Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Donnerstag, 5. Juli 2012

Faber Castell


Von Faber Castell bekam ich ein kleines Testpaket zugeschickt. Der Inhalt :

3 Bleistifte in verschiedene Stärken ( F, 6B, 8B)
3 Grip Finepen 0,4 ( grau, türkis, lila)
1 Colour Grip in lila
1 Gelroller uniball ball Signo in rot

dazu noch jeden Menge Broschüren und Infomaterial


Begonnen habe ich mit den Bleistiften. Sie liegen gut in der Hand 
Es waren 3 Stärken von ganz dünn über mittel, bis zu einem 
dicken Strich. Die Mine ist stabil und brach auch bei etwas festeren 
Aufdrücken des Stifts nicht ab.


Dann kamen die Grip Finepen an die Reihe.
Die Stifte sind leicht genoppt und man hat
sie dadurch gut in der Hand. Die Farben entsprechen
denen des Deckels, sie sind sehr intensiv und schön.
Die Mine ist sehr fein und dünn und somit
zum Schreiben gut geeignet. Die Deckel sitzen fest auf
dem Stift, so dass diese nicht einfach runter 
rutschen können.


Dann habe ich den Colour Grip  in der Farbe lila getestet.  Dieser ist ebenfalls leicht 
genoppt für einen guten Griff.  Das Besonderes an diesem Stift ist, das man mit
ihm    normal  malen kann,, aber man  kann auch  einen Pinsel  nass machen
und dann die Farbe damit wie Wassermalfarben verarbeiten. Eine tolle Idee für Kinder
Der Stift ist zudem auswaschbar und hat eine bruchgeschützte Mine.


Als leztens kam der Gelroller uniball Signo 2007 in rot dran. 
Der Stift sieht sehr hochwertig aus. Er hat einen Druckmechanismus
ähnlich wie bei einem Kugelschreiber. Der Stift gleitet regelrecht
übers Papier. Die Tinte verläuft nicht, es ist eine schöne dünne 
Linie, die der Stift schreibt, also zum Schreiben ist dieser
Stift sehr gut geeignet.


Die Stifte von Faber Castell, die ich bisher noch nicht kannte,
haben mich sehr überzeugt.
Die Auswahl ist riesig, die Qualität top.
Ich kann diese Stifte bedenkenlos weiterempfehelen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen