Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Dienstag, 27. Mai 2014

Küchle


Von Küchle habe ich auf Anfrage hin, für meinen Blog ein tolles Testpaket bekommen, das ich euch nun näher vorstellen möchte

4 verschiedene Sorten Esspapier
 ( Apfel, Orange, Tutti-Frutti, Errdbeer)

3 x Torten & Dessert Creme 
(Erdbeer-Sahne, Schoko-Sahne, Käse-Sahne)

2 x San-apart, zum Sahnesteifen

2 x Ostermuffins Backmischungen
( Schokolade & Orange)

1 x Backmischung für Kirsch-Schmand Kuchen

1 x Star Wars Muffins Backmischung Schokogeschmack

1 x Hello Kitty Muffins Backmischung mit Himbeergeschmack

Diese möchte ich euch nun näher vorstellen

Mausi ist seit neustem auf dem Hello Kitty Trip, ich bin zwar nicht begeistert aber was will man machen. Ich habe mich gefreut, das die Muffins dabei waren und sie nun auch kürzlich gebacken.
Allerdings habe ich in der Zubereitung etwas variiert, da laut Packung die Zubereitung mit Öl angegeben ist. Ich mag dies aber geschmacklich nicht, so das ich die gleiche Menge am Rama dafür genommen habe.

Die Teigmischung wird dann einfach mit 4 El Wasser und dem Öl, bzw in meinem Fall mit der Margarine und 2 Eiern zu einem glatten Teig verarbeitet. Dann den Teig mit 2 Esslöffeln in die Muffinförmchen füllen. Ich habe nach der Hälfte des Teiges noch etwas lila Lebensmittelpulver in den Teig gegeben, so das die Muffins dann zweifarbig waren. Dann kommen die Muffins bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für etwa 20 - 25 Minuten in den Ofen. Nach dem Auskühlen die Glasur mit ganzn wenig Wasser zu einer dicken Masse anrühren und etwa einen Teelöffel auf dem Muffin geben und verteilen, ich gab dann noch etwas Zuckerkristalle in rosa darauf. Danach die Muffins oben mit einem Messer einschneiden und die Hello Kitty Oblate reinstecken fertig.

Geschmacklich sind sie für mich etwas zu süß, aber bei Kindern kommt der Himbeergeschmack, doch sehr gut an. Ich habe auch die Ostermuffins ebenfalls mit Margarine statt Öl gebacken, auch diese schmeckten sehr lecker und sind absolut gelungen.

Vielen Dank an Küchle für das Zusenden des Testpaketes.

1 Kommentar:

  1. Lass es dir schmecken und viel Freude beim Backen!

    LG, Alex (von Ihr-Produkttester)

    AntwortenLöschen