Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Dr. Oetker Früchte Fix


Bei Lisa Freundeskreis wurde ich ausgewählt das neue Dr. Oetker Früchte Fix zu testen.
Dazu bekam ich einen ganzen Karton mit dem Früchte Fix (12 Packungen), 2 x die Zeitschrift Lisa und jede Menge Rezeptheftchen und Kärtchen zum Weitergeben.

Einige der Früchtefix habe ich auch schon verteilt und habe es auch schon selbst ausprobiert.
Ich wollte sowieso eine Torte backen und so entschied ich mich spontan dazu, Kirschen mit reinzugeben.  Laut Packung sollte man für Tortenfüllingen 200 ml des Fruchtsafts der abgetropften Früchte hinzugeben und das Ganze dann erst mal 15 Minuten stehen lassen. Als ich die 200 ml dazu gab, war es bereits so ein fester Pamp, das es nach den 15 Minuten sicher bombenfest gewesen wäre. So gab ich nach und nach immer etwas von dem Kirschsaft dazu.

 Am Ende war es der Saft das kompletten Glases, etwa 350 ml. Es hätte evtl noch ein wenig mehr reingehört, aber ich hatte keinen Saft mehr und wollte auch  nicht mit Wasser strecken. Aber letzendlich war es dann ok. Ich gab die Früchte dann allerdings auch gleich auf den Boden, damit es nicht wieder anzieht. Von der Konsistenz und der Optik her, erinnerte  mich die Masse, an Früchte, die man in Tortenguß geben hätte. Nur das es kalt war.
Das Endergebnis konnte sich trotzdem sehen lassen. Die Masse war nach etwa 1 Stunde im Kühlschrank schön fest. Es schmeckte nach Kirschen und das Früchte Fix an sich hat auch keinerlei störenden Eigengeschmack.

Auf dem Bild seht ihr übringes eine Schoko-Kirsch-Torte mit Minzsahne. Natürlich alles selbst gemacht. Wer das Rezept haben möchte kann mich gerne danach fragen.

Mein Fazit also zum Früchte Fix:

Es lässt sich damit schnell und einfach eine leckere Füllung für Torten herstellen. Es Bedarf keinen großen Aufwand, dauert nur ein paar Minuten und es gelingt garantiert. Nur mit der Menge an Flüssigkeit muss man ein wenig schauen, denn die Angaben sind nicht immer ganz richtig. Aber das ist kein Problem. Ich werde euch in Zukunft auch noch über andere Kreationen mit dem Früchte Fix auf dem Laufenden halten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen