Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Donnerstag, 22. Mai 2014

Ladycup - neue Wege für Frauen

Heute stelle ich euch einmal ein ganz tolles Produkt vor. Es handelt sich dabei um eine Alternative zur üblichen Monatshygiene bei uns Damen


einigen von euch auch als Menstruationstasse ein Begriff.


Für viele mag das Thema Menstruation, Periode etc immer noch ein Tabuthema sein, doch ich finde es ist an der Zeit auch dies einmal anzusprechen, wo es doch heutzutage wirklich etwas ist, wo man offen drüber reden kann. Die Ladycup ist, wie der Name schon sagt, eine kleine "Tasse", die man anstatt Binden oder Tampons während seiner Periode benutzt.

Es gibt sie in zwei Größen. Die Größe S für junge Mädchen und Frauen, die noch nicht entbunden haben, und bei leichter Periode. Die Größe L eignet sich für alle die schon Mami sind und/oder deren Periode mittel bis stark ist. 

Was ich auch sehr schön finde, die Ladycup gibt es in vielen bunten Farben, so das man sich hier echt schwer tut sich zu entscheiden.


Wem das Thema trotz allem unangenehm ist, sich aber doch für die Ladycup entscheiden sollte, braucht keine Angst zu haben, das es irgendjemand mitbekommt. Die Lieferung erfolgt, wie ihr seht, in einem neutralem Umschlag und auch der Absender gibt keine Info über den Inhalt preis.


Ich habe mich vor einiger Zeit schon einmal mit einer Freundin, über diese Art der Monatshygiene gesprochen und wir beide waren der Meinung das man dies mal ausprobieren sollte, so wirklich getraut haben wir uns aber dann doch nicht.  Umsomehr habe ich mich dann gefreut, als vor kurzem die Anfrage kam, ob ich die Ladycup gerne testen möchte.

Ich habe die Ladycup natürlich in meiner Lieblingsfarbe lila gewählt in der Größe L, da ich ja die beiden Mäuse habe. Die Ladycup wird übrigens in diesem schicken Beutelchen geliefert, der zur Aufbewahrung dient. Je nachdem welche Farbe der Cup man wählt, bekommt man auch ein anderes Beutelchen.

Preislich liegt die Ladycup bei 24,99 Euro, was einem erst mal viel vorkommen mag. Ich habe allerdings noch nie darüber nachgedacht, was ich monatlich für Binden und Tampons ausgebe, aber ich denke nach spätestens einem Jahr hat sich die Ladycup bezahlt. Zudem hat sie eine Haltbarkeit von bis zu 15 Jahren, so das der montaliche Preis dann im Centbereich liegt.

Ich werde nun meine Ladycup die nächsten 2-3 Zyklen testen, hoffe das ich gut damit zurecht komme und werde euch dann in jedem Fall von meinen Erfahrungen berichten.

Wäre die Ladycup für euch eine Alternative ?

Schaut doch mal bei Ladyways auf facebook vorbei, hier gibt es nützliche Infos.

Vielen Dank auch an Isabella für den netten Kontakt und das Bereitstellen meiner Testcup

Kommentare:

  1. au weis, ich kann mir das irgendwie ganz und garnicht vorstellen... :D
    aber das ist vermutlich nur eine kopfsache

    AntwortenLöschen
  2. Ich werde es auch testen, weiß nur noch nicht wann ich das Geld investieren werde. Haben so viele kosten in der nächsten zeit.. und bammel das es mit dem einführen Probleme gibt hab ich auch. Das hab ich bei Tampons schon.. die slipeinlage habe ich bereits und ich finde sie ganz gut. Allerdings finde ich es preislich nicht passend und man bezahlt mehr wie es eigtl kostet. Dazu bald mehr auf meinem blog

    AntwortenLöschen