Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Freitag, 30. August 2013

Krombacher Faßbrause



Viele von Euch, auch ich nahmen kürzen an der Aktion von mytime.de teil, bei der man einen Sixpack der Krombacher Faßbrause gratis bestellen konnte.

Die Lieferung hierbei war sehr fix. Donnerstag Abend bestellt und Samstag wurde die Faßbrause schon geliefert.

Bekommen haben wir je zwei Flaschen der Sorten
Apfel
Zitrone
Holunderbeere

Da es sehr warm war, packte ich die Flaschen gleich in den Kühlschrank und servierte uns diese dann zum Abendessen. Ich freute mich sehr darauf, da ich im Sommer auch gerne mal ein kaltes Radler trinke, aber Alkohol ist ja momentan für mich tabu, so das ich die letzen Wochen stattdessen immer Malzbier  trank, was ja doch sehr viel Kalorien hat. Zudem ist dieses sehr süß und in meinen Schwangerschaften bekommt mir Süßes immer nur bedingt.

Ich probierte als erstes die Sorte Zitrone, die annähernd nach Radler schmeckte. Sie schmeckt herrlich erfirschend, lecker nach Zitrone und ist nicht zu süß.
Mein Mann probierte Apfel, von welchem ich dann auch gleich mal nippte. Auch diese Sorte schmeckt sehr gut nach grünem Apfel und ist erfrischend.
Dann öffneten wir noch die Sorte Holunderbeere. Leider schmeckte uns diese Sorte am wenigsten. Ich finde sie hatte irgendwie einen seifigen Beigeschmack, aber auch sie kann man gut gekühlt schon mal trinken.

Kaufen würde ich persönlich aber nur die Sorten Zitronen und Apfel.

Donnerstag, 29. August 2013

Ravensburger mini steps



 Ravensburger rief letztens zum Produkttest der Ministeps Reihe auf. Man konnte sich für verschiedene Produkte für Babys und Kleinkinder bewerben. Da Mausi ja Enten über alles liebt, bewarb ich mich für die Bade-Entchen und bekam auch nur wenige Tage danach die Zusage, das wir beim Test dabei sind. Kurze Zeit später traf auch schon unser Paket ein,

 In der Packung befinden sich 3 Badeenten in gelb, grün und blau, die ein nicht ganz so typisches Entendesign haben, aber von Mausi trotzdem gleich als solches erkannt wurden. Ich erklärte ihr dann, das die Enten für die Badewanne sind und das sie in die Wanne muss, wenn sie mit den Enten spielen möchte. Freudig stimmte sie mir zu, obwohl sie eigentlich bei dem Wort Badewanne schon die Krise kreiegt. Baden ist momentan absolut nicht ihr Fall. Also ließ ich ihr Wasser ein und sie durftte die Enten nach und nach in die Wann werfen.

Danach durfte ich sie ohnen Murren und Schreien ebenfalls in die Wanne setzen. Die Enten kann man auf verschiedene Weisen bespielen. Entweder ganz klassisch einzeln jede Ente für sich. Man kann sie aber auch aufeinander stapeln oder eine Kette bilden, in dem man den Schnabel einer Ente an das Hinterteil einer anderen Ente anhängt. So kann man dann die drei Enten am Stück durchs Wasser ziehen. Auch praktisch sind die Entschen zum Wasserpanschen. Ich nutzte die Gelegenheit, da Haare waschen momentan auch ein Drama ist und machte so Mausis Haare nass. Und es ging hier ebenfalls reibungslos und ohne Theater, das wir sonst ab und an haben. Danach durfte sie noch mit den Enten planschen und hatte großen Spaß dabei.

Die Bade-Entchen sind laut Paclung geeignet für Kinder ab 12 Monaten, aber auch Mausi, die ja nun bald zwei wird hat daran noch große Freude. Ich denke, wenn sie in der Wanne ausgedient haben, kann man sie auch sehr gut im Garten, im Sandkasten oder einfach so zum Spielen verwenden. Preislich liegen die Enten etwa bei 10 Euro, was ich schon sehr hoch finde. Einen Preis von 7-8 Euro fände ich noch vertretbar, da es sich ja nur um Plastik handelt. Allerdings muss ich auch sagen, das die Enten alle sehr gut verarbeitet sind, keine scharfen Kanten etc. und auch stabil sind, so das das kleine Geschwisterchen auf jeden Fall auch  noch mit den Enten spielen kann. 

Ich bedanke mich ganz herzlich beim Team von Ravensburger, die uns für den Test ausgewählt haben.




Mittwoch, 28. August 2013

Nescafe - Coffee Shop Special



Ich hatte bei einem Gewinnspiel von Nescafé teilgenommen und die Glücksfee hatte
uns doch tatsächlich gezogen. So das wir ein Paket mit den neuen Coffee Shop Specials in den Sorten

Hazelnut
Double Choc
Chai Latte

und zwei Tassen dazu bekommen haben. 

Bei einem schönen Sonnstagsfrühstück probierten wir die Sorten dann auch gleich mal alle durch. Ich hatte mich besonders auf die Sorten Hazelnut und Double Choc gefreut. 

Die Zubereitung ist ganz einfach, einfach einen Portionsbeutel in eine Tasse geben und mit heißem Wasser auffüllen, umrühren fertig. 

Alle drei Sorten hatten einen tollen Schaum und waren schön cremig.



Geschmacklich konnten mich meine Favoriten leider aber nicht überzeugen. Beim Double Choc fehlte mir eindeutig die doppelte Schokolade und auch die Hazelnut hätte etwas mehr nach dieser schmecken können. Auch etwas mehr Süße wäre nicht schlecht gewesen, denn trotz meiner normalen Zuckermenge, die ich für gewöhnlich in Kaffeegetränke gebe, waren mir diese beiden Sorten noch zu bitter.

Total begeistert bin ich allerdings von der Sorte Chai Latte. Da es dieses Getränk ja mittlerweile von vielen Anbietern gibt, bereue ich es, es nicht schon früher probiert zu haben. 
Dies ist mein absoluter Favorit. Er schmeckt herrlich nach verschiedenen orientalischen Gewürzen und ich brauche nicht mal mehr Zucker. Total lecker.   Da könnte ich mich reinlegen und diesen werde ich in Zukunft öfters kaufen. Ich hoffe das dieser noch lange im Sortiment bleibt.

Vielen Dank Nescafé für meinen Gewinn




Dienstag, 27. August 2013

Froxx - echt saure Bonbons



Vor einiger Zeit bekam ich ein kleines Päckchen, das ich nicht zuordnen konnte. Beim Öffnen habe ich mich dennoch sehr gefreut, als ich gesehen habe, 
das ich die Chance bekommen habe, die Bonbons von 

Froxx

zu testen. Dort hatte ich irgendwann im letzten Jahr mal angefragt, aber seitdem nichts mehr gehört. Umso toller fand ich es, als ich dann das Überraschungspäckchen bekam und ließ es mir nicht nehmen, die Bonbons auch gleich zu probieren, auch wenn ich in der Schwangerschaft immer nichts Süßes vertrage.


Enthalten waren in dem Päckchen unter anderem zwei Beutelchen mit einzeln verpackten Bonbons in den Geschmacksrichtugen Cola, Apfel, Blaubeere und Kirsch. 

Ich probierte die Bonbons dann Sorte für Sorte und muss sagen, sie halten was sie Versprechen. Man nimmt das Bonbon in den Mund und in den ersten Momentan zieht es einem wirklich alles zusammen. Nach kurzer Zeit hat man sich allerdings daran gewöhnt und das Bonbon ist lecker, erfrischend sauer, ehe es in den Geschmack eines normalen süßen Bonbons übergeht. Ich finde diese Lösung super, denn wenn das Ganze Bonbon durch und durch so sauer wäre, dann würde der Genuß davon keinen Spaß mehr machen.
Aber so greift man gerne mal zu. Auch die einzelnen Geschmacksrichtungen lassen sich sehr gut voneinander unterscheiden und schmecken nach der angegebenen Geschmacksrichtung. Nicht künstlich oder chemisch, sondern fruchtig. lecker und angenehm.


Desweiteren erhielt ich noch zwei Taschenpackungen. 

Die grüne Packung beinhaltet die Sorten Blaubeere, Kirsche, Apfel, Zitrone und Wasswermelone und in der roten Packung findet man die Sorten Cola, Zitrone, Erdbeere und Orange. 

Auch hier sind meine Erfahrungen positiv. Erst die Hammersäure, die langsam abgemildert in ein leckeres, süßes Bonbon übergeht. Und auch hier kann man die einzelnen Geschmacksrichtungen sehr gut unterscheiden. 

Die Taschenpackungen findet ihr nun übringes deutschlandweit in allen KIK Fililaen an der Kasse. Unter anderem findet man verschiedene Froxx Artikel aber auch bei Edeka Minden (Mios), Coop Kiel, KIK, world of sweets und die Taschenpackungen bei Fegro Selgros. 

Vielen Dank an Herrn Fuchs, für diese süß-saure Überraschung

Villa Table

Im Onlineshop von


findet man alles für einen schön gedeckten Tisch.

Angefangen vom Porzellan, bis hin zu Glaswaren oder aber auch Besteck, Servietten oder Platzmatten bekommt man hier, um die Tafel passend nach seinem Geschmack einzudecken. 

Tafelservices bekommt man entweder in klassisch weiß ind vielen verschiedenen Ausführungen oder aber auch mit schönen Dekors. Zu vielen Servicen bekommt man auch noch Zusatzteile, um das Ganze zu ergänzen.


Ich bekam von Villa Table sechs dieser tiefen Teller zugesendet: Leider konnte ich diese im Shop nicht mehr finden, sie sind wohl schon ausverkauft. 

Das tolle an diesen Tellern ist die außergewöhnliche Form. Auf den Bildern sieht man sehr gut, das sie an einer Seite etwas spitz auslaufen, das ist doch mal was anderes. Auch sind die Teller schön groß. Auf den Bildern habe ich jeweils eine normale Portion an Pasta mit Tomaten-Sahne-Soße bzw Carbonara serviert und in den Teller wäre sicherlich noch einmal eine solche Portion gegangen. Sehr schön sind diese Teller sicherlich auch für Suppen und Eintöpfe, von denen ich ja sehr gerne mal eine etwas größere Portion esse, aber das Wetter war mir bisher zu warm dafür.


Bezahlen kann man bei Villa Table entweder via Paypal, Kreditkarte, Nachnahme, Giropay, Sofortüberweisung oder Vorauskasse. Hier bekommt man dann sogar noch 2 % Rabatt. 

Die Versandkosten betragen 6,95 Euro innerhalb Deutschlands und entfallen ab 300 Euro Bestellwert. 

Geliefert wird entweder per DHL oder Hermes. Mein Paket wurde mir von Hermes gebracht. 

Vielen Dank an das Team von Villa Table für das Zusenden der Testteller.

Montag, 26. August 2013

danato - meine Art zu schenken

Im Onlineshop von danato  findet man alles mögliche an tollen Geschenken für die verschiedensten Anlässe, wie z.B. Geburtstage, Hochzeiten oder auch zur Geburt und für die Taufe. Untergliedert ist jeweils auch, ob das Geschenk für eine Frau oder einen Mann sein soll, das Geschenk lustig, ausgefallen, persönlich, klassisch oder doch eher romantisch sein soll. Mit dem Geschenkefinder, in dem man seine individuellen Wünsche zum Geschenk eingibt werden einem in kurzer Zeit viele tolle Geschenkideen angezeigt, so das einem die Auswahl des passenden Geschenkes wirklich schwer fallen kann.

Ich durfte nun den Shop von danato einmal testen und auch mir fiel die Auswahl nicht leicht. Am Ende fiel meine Wahl auf mehrere der lecker gefüllten Geschenkboxen, die es mit verschiedenen Lebensmitteln gibt. Ich haderte wirklich sehr lange, welche ich denn nun wählen sollte, entschied mich aber letzendlich für eine Box, in der ein absolutes Lieblingsprodukt von mir drin war, das es bei uns sehr schwer zu kaufen gibt.

 

Bei meinem Testprodukte handelt es sich im die Geschenkbox mit dem Titel "süße Weltreise", was ja sehr vielversprechend klingt. Auch die Abbildung macht Lust sich auf die verlockende Reise zu begeben.  Die Leckereien kamen hübsch und sicher verpackt in einer stabilen Box, umwickelt in feinem Seidenpapier und zusätzlich noch mit weichen Holzspänen ausgepolstert, so das alles heil und unbeschadet ankam.

Und dies war dann der tatsächliche Inhalt meiner süßen Weltreise. In der Artikelbeschreibung stand war, das die Produkte in einzelnen Ausnahmefällen abweichen können. Aber ich hatte einfach gehofft, dass das nicht passiert und ich auch das abgebildete bekomme. Und wenn etwas anders sein sollte, dann doch nicht mehr als 1 max 2 Artikel.

Aus der Box von der Abbildung erhielt ich jedoch nur 5 von 9 Artikeln, so das also fast die Hälfte ausgetauscht wurde. Darüber war ich sehr traurig, da ich mich vor allem auf die Dose Hawaiian  Punch gefreut hatte. Mein Lieblingsgetränk, das es nur sehr selten gibt. Auch das Mandeldessert aus China hätte ich sehr gerne probiert.

Die Produkte aus der Abbildung waren:

Dulce de Leche Chimbote- Eine Milchkaramellcreme aus Argentinien, welche in Lateinamerika wohl sehr beliebt ist. Geeignet als Brotaufstrich sowie zim Verfeinern von Süßspeisen oder Eis.

Opal Lakritzpastillen aus Island 

Aljonka Schokoladenkonfekt - ein Schokoladenkondensmilchkeks aus Russland, aus der Moskauer Schokoladenmanufaktur "roter Oktober", die es schon seit den 1960er Jahren gibt.

Nougat Boucheé Würfel  aus Frankreich, von der kleinen Manufaktur Chabert & Guillots.

Tartufo dolci neri - eine handgefertigte Trüffelpraline mit schwarzem Trüffel und dunkler Schokolade aus  Italien.

Und hier die 4 Ersatzprodukte. Hier habe ich mich gefreut, das die Reese´s dabei sind, die ich sonst nicht bekommen hätte, aber mit dem Rest kann ich nicht wirklich was anfangen. Besonders die beiden Packungen Bonbons, sind absolut nicht unser Fall.

Kopiko- Kaffeebonbon aus Thailand. Drei bis vier Stück sollen die Wirkung einer Tasse Kaffee haben und Energie verleihen. Das Kultbonbon gibt es mittlerweile schon in 40 Ländern.

Reese´s Peanut Butter Cups - Schokoladentörtchen aus den USA mit Erdnussbutterbutterfüllung

Violette Bonbon  aus Frankreich - bereits seit 1885 werden vom Traditionshaus Barnier Süßwaren hergestellt, die Rezeptur hat sich seitdem nie verändert

Caramello Koala aus Australien - leckere Cadburry Schokolade mit zartschmelzendem Karamell gefüllt, in der Form des australischen Wahrzeichens dem Koala.


Die Versandkosten bei danato.de betragen 5,95 Euro pro Bestellung. Falls man eine reine Buchbestellung hat, erfolgt diese versandkostenfrei. Wer viel bestellt, dem kann ich die Versandflatrate ans Herz legen. Dort zahlt man einmalig 6,95 Euro und bekommt dann 1 Jahr lang seine Bestellung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei geliefert. 

Die Lieferung erfolgte via DPD und sehr schnell. Ich hatte an einem Donnerstag bestellt, schon am Freitag bekam ich die Versandbestätigung und Montag war das Paket da. Würde DPD auch am Samstag liefern, wäre das Paket wohl da schon angekommen.

Bezahlen kann man entweder per Paypal, Kreditkarte, Vorkasse oder Kauf auf Rechnung via Billsafe. 

Mein Fazit:

 Im Shop von danato, gibt es allerlei schöne Geschenkideen, für nahezu jeden Anlass. Die Auswahl fällt einem hier wirklich sehr schwer.

 Allerdings muss ich sagen, das ich von meinem Testprodukt doch etwas enttäuscht war, da nahezu die Hälfte der aufgeführten Produkte ausgetauscht wurde. Den Preis von 33,90 finde ich hierfür dann doch etwas zuviel. Eine Abweichung von 1 oder max 2 Produkten wäre für mich in Ordnung gewesen, aber nicht bei 4 Stück, zumal ich mich auch auf Produkte gefreut hatte, die ich nun nicht bekommen habe. Zwar war bei den Ersatzartikeln auch ein Produkt dabei, das ich sehr gerne mag, dafür konnte ich mit den anderen nicht so sehr viel anfangen.

Der Kontakt mit dem Kundenservice ist hingegen sehr nett verlaufen und meine Fragen wurde auch zügig beantwortet. Auch die Versandkosten finde ich vollkommen in Ordnung und wenn man öfters bestellt hat man die Möglichkeit einer Versandflat. Die Lieferzeiten sind ebenfalls sehr fix, so das man auch noch kurzfristig hier ein schönes Geschenk besetellen kann.

Ich bedanke mich ganz herzlich beim danato.de Team, für das zur Verfügung stellen des Testproduktes

real-, Hallo Baby

Kürzlich hatte ich euch ja schon das Begrüßungspaket vorgestellt,
das ich mir in meinem real-, Markt abholen konnte.

Ich rechnete nun gar nicht damit, das es noch etwas gibt,
aber als ich vor einigen Tagen zum Briefkasten ging,
lag darauf ein kleiner Karton vom Hallo Baby Club.

In diesem befand sich neben einem netten, persönlichen Begrüßungsanschreiben und Rabattcoupons
auch ein süßes Erstlingsmützchen.

Das kann man auf jeden Fall immer gut gebrauchen.

Montag, 19. August 2013

Gewinnspiel

Boxengewinnspiel

 Anläßlich meines Geburtstages verlose ich diese drei Boxen unter allen meinen Fans. Die Boxen sind alle unterschiedlich mit verschiedenen Produkten befüllt. 
Teilnahmebedingen:
1.Seid/werdet Fan meines Blogs (FB, GFC, BL, BC, Twitter, google+) , das Gewinnspiel darf auch gerne geteilt werden, dafür gibts dann ein Extralos im Lostopf.


2. hinterlaßt mir einen Kommentar, welche der drei Boxen ihr gerne gewinnen möchtet. Kommentare wie "gern dabei", "geteilt",  etc werden nicht berücksichtigt.
3. schickt mir eine Email an lawoman-testet@web.de mit eurem Namen, auf dem ihr mir  folgt und eurer Adresse
4. Das Gewinnspiel läuft bis zum 26.08. 2013, 23.59  Uhr
5. Ich werde dann den Gewinner/in auslosen und den Gewinn in den Tagen danach direkt an den Gewinner/in versenden.
Und wie immer muss ich leider dazu schreiben, wer die Seite nur liked um sie nach dem Gewinnspiel wieder zu entliken, landet auf der schwarzen Liste und wird für alle Zeit für die Teilnahme an Gewinnspielen ausgeschlossen. 
Und dies sind die Boxen, die ihr gewinnen könnt
 Box Nummer 1
 Box Nummer 2
Box Nummer 3
Viel Spaß beim Teilnehmen.

Mittwoch, 14. August 2013

Mamibox August


 Vor ein paar Wochen fragte ich einmal beim Team von der

mamibox

nach, ob es denn möglich wäre, die Box testen zu dürfen.
Nachdem ich dem Team, dann die Infos zu meinem Blog zukommen ließ, hieß es, das mein Blog für eine Testbox in Frage kommt, die Boxen allerdings monatlich unter den Bloggern verlost werden. Da ich bei diesen Verlosungsgeschichten, bisher noch nie Glück hatte, freute ich mich umso mehr, also vor ein paar Tagen mein lieber DHL Mann vor der Tür stand und mir eine mamibox überreichte.

Bei der mamibox handelt es sich um eine quadratische, relativ hohe und geräumige Box, mit einem schicken Streifendesign, welche auch nach dem  Öffnen des Deckels sehr liebevoll verpackt ist und so der Inhalt nicht gleich preis gibt. So das die Spannung noch etwas erhalten bleibt. Die mamibox August war allerdings so prall gefüllt, das zwei der Produkte gar nicht reinpaßten und so unter der Box lagen. 

Und hier der Inhalt der aktullen mamibox, die man aktuell noch bestellen kann:

  • Zahn- und Lockenwürfel von Grünspecht für 4,99 Euro. Mausi hat zwar noch nicht alle Zähne, aber früher oder später wird auch der Erste ausfallen und da in Kürze sowie ein Frsörbesuch ansteht auf jeden Fall eine super Idee, für die erste abgeschnittene Locke.
  • Imogti - Bio Matcha Tee. Hier kosten 10 g stolze 5,95 Euro. Ich habe den Tee noch nicht probiert, bin aber gespannt, ob er das Geld wert ist. Allerdings mit dem Hinweis, das er nicht für stillende Mütter geeignet ist. Also muss ich ihn  bald trinken.
  • Hoppe, hoppe Reiter... ein Buch mit vielen Kniereiterversen für 7,95 Euro. Das finde ich total klasse, da ich mit unserer Maus momentan gefühlte 50 mal am Tag hoppe Reiter machen muss
  • Sommer Handcreme von Bioturm, für trockenen Hände. Hier kostet die 75 ml Tube 5,95 Euro und Handcreme kann ich immer gebrauchen. 
  • Magazin junge Familie für 1 Euro. Was zum Lesen ist ja immer gut
  • Große Lätzchen im 3er Pack für 11,95 Euro. Auch die finde ich klasse, da sie bei uns noch zu jeder Mahlzeit in Gebrauch sind und auch für den kommenden Nachwuchs braucht man wieder Lätzchen. Das tolle an diesen Lätzchen, das sie außen aus Frottee sind, aber innen noch mal eine abwaschbare Fläche haben, so das Babys Kleidung keinen Schmutz abbekommt.
  • Wundschutzcreme von Lavera für 1,15 Euro. Wir haben zwar unsere bewährten Produkte, aber im Umfeld gibt es und kommen auch noch ein paar Babys, so das ich sie verschenken kann.
  • Holzfarm- Grimm´s Waldorfklötze - klein & bunt. Hierbei handelt es sich um drei unregelmäßige Bausteine, bei der jeder von Hand geschliffen wird. Drei Stück kosten 3,40 Euro. Für Mausi zwar nix mehr, aber fürs Geschwisterchen. Ich finde es eine tolle Idee, auf die man erst mal kommen muss. Da mein Mann Schreiner ist, darf er sich dann auch mal versuchen, ein paar solcher Steine zu machen.

Als Zugabe gab es dann noch einen kleinen Sammelordner, in dem man die mitgelieferten Karten mit verschiedenen Tipps rund um die Schwangerschaft und das Baby abheften kann, sowie ein kleines Wandtattoo mit zwei Vögelchen und eine Probe Creme. 

Beim Zusammenzählen der Preise kam ich auf eine Summe von etwas über 42 Euro. Die Box kostet monatlich 19,95 Euro, so das sie ihren Wert um über das Doppelte überstiegen hat. Ich fand die Box total super und werde mir ab September auf jeden Fall die ein oder andere mamibox gönnen und euch auch wieder darüber berichten.

Vielen Dank an das Team von mamibox für das Bereitstellen der Testbox

Montag, 12. August 2013

Boxengewinnspiel

Boxengewinnspiel

 Anläßlich meines Geburtstages verlose ich diese drei Boxen unter allen meinen Fans. Die Boxen sind alle unterschiedlich mit verschiedenen Produkten befüllt. 

Teilnahmebedingen:
1.Seid/werdet Fan meines Blogs (FB, GFC, BL, BC, Twitter, google+) , das Gewinnspiel darf auch gerne geteilt werden, dafür gibts dann ein Extralos im Lostopf.


2. hinterlaßt mir einen Kommentar, welche der drei Boxen ihr gerne gewinnen möchtet. Kommentare wie "gern dabei", "geteilt",  etc werden nicht berücksichtigt.

3. schickt mir eine Email an lawoman-testet@web.de mit eurem Namen, auf dem ihr mir  folgt und eurer Adresse

4. Das Gewinnspiel läuft bis zum 26.08. 2013, 23.59  Uhr

5. Ich werde dann den Gewinner/in auslosen und den Gewinn in den Tagen danach direkt an den Gewinner/in versenden.
Und wie immer muss ich leider dazu schreiben, wer die Seite nur liked um sie nach dem Gewinnspiel wieder zu entliken, landet auf der schwarzen Liste und wird für alle Zeit für die Teilnahme an Gewinnspielen ausgeschlossen. 
Und dies sind die Boxen, die ihr gewinnen könnt

 Box Nummer 1
 Box Nummer 2
Box Nummer 3

Viel Spaß beim Teilnehmen.


Freitag, 9. August 2013

Vorstellung verschiedener Babyclubs

Da unsere Süße ja bald ein Geschwisterchen bekommt, habe ich mich bereits in verschiedenen Babyclubs angemeldet, die von verschiedenen Firmen kostenlos angeboten werden. Wenn man sowieso regelmäßig in diesen Läden einkauft, dann sollte man dies Angebot ruhig nutzen, da ich auch heute noch, wo Mausi bald 2 wird immer noch regelmäßig Post mit Gutscheinen, Rabattcoupons oder kleinen Beigaben bekomme.
Ich werde euch also in der nächsten Zeit immer mal wieder zeigen, was ich so von den verschiedenen Clubs bekommen habe, so das ihr euch selbst ein Bild davon machen könnt, was es so gibt.


Links seht ihr das Paket, was ich mir bei real abholen konnte. Dazu muss man sich nur beim real familymanager registrieren und bekommt dann per Mail einen Abholschein fürs Paket, denn man in jedem real Markt einlösen kann. Im Paket waren eine Reisegröße Feuchttücher, die ich immer sehr praktisch für unterwegs finde, eine Probewindel Größe 1, ein Stoffhäschen, eine Probe Bübchen Duschgel und eine Probe real Bodylotion. Dazu noch ein Heftchen mit Infos und vielen Gutscheinen und ein Bügelbild mit dem Aufdruck "Schlaf wird überbewertet".

Rechts ist das Schwangerschaftspaket von Hipp, das ich etwa 4 Wochen nach Anmeldung beim Hipp Babyclub zugesendet bekam. Enthalten waren ein Pröbchen Mama Massageöl, sowie ein kleines Schwangerschaftstagebuch. Außerdem gleich die Karte zum Ausfüllen der Babydaten, wenn es geboren wurde.


Beim Rossmann Babyclub habe ich mich gestern direkt in der Filiale angemeldet, dort liegen die Anmeldeformulare in der Babyabteilung aus. Es geht aber auch online. An der Kasse bekommt man dann das Paket für die Schwangerschaft. Hier waren enthalten eine CD mit klassischer Musik, eine Gesichtsmaske, eine Probe Hipp Mama Massageöl und eine Probe Hipp Lotion. Dazu noch das Magazin Babywelt, verschiedene Gutscheinflyer und ein Couponheft.

Das rechte Paket bekam ich beim dm Babybonus. Hier kann man sich ebenfalls am Servicepunkt der Filiale oder online anmelden und bekommt das Paket an der Kasse. Zur Schwangerschaft gab es hier einen tollen Filzorganizer in dem alle wichtigen Dokumente, wie Mutterpaß etc reinpassen. Ich möchte diesen nicht mehr missen wollen, da ich so alles Wichtige immer gleich zur Hand habe. In dem Organizer war noch eine Art kleines Tagebuch und auch ein Gutschein über 10 % Rabatt für einen Einkauf.

Das waren erst mal die Sachen, die ich bisher bekomme habe. Sobald ich wieder ein  Paket von einem anderen Club zugeschckt bekomme, lasse ich es euch wissen.
Evtl hat ja auch die eine oder andere noch nen Geheimtipp parat.



Freitag, 2. August 2013

Gewürze aus dem Chara-Shop


Beim Chara Shop wurden letztens erstmalig Tester gesucht und ich versuchte mein Glück.
Tatsächlich wurd ich als eine von nur 10 Testern ausgewählt und darf euch nun somit den Shop von 


vorstellen. 

Für diese Testrunde wurde die Kategorie "Gewürze im Beutel"  vorgegeben, 
in der man sich Produkte im Wert von 10 Euro aussuchen  durfte. Die Versandkosten wurden natürlich auch übernommen. Was auch noch ganz toll dabei war, wenn man sich im Shop von Chara als Kunde registriert,bekommt man kurze Zeit später eine liebe Willkommensmail mit einem 3 Euro Gutschein, diesen konnte man direkt mit einlösen. 


Der Shop von Chara ist übersichtlich gestaltet.  Oben rechts findet man die drei großen Kategorien Reinigung, Feinschmecker und Wellness. Bewegt man nun die Maus auf das jeweilige Feld, sieht man die einzelnen Unterpunkte augfegeführt und muss nur darauf klicken, um dorthin zu gelangen. 

Hat man sein gewünschtes Produkt gefunden, klickt man einfach auf das Warenkorbzeichen und der Artikel wandert dorthin. Ein kurzer Klick zurück und man kommt wieder in die Übersicht. 

Und nun zeige ich euch mal, was ich mir schönes ausgesucht habe

  • Gewürzmischung "Aglio e Olio Peperoncino" für Pasatagerichte, damit kann man schnell ein leckeres Nudelgericht zubereiten bzw aufwerten.
  • Wildgewürzzubereitung, da wir sehr gerne Wild essen
  • Gewürzzubereitung "Barbecue fein", wird beim nächsten Grillen gleich probiert, da mein Mann auch ein leidenschaftlicher Griller ist


  • Bärlauch gerebelt, war zwar nicht in meinem Warenkorb, gab es wohl als extra dazu, mal sehen was ich damit mal schönes zaubere
  • Paprika geräuchert, mild. Auch diesen werden wir für eine Grillmarinade nutzen
  • Salatgewürzzubereitung, da ich nicht immer frische Kräuter zu Hause habe, bzw nicht immer Lust habe in den Garten zum Kräuterbeet zu laufen, mal sehen wie die Alternative schmeckt.

Aus der Gewürzmischung "Aglio e Olio Peperoncino" gab es auf jeden Fall schon mal ein leckeres Mittagessen. Und es war innerhalb einer Viertelstunde fertig. Einfach die Nudeln kochen und abseihen, dann etwas Margarine oder Öl erhitzen und etwas von dem Gewürz leicht anrösten lassen. Die Nudeln dazu geben und das Ganze erstmal vermengen.  Mit etwas Sahne ablöschen und je nach Geschmack noch mal etwas Gewürzmischung und etwas Salz dazugeben. Fertig. Und es war wirklich sehr, sehr lecker. 

Die Produkte aus dem Chara Shop sind auf jeden Fall klasse. Schon beim Öffnen des Päckchens kam einem ein herrlicher Duft der verschiedensten Gewürze entgegen, der Lust machte, diese auch schnell zu benutzen.

Die Lieferzeit ist etwas länger als angegeben. Bei den meisten gewürzen stand 3-4 Tage Lieferzeit. Ich bestellte an einem Dienstag mein Päckchen kam allerdings gut verpackt  erst am Donnerstag die Woche darauf, also nach 9 Tagen. Für mich nicht weiter schlimm, da man Gewürze im Normalfall ja nicht dringend braucht, sondern sie bestellt um etwas Neues auszuprobieren oder den Vorrat wieder aufzufüllen. 

Bezahlen kann man im Chara Shop via Sofortüberweisung, Paypal oder Vorkasse. Geliefert wird mit DPD und die Versandkosten betragen hierbei 5 Euro und entfallen ab einem Bestellwert von 30 Euro. Ab einem Bestellwert von 50 Euro bekommt man zudem noch einen Rabatt von 5 % und wer mind für 100 Euro bestellt erhält sogar einen Rabatt von 10 %.

Auch der Kunderservice ist sehr fix und beantwortet Fragen schnell, freundlich und vor allem zufriedenstellend. 

Vielen Dank an das Team von Chara, das ich bei dem Test dabei sein durfte.