Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Donnerstag, 28. Februar 2013

knick´n´clean

Vor kurzem habe ich euch ja schon von dem knick´n´clean  Stab berichtet,
den ich zum Testen zugesendet bekam.
Dieser befand sich nun die letzten vier Wochen  in unserem  Kühlschrank und nun ist die Lebensdauer abgelaufen und es wird Zeit mein Fazit abzugeben, aber davor noch einige Infos über das Produkt:


Was genau  ist knick´n´clean?

Es ist die weltweit einzigeste Methode  um Lebensmittel länger frisch zu halten. Es eliminiert Schimmel, Bakterien, Sporen usw und sorgt für eine längere Frische und Haltbarkeit der Waren  im Kühlschrank.

Wie funktioniert es ?

Ganz einfach, nur das Stäbchen knicken, das der innere Behälter aufbricht, dann kurz schütteln
und den Stab in den oberen, vorderen Bereich des Kühlschranks hängen oder legen. Nach etwa einer 
Stunde beginnt der Stab zu wirken und dies etwa einen Monat lang. Danach kann der Stab
ohnen Bedenken im Hausmüll entsortg werden.

Fazit

Nach dem der knick´n´clean Stab nun 30 Tage im Kühlschrank lag, muss ich sagen er hat mich positiv
überrascht, denn eigentlich hatte ich nicht an dessen Wirkung geglaubt. Auch fand ich den Blick meines Mannes unbezahlbar, als er mir den Stab vor die Nase hielt und fragte was das sei. Denn der Stab sieht optisch genau aus wie ein Knicklicht. Er war dann schon beruhigt, als ich ihm erklärte warum der Stab im Kühlschrank liegt, denn sonst hätte er wirklich an mir gezweifelt.

Ich muss sagen, gerade wenn Lebensmittel bereits angeschnitten bzw in der Oberfläche verletzt waren merkte man, das der knick´n´clean Stab wirkte. Denn angeschnittenes Obst und Gemüse hielten viel länger frisch. Normalerweise fliegt sowas bei uns dann nach spätestens zwei Tagen raus, was ich meist vermeiden kann, denn wenn dann ärgert es mich immer sehr. Lebensmittel wegwerfen ist für mich echt schlimm. Bei Grünzeug können es aber immerhin noch die Meeris haben. Mit dem Stab hielt sich das Obst und Gemüse aber um ein vielfalches länger ohne zu gammeln. Sogar eine halbe Grapefruit, die meine Maus nicht wollte hielt fast zwei Wochen. Somit spart man auch noch Geld, da man nicht mehr soviel wegwirft.

Auch finde ich, das der typische Kühlschrankgeruch abgenommen hat. Ich kann es nämlich gar nicht leiden, wenn ich den Kühlschrank aufmachen und es dann schon nach Salami, Schinken oder auch dem Blumenkohl riecht, da könnte ich die Tür grad wieder zumachen. Seit der Stab im Kühlschrank lag, fand ich das
Aroma des Kühlschranks fast nahezu neutral.

Also bei mir hat der knick´n´clean eindeutig als

"sehr gut" 

abgeschnitten und ich kann ihn wirklich ohne Bedenken weiterempfehlen.

Vielen Dank auch an Herrn Bobke für die Bereitstellung des Testproduktes.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen