Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Mittwoch, 25. September 2013

Sagella - HydraSerum



Vor einigen Wochen bekam ich eine liebe Mail, 
ob ich denn nicht Lust hätte 
Bloggerin für


zu werden

Da mir Körperpflege und auch Intimpflege sehr wichtig sind, freute ich mich sehr darüber und erhielt nach kurzer Zeit auch schon mein erstes Testprodukt, das ich euch gerne vorstellen möchte.


Für die Pflege im Intimbereich der Frau bedarf es einer speziellen Pflege aufgrund

  • einer hormonbedingten Änderung des PH-Wertes
  • von Infektionen, die Hautreizungen auslösen können
  • entstehen von Pickelchen oder Rötungen, die nach der Intimrauser auftreten können




Bei meinem Testprodukt handelt es sich um das HydraSerum, das es ab sofort in  zu kaufen gibt. 

Hierbei handelt es sich um eine feuchtigkeitsspendende Waschlotion für den Intimbereich, mit Hafermilch, Maltodextrin und Extrakten von Salbei und Ringelblume, die für die tägliche Pflege geeignet ist. Besonders für Frauen, die mit Trockenheit im äußeren Intimbereich Probleme haben oder empfindlich auf Tenside reagieren. Denn trockene Haut im Intimbereich ist ja oft doch sehr unangenehm und man fühlt sich dadurch nicht besonders wohl in seiner Haut. Oftmals bedarf es hier nur der richtigen Pflege, um dieses Problem wieder in den Griff zu kriegen.

Hierfür wurde das neue HydraSerum mit der zweifach Wirkung entwickelt. Es spendet Feuchtigkeit und reinigt zugleich. Da es einen PH-Wert von 4,5 hat, sowie seifenfrei ist,  ist es auch für die mehrmals tägliche Anwendung geeignet, ohne die Haut noch mehr zu reizen. Durch die Inhaltsstoffe Hafermilch und Maltodextrin wird die Hautfeuchtigkeit verbessert, der Ringelblumenextrakt beruhigt die empfindliche Haut. Der im HydraSerum enthaltene Salbei wirkt desinfizierend und antimikrobiell. 

Das Sagella HydraSerum gibt es in der 100 ml Flasche exklusiv in der Apotheke zu einem Preis von 6,99 Euro.





Fazit:


Gerade jetzt in der Schwangeschaft ist mir die Intimpflege umso wichtiger, da es durch Infektionen unter anderem auch zu einer Frühgeburt bzw Infektionen beim Baby kommen könnte. So habe ich mich sehr gefreut, diese mir noch unbekannte Intimpflege testen zu dürfen.

Das Sagella HydraSerum kann man einfach wie ein Duschgel unter der Dusche oder in der Badewanne benutzen. Ich finde den Duft sehr angenehm, er riecht fast ein wenig wie ein Produkt für Babys, was ich sehr gut finde. Ich habe mich sehr gerne damit gereinigt. Das HydraSerum hat eine beruhigende Wirkung auf die Haut im Intimbereich und gibt einem ein sauberes und sicheres Gefühl. Bei der Anwendung hatte ich kein Brennen oder Jucken und nach einiger Zeit der Anwendung finde ich,  das sich das Hautgefühl meines Intimbereiches deutlich verbessert hat und es sich wieder angenehmer anfühlt. Auch ich fühle mich damit wieder wohler. Den Preis finde ich vollkommen in Ordnung, da man das Produkt ja nur im Intimbereich anwendet, benötigt man davon sehr wenig und kommt mit der Flasche somit lange aus.


Ich bedanke mich ganz herzlich beim Team von Sagella für die Zusendung des Testproduktes.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen