Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Montag, 13. Januar 2014

mamibox Januar - Sonderedition Spielemax

 Vor ein paar Tagen klingelte DHL und brachte mir ein Paket. Da ich gerade die Kleine auf dem Arm hatte, nahm ich es schnell entgegen und schaute dann drinnen etwas verwundert auf den Absender. Ich bekam nämlich eine mamibox zugesendet und das obwohl mein Abo bereits beendet war.  Ich fragte dann direkt nach und die Box ist eine Überraschung gewesen, da ich Bloggerin bin. Darüber habe ich mich sehr gefreut, zumal die Box diesmal auch wieder sehr gelungen ist. 


 Bei der Januar Box handelt es sich diesmal etwas ganz besonderes. Es ist eine Spielemax Sonderdition. Abonnenten bekommen diese Box regulär als Januarbox. Man kann sie aber auch einzeln zu einem Preis von 24.95 Euro bestellen. Für Abonnenten ändert sich am Preis nichts, da kostet die Box nach wie vor 19,95 Euro. Die Box kommt in einem speziellen Design. Die Box hat nicht gewöhnlich bunte Streifen sondern ist weiß-grün gestreift. An den Seiten sind zudem das Spielemax Logo sowie verschiedene Spielzeuge aufgedruckt.

Und nun zum Inhalt:


Box für Babys 0 - 6 Monate

-  Zeitschrift Familie & Co + Sonderbeilage MINI ( 3,95 Euro)
- Breilöffel von Nuby Soft Sensitive ( 3,99 Euro)
- Safety 1st Steckddosensicherungen von Dorel, 12 Stück ( 3,99 Euro)
- Bioturm Zinksalbe, Tube 50 ml ( 11,95 Euro)
- Krake von Lamaze ( 3,49 Euro)
- Via Becher von Avent 3 Stück ( 4,49 Euro)
- Waschhandschuh von Alvi ( 6,99 Euro)
- Kühlbeißring von NIp ( 3,99 Euro)
sowie als Beigabe eine U-Heft Hülle von Spielemax

Somit kommt der Inhalt der Box auf einen Wert von ca. 42,84 Euro, was den Preis der Box wieder deutlich übersteigt. Mit allen Produkten können wir diesmal auch was anfangen. Der Breilöffel kommt zwar noch nicht zum Einsatz aber ehe man es sich versieht ist unsere Kleine soweit und Löffel kann man immer gebrauchen. Zumal er die Farbe verändert wenn die Nahrung zu heiß ist. Passend zum Beikostalter sind auch die Avent Becher, in denen man die Nahrung gut einfrieren und auch direkt erwärmen kann. Auch den Waschlappen kann man immer gebrauchen, genauso die abschließbaren Steckdosensicherungen. Die Zinksalbe kann ich auch für unsere Große benutzen, die Kleine hat bisher zum Glück noch keinen wunden Po gehabt. Und der Beißring wird unserer Kleinen evtl das Zahnen erleichtern. Die kleine Krake von Lamaze werde ich ihr in den Kinderwagen hängen. 

Ich bedanke mich ganz herzlich beim mamibox Team für die tolle Überraschung, das sie mir die Box kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Kommentare:

  1. Ich habe die Box erhalten & muss sagen, dass sie mir diesen Monat sehr gut gefällt!
    Die Mama-Produkte sind auch schön und das besondere Design der Box allgemein. Sehr schön! Der Avent-Becher bei dir ist toll, den haben wir nicht bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich finde sie diesen Monat auch wieder besonders gelungen. Die Avent Becher finde ich auch prima, da werd ich mir evtl auch noch so welche holen, da ich sie praktisch finde für die Beikostzeit, man kann direkt darin einfrieren, erwärmen und servieren. Für welches Alter habt ihr denn die Box bekommen ?

      Löschen