Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Donnerstag, 14. Juni 2012

Addict-a-Ball Geduldsspiel


Addict-a- Ball Geduldsspiel von www.getdigital.de


Ich habe mich dort als Blogger beworben und durfte mir dann etwas im Wert von 10 Euro aussuchen. Da ich diesen Ball  für 9,95 Euro schon länger auf meiner Wunschliste hatte, entschied ich mich für diesen. Ich bekam einen Gutscheincode über 10 Euro, diesen löste ich bei meiner Bestellung ein und musste dann lediglich die Versandkosten in Höhe von 3,90 Euro tragen.


Ich bestellte letzten Freitag gegen Abend und bereits nach kurzer Zeit bekam ich die Versandbestätigung. Am Dienstag bekam ich dann das Paket per DHL. 


Hier einige Infos zumProdukt:



Es ist ein  Ball mit einem dreidimensionalen Kugellabyrinth im Inneren. Er bietet 100 verschiedene Stationen, die man der Reihe nach durchgeht. Der Durchmesser des Ball beträgt etwa 12,5 cm. Der Ball ist sorgfältig verarbeitet. Das Labyrinth im Inneren ist verschraubt und die Außenhülle sauber geklebt. Die Außenhülle ist außerdem so stabil, das sie auch einen Sturz unbeschadet übersteht. Das ganze ist zudem sehr farbenfroh gestaltet. Auf den einzelnen Teilen sind jeweils die Nummern der Station eingestanzt. Diese könnten meiner Meinung nach, etwas besser sichtbar gestaltet werden. Einen kleinen Abzug gibt es auch, weil keine Anleitung in deutscher Sprache beiliegt. Aber da das Prinzip des Balls eigentlich selbsterklärend ist, ist dies nur von minimaler Bedeutung. 

Durch geschicktes Drehen muss man also die Kugel von Station 1 zu Station 100 bringen. Dies ist gerade am Anfang ganz schön kniffelig und anstrengend. Vor allem, da man immer wieder bei 1 anfangen muss, falls die Kugel abgestürzt ist. Ich gebe zu, ich habe es bisher auch noch nicht ganz bis zum Ziel geschafft. Aber ich finde genau das ist die Herausforderung. Es wäre ja langweilig, wenn ich es innerhalb so kurzer Zeit schon geschafft hätte. Ich werde daran auf jeden Fall noch lange Freude damit haben und langweilig wird es einen damit ganz sicher nicht. Für mich ist der Ball einen gute Alternative, um mal für ein paar Minuten vom Alltag abzuschalten. Trotz allem werde ich damit geistig gefordert. Also besser als vor dem TV zu sitzen.

Übringens  gibt es auch eine große Version. Diese umfasst dann 138 Stationen, die man durchlaufen muss und hat einen Durchmesser von etwa 19 cm. Der Preis beträgt 14,95 Euro.
So also mein Fazit nach dem Testen:
Der Ball ist klasse. Schade das es sowas in meiner Kindheit noch nicht gab. Er ist zu empfehlen für Kinder ab 6-8 Jahren und alles was darüber hinausgeht :-). Also durchaus auch für Erwachsen gedacht. Stabile und sichere Verarbeitung. Der Preis ist top. Spaßfaktor sehr hoch, es ist immer wieder eine neue Herausforderung und mit Sicherheit ein großes Erfolgserlebnis, wenn man es dann einmal komplett bis zum Ende geschafft hat. Die Lieferung erfolgte schnell, sehr freundlicher Kundenservice.

Ich kann den Shop getdigital wirklich weiterempfehlen. Es gibt dort viele schöne Sachen. Vieles für den Computerfreund, viel nützliches und praktisches, einiges an Dingen die die Welt nicht braucht :-) (man aber trotzdem haben muss), tolle Männergeschenke, witziges, uvm. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen