Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Freitag, 6. Juli 2012

Tress Riebele




Heute möchte ich euch gerne von den Riebele Nudeln der Firma Tress berichten.
Ich bekam diese Nudeln kürzlich geschenkt und fand, das diese Nudeln das optimale für meine Tochter sind.

Sie sind schön klein, und lassen sich auch ohne große zu Kauen gut essen.
Schön ist auch die Packungsgröße von 250 g. Nicht zu groß, aber auch nicht zu klein. Auf der Packungsangabe steht eine Kochzeit von 6-8 Minuten. Diese reicht auch vollkommen, wenn man die Nudeln, wie sie eigentlich gedacht sind, als Suppeneinlage verwendet.  Ich persönlich lasse sie aber etwa 10-12 Minuten kochen, dann sind sie richtig schön weich.


Meine Tochter mag diese Nudeln sehr gerne. Große Nudeln kann sie noch nicht im Ganzen essen und beim Pürieren werden diese doch schon sehr matschig und pappig. Da eignen sich die Nudeln von Tress hervorragend für die Beikost.  Ich gebe einfache etwas Gemüsesoße hinzu und fertig ist die Mahlzeit.


Die Riebele eignen sich natürlich auch als ganz normale Suppeneinlage. Außerdem bietet die Firma Tress viele, weitere Nudelspezialitäten, so das auch für jeden das passende dabei ist.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen