Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Freitag, 18. Januar 2013

John West Thunfisch (gofeminin.de)


Bei gofeminin.de konnte man sich vor einiger Zeit für den Thunfisch von


bewerben. Und vor wenigen Tagen, hatte ich auf einmal ein kleines Päckchen
im Briefkasten, was folgendes enthielt:

1 Dose Thunfischfilets Natur-ohne Öl
1 Dose Thunfischsalat Mexico


beides kam in einem kleinen Karton, was ich unnötig finde,
zumal auf der Dose Thunfisch, auch nochmal ein 
Etikett zu finden ist.

Zutaten: Thunfisch, Wasser, Speisesalz

Von der Optik her, sieht der Thunfisch auch nicht anders aus, als andere Sorten. Da Mausi und ich alleine zu Hause waren, entschloß ich mich dazu, das ich nur Nudeln mit Thunfischsoße mache. Dieses Gericht entstand irgendwann vor Jahren während meiner Singlezeit, sonntags, ich hatte Hunger und keine Gelegenheit was zu holen. Heute machen wir dies immer dann, wenn wir alle Hunger haben, aber keine wirkliche Lust auf Kochen haben. 

Zuvor habe ich den Thunfisch pur probiert und fand ihn doch sehr trocken. Gut fand ich, das es eine Variante ohne Öl ist, denn ich mag nichts, was ihn Öl eingelegt ist.
Zuerst eine Zwiebel schneiden und mit etwas Knoblauch anschwitzen und den Thunfisch kurz zugeben.

Das ganze dann mit Tomaten aufgießen und mit Salz, Pfeffer einer Prise Zucker und frisch gehackten Chilischoten würzen.

Am Ende noch ein wenig Sahne hinzugeben, wenn man möchte. Dies mache ich nach Lust und Laune.
Zum Schluß noch ein paar frische Kräuter rein, fertig.
Das tolle an diesem Gericht, die Nudeln kochen während ich die Soße
mache und so ist alles zeitgleich fertig. Länger als 20 Minuten benötigt man
für dieses Gericht nicht.

Guten Appetit !


Mein Fazit: Die Soße war sehr lecker. Ich fand das der Thunfisch in der Soße etwas milder als andere Sorten schmeckte und nicht den typischen Fischgeschmack abgab. Dies hat mir sehr gut geschmeckt. Pur gegessen fand ich den Thunfisch allerdings zu trocken. Sehr gut, ist auch das man hier auf Nachaltigkeit achtet und jeder Fisch mit Angel und Leine gefangen wird.

Kommentare:

  1. Den Salat haben wir auch schon zu Hause gehabt, uns schmeckt er gut und auch unsere kleine isst den ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wo gibts den denn zu kaufen ? Hab ihn noch nirgends gesehen, haben ihn heute auch probiert, der Bericht dazu kommt noch, unsere Kleine hat auch mitgefuttert :-)

      Löschen
  2. vielen Dank fpr den tollen Bericht!
    John West Thunfisch ist in jedem EDEKA erhältlich.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gerne :-)
      danke für die Info
      muss ich beim nächsten Einkauf gleich mal schauen

      liebe Grüße

      Löschen