


Da wir hier sehr kalkhaltiges Wasser haben, fragte ich eimmal bei BWT nach, ob denn die Möglichkeit bestünde, einen Tischwasserfilter auf meinem Blog vorstellen zu dürfen.Ich bekam dafür eine Zusage und kurze Zeit Später erreichte mich auch schon mein Wasserfilter inkl einer Kartusche Gourmet Editonen Magnesium.

Das verpricht der Wasserfilter
  • Spülmaschinengeeignet (Ausnahme Deckel)
  • Elektronische Anzeige zum Filterwechsel (Easy Control)
  • Passt in alle gängigen Kühlschranktüren (Easy Fit)
  • Müheloses Befüllen ohne Spritzer (Easy Fill)
  • schützt Haushaltsgeräte dauerhaft vor Verkalkung
  • für reines Wasser, ohne geschmacksstörende und schädliche Stoffe
  • kein mühsames Schleppen von Wasserflaschen
  • gefiltertes Leitungswasser ist billiger als gekauftes Wasser
  • Müllvermeidung durch Verzicht auf Wasserflaschen

Vorteile von Magnesium im Wasser

  • mehr Geschmack
  • volles Aroma
  • mehr Wohlbefinden
  • mehr Leistungsfähigkeit

Die Handhabung des Wasserfilters ist auch ganz einfach. Zuerst befüllt man die Kanne ohne Einsatz mit Wasser und entnimmt dann die Kartusche aus der Verpackung. Diese taucht man dann in die Kanne bis keine Luftblasen mehr aufsteigen und wartet 5 Minuten ab. Dann entnimmt man die Kartusche, setzt den Einsatz in die Kanne ein und drückt die Kartusche in diesen. Danach befüllt man den Filter und läßt das Wasser einmal komplett durchlaufen. Diese erste Ladung bitte nicht zur Zubereitung von Getränken oder Speisen nehmen, sondern wegschütten. Ich gieße damit dann immer meine Blumen, so ist das Wasser auch nicht verschwendet. Danach kann man den Tischwasserfilter wieder befüllen und das Wasser darin ganz normal zur Zubereitung von Lebensmitteln nutzen.


Auf dem Deckel befindet sich die Easy Control Anzeige, die einem anzeigt wie oft der Tischwasserfilter schon befüllt wurde. Hat er sein Limit an Füllungen erreicht, so beginnt die Anzeige zu blinken, was bedeutet das man die Kartusche wechseln muss. In der Regel sollte man die Kartusche alle 4 Wochen wechseln.


Ich habe den BWT Tischwasserfilter nun etwa 3 Wochen in Gebrauch und man merkt schon den Unterschied. Wie oben schon erwähnt unser Wasser hier ist extrem kalkig. Das heißt Wasserkochen und Vaporisator von der kleinen Maus kann ich nach 2, 3 mal benutzen direkt entkalken, was sehr nervig und auch zeitaufreibend ist. Seit ich diese beiden Geräte mit dem Wasser aus dem Tischwasserfilter befülle, habe ich dieses Problem nicht mehr. Bis jetzt sind die Geräte beide noch kalkfrei.

Vielen Dank an BWT für die Bereitstellung des kostenlosen Testproduktes

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen