Herzlich Willkommen

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Testblog,

ich teste hier viele Dinge für Familie und Kind auf Herz und Nieren. Ich bin dabei wirklich sehr kritisch und nehme alles genau unter die Lupe. So könnt ihr sicher sein, das mein Testurteil wirklich aussagekräftig ist.
Ich veranstalte auch regelmäßig Gewinnspiele und suche auch ab und an Mittester für meine Testprodukte.
Auch gibt es ab und an leckere Rezepte, die ich mit euch teilen möchte. Entweder poste ich diese für euch einzeln oder in den Testberichten gibt es auch immer leckeres zu lesen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog und ich wünsche Euch viel Spaß auf meiner Seite

Montag, 31. Dezember 2012

euch Allen einen guten Rutsch



Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2013.
Ich danke allen meinen Fans für die wundervolle Unterstützung und hoffe
das ihr dies auch im neuen Jahr weiter tun werdet. 

Ich wünsche euch alles Gute für das neue Jahr !

Ich ziehe mich nun so langsam zurück
und wir lesen uns im neuen Jahr
welches ich mit einem neuen Gewinnspiel starten werde.

Blogwichteln - unser Geschenk

Heilig Abend war es bei uns auch soweit
Mausi durfte ihr Wichtelpaket öffnen.
Es waren 2 liebevoll verpackte Päckchen
mit folgendem Inhalt :


1 Hose und das dazu passende Shirt
1 Packung Gummibärchen
1 Lego Duplo Panda Bär mit Pflegerin

dazu noch ein lieber Brief vom Wichtelkind
Über das Duplo haben wir uns am meisten gefreut,
da ich dieses Set kurz vor Weihnachten
auch  noch in der Hand hatte und überlegte es zu kaufen,
da Mausi auch noch andere Duplo Sets bekam.

Die Kleidung wird passend zum Frühjahr auch passen
und die Gummibärchen sind für die Mama, 
da sie sonst keiner in der Famile mag.

Wie bedanken uns ganz herzlich bei unserem Wichtelkind
und dem Blog von Sarah
und sind gerne im nächsten Jahr wieder mit dabei

Samstag, 29. Dezember 2012

Omnioptics.de


Kürzlich bekam ich eine Anfrage von omnioptics, ob ich den Interesse habe,
ihren Shop zu testen.
Da ich sowieso Brillenträgerin bin, sagte ich zu, da ich gerne eine Auswahl bei meinen Brillen habe.
Ich habe zwar 1 Hauptbrille, die ich die meiste Zeit trage, aber für besondere Anlässe oder wenn mir gerade danach ist, wechsle ich auch gerne.
Momentan habe ich 6 oder 7 Brillen zu Hause mit denen ich immer mal wieder variere.

Im Shop vonb Omnioptice, gibt es eine große Auwahl an Brillen und Sonnenbrillen, sowohl für Damen, Herren und für Kinder. 

Ich entschied mich, wie soll es auch anders sein, für ein Modell in meiner Lieblingsfarbe 
lila.
  Man kann es auf dem Bild etwas schlecht erkennen, aber die Vorderseite ist ein dunkles lila und die Bügel der Brille sind schwarz. Ich finde sie sehr schön, sogar noch schöner als auf der Abbildung im Shop und auch mir steht sie sehr gut.

Der Preis der Brille ist zudem noch unschlagbar. Sie kostet mit Gläsern gerade mal 12.70 Euro. Geliefert wurde sie mit DHL etwa gut eine Woche nach Bestellung.

Zwar merkt man am Material schon, im Vergleich zu meiner 300 Euro Brille, das es einen Unterschied gibt, doch wenn man die Brille, so wie ich nur mal zum Wechseln oder Varieren will, reicht dies völlig aus. Auch als Lese- oder Zweitbrille finde ich sie für diesen Preis vollkommen in Ordnung.

Wer also eine günstige Brille sucht, ist bei omnioptics sehr gut beraten. Die Auswahl ist groß, die Preise günstig. Geliefert wird in etwa einer Woche und bezahlen kann man per Paypal  oder Kreditkarte.

Vielen Dank an das Team von omnioptics, die mir die Brille zum Testen zur Verfügung gestellt hat.

Freitag, 28. Dezember 2012

Wummelkiste Projekt 2 Kaufmannsladen


Heute haben wir das Geheimniss des zweiten Projektes der Wummelkiste gelüftet, dessen Name
"Kaufmannsladen" lautet.
Enthalten sind Filzfrüchte, Bastelwatte, Stopfgarn, Spielgeld, Klebepunkte und eine Kasse
Wie begannen mit den Filzfrüchten, die ich sehr schön fand. Dazu musste man mit dem Stopfgarn durch die Löcher fädeln und dann kurz vor dem schließen, die Früchte mit der Watte befüllen.
Leider waren die Löcher der Früchte zu nah am Rans ausgestanzt, so das beim Zusammenziehen die Ränder ausrissen und die Früchte somit nicht mehr zu gebrauchen waren. Nach der zweiten Frucht ließen wir es daher sein.
Die Kasse musste man mit den Klebepunkten auf den Karton der Wummelkiste kleben, so das man die Geldscheine in den Karton legen kann. So einfach hat man eine Spielkasse. Das Geld wurde noch mit den beiliegenden Filzstifen bemalt.

Auch dieses Projekt fand ich klasse. Ich fand es nur sehr schade,
das die Filzfrüchte falsch ausgestanzt waren und somit die "Ware" für den Kaufmannsladen fehlte.




Donnerstag, 27. Dezember 2012

meine Mittesterin steht fest

Bis heute 12 Uhr konntet ihr euch ja
für die 

Todd´s Push & Chill 

Cocktails zum Mittesten bewerben.

Nun habe ich mir eben eure Bewerbungen 
alle in Ruhe noch einmal durchgelesen 
und ich habe mich für


als Mittesterin entschieden

Herzlichen Glückwunsch

die Gewinnerin wurde benachrichtigt
kann sich aber zwecks Adresse einfach über FB oder an lawoman-testet@web.de
melden.

Alle anderen nicht traurig sein
im Januar gibt das nächste Gewinnspiel
mit tollen Preisen

und schon ist wieder alles vorbei...

Hallo meine Lieben,

was haben wir uns doch alle die letzten Wochen
auf Weihnachten gefreut und jetzt nach 3 
Tagen ist alles schon wieder vorbei.

Ich hoffe ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest und
einigermaßen streßfreie Feiertage ?

Am Heilig Abend waren wir mittags noch mit unserem Mäuschen beim
Kindernotdienst, da sie in der früh schon 40 Fieber hatte. Seit gestern Abend wissen wir nun auch warum.
Der erste Backenzahn hat sich bemerkbar gemacht :-)

Heilig Abend verbrachten wir zu Hause. An den Feiertagen wurde erst meine Familie und dann
gestern die meines Mannes besucht. 

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich bin irgendwie auch ein wenig froh,
das es nun wieder rum ist und alles wieder seinen gewohnten Gang geht.
Wie habt ihr Weihnachten verbracht?
Und was habt ihr bzw. euere Mäuse denn schönes bekommen?

Sonntag, 23. Dezember 2012

ein frohes Weihnachtsfest

Ich wünsche euch Allen ein schönes Weihnachtsfest...
 
.... morgen einen schönen Heiligen Abend, viele Geschenke, wenig Streß und viel Freunde und ein paar besinnliche Feiertage. Auch ich ziehe ich mich in den nächsten Tagen etwas zurück. Ich habe morgen noch einiges zu tun und die Feiertage gehören meinen Lieben und unseren Familien. Ich melden mich zwischen den Jahren aber noch mit dem ein oder anderen (Test)bericht zurück. 
Mausi darf morgen ihr Blogwichtel Geschenk auspacken, das wird auf jeden Fall noch ein Thema sein, desweiteren werde ich am 27.12 den Gewinner meiner Mittesteraktion bekanntgeben, so das dieser
zu Silvester seine Cocktails bekommt.

Gerade bin ich mit dem Baum schmücken fertig geworden. Unser Bäumchen ist dieses Jahr kleiner als sonst und steht aus Sicherheitsgründen auf dem Tisch *g*
Dafür hat Tiffany dieses Jahr auch ein kleines "Bäumchen" bekommen.
Auf jeden Fall bin ich morgen gespannt auf Mausis Gesicht, wenn sie den geschmückten Baum das erste Mal sieht. 

Euch allen noch einmal frohe Weihnachten
und schöne und ruhige Feiertage.

Samstag, 22. Dezember 2012

Wochenrückblick


Heute kommt unser Wochenrückblick etwas später,
da wir uns heute noch einen schönen Tag in 
Nürnberg gemacht haben.

Da es wider erwartens recht ruhig zuging, konnten wir
gemütlich durch die Innenstadt schlendern
und auch in Sachen Blog war ich unterwegs
aber der Bericht dazu kommt wahrscheinlich erst im nächsten Jahr

Diese Woche ging es etwas ruhiger zu
es kam eine lila Kindersonnenbrille, die ich bei einem Gewinnspiel gewonne haben
dann die erste Weihnachtskarte für Mausi
von Tetesept kam ein Badezusatz, den man vor ein paar Wochen auf Facebook anfordern konnte
und bei TicTac hatte ich meinen Platz auf der Beere erfolgreich verteidigt,
so das ich eine große Packung, sowie 12 Minis der neuen Sorte Strawberry bekam
Dazu noch eine Packung von tampons for you mit einem lieben Weihnachtsgruß

Einige Testprodukte sind natürlich auch eingetrudelt
und zwischen den Feiertagen
wird auch noch der ein oder andere Bericht folgen

Plätzchen sind auch alle gebacken
und morgen gehts auf die Weihnachstbaumplantage
einen frischen Baum schlagen

Ich wünsche euch Allen 
einen schönen 4.Advent
und falls wir uns bis dahin nicht mehr lesen
auch ein schönes Weihnachtsfest

Freitag, 21. Dezember 2012

Wummelkiste Projekt 1 Chefkoch


Vor kurzem hatte ich euch ja berichtet, das ich eine Wummelkiste zum Testen bekommen habe. 
Nun berichte ich euch über das erste Projekt. Es hat den Namen "Chefkoch" und besteht aus einer

Kinderschürze, Stoffwachskreide, einem Kochbuch.
Eine bebilderte Anleitung ist ebenfalls dabei.
Mit den Stoffwachsmalstiften durfte die Kinderschürze nun gestaltet werden. Der Vorteil an der Kreide, wenn das gemalte doch nicht den Wünschen entspricht, kann man sie mit kaltem Wasser
wieder auswaschen und wieder neu bemalen.


Wenn das Kunstwerk fertig, muss man mit dem Bügeleisen, die Farbe fixieren, so das man die Schürze auch
waschen kann, ohne das das gemalte mit ausgewaschen wird. Zur Sicherheit soll man noch ein Papier zwischen Schürze und Bügeleisen legen.
Und so sieht unsere fertige Schürze aus.
Bunt bemalt mit vielen verschiedenen Früchten.

Dieses Projekt war sehr schön und hat es viel Spaß gemacht. Die Kinder können dabei ihrer Fantasie freien Lauf lassen und die Schürze ganz nach ihren Vorstellungen gestalten. Geht doch mal was daneben läßt sich die Kreide mit Wasser auswaschen. Die einzige Hife benötigen sie lediglich beim Fixieren der Farbe, da hierzu ein Bügeleisen benötigt wird. Dabei war auch noch ein kleines Kochbuch, für 6 Gerichte. 3 grüne Seiten, für gesunde Gerichte un 3 rote für ungesunde Gerichte. 

Die Schürze kommt sicherlich bald zum Einsatz.





Donnerstag, 20. Dezember 2012

Mittester gesucht



Ich darf eine Silvesterparty
mit den 

Todd´s Push & Chill Cocktails ausrichten

und suche hierfür nun einen

Mittester 
der je 2 Cocktails einer Sorte bekommt 
es gibt 6 Sorten
Sex on the Beach, Pina Colada, Tequila Sunrise
swimming pool, cosmopolitan, mai tai

Bewerben könnt ihr bis 27.12.2012, 12 Uhr

Teilnahmebedingungen 

- ihr seid mind 18 Jahre alt 

-folgt meinem Blog auf mind 2 Plattformen (bevorzugt FB und BC, aber die Wahl überlasse ich euch)

- habt selbst einen eigenen Blog

-schreibt mir einen kurzen Kommentar (2-3Sätze) warum ihr gerne mittesten wollt

unter allen Kommentaren wähle ich dann einen aus, 
der das Testpaket zugeschickt bekommt

viel Glück     
 
 



Mittwoch, 19. Dezember 2012

Essknete - Plätzchen backen

Kürzlich bekam ich von der 123 Nährmittel GmbH ein

Testpaket zugeschickt (ich berichtete bereits vom Mikrowellenkuchen)

in dem auch Essknete enthalten war
In dem großen Eimer befindet sich das Starterset und der kleine Eimer ist ein Nachfüllpack
Starterset:
4 Beutel Essknete (grün, blau, rot, gelb)
1 Einwegspritze
1 Spatel
1 Motivrolle
1 Ausstecher Herz + Dekoscheibe
1 Austecher Tierform + 4 Dekoscheiben

Nachfüllpack:
4 Beutel Essknete
1 Einwegspritze
1Spatel
Zuerst gibt man das Pulver für die Esknete in eine Schüssel und gibt dann mit der beigelegten Spritze genau 15 ml Wasser hinzu.
Dann rührt man die Masse mit dem Löffel durch, bis es ganz krümelig ist und nimmt dann die Masse aus der Schüssel und knetet sie etwa 2-3 Minuten durch, bis eine schöne Konsistenz entsteht.
Alle 4 Farben fertig, es kann losgehen...
Einfach wie einen Plätzchenteig ausrollen und mit dem Tierausstecher austechen, dann eine Dekoscheiben wählen....
und aus dem gewöhnlichen Keks wird ein Löwe.
Es sind außerdem noch Dekoscheiben für Schwein, Bär und Kuh mit dabei gewesen, sowie für ein schönes Herz. Der Hund und die Katze entstanden mit dem Motivroller.

Gebacken wurde es bei Ober/Unterhitze 130 Grad etwa 15 Minuten

Bei der zweiten Ladung haben wir den Teig wie richtige Knete verwendet und daraus ein Blümchen, einen Baum und Brezeln geformt.

Gebacken habe ich es bei Ober/Unterhitze 130 Grad etwa 18 Minuten, allerdings muss man bei dem dicken Teig selbst schauen, wann die Kekse fertig sind.

 Und so sieht das Endergebnis aus.
Ich finde es kann sich sehen lassen.

Die Kekse schmecken lecker, allerdings finde ich sie etwas zu süß. Ansonsten ist es eine gelungene Idee, die Kindern großen Spaß macht. Gerade für Weihnachten, wo Kindern ja oft langweilig ist, da sie aufgrund des Wetters, oder da es so früh dunkel wird, nicht so oft rauskönnen, finde ich die Kekse toll.
Allerdings läßt mich der hohe Preis des Startersets doch etwas abschrecken. Ansonsten ist das Set toll, man hat alles dabei was man braucht, um direkt loszulegen, nur noch Wasser hinzufügen und der Spaß kann beginnen. Die Backzeit von 12-15 Minuten hatte bei uns ein wenig varriert, aber ich denke das ist sowieso von Backofen zu Backofen verschieden.

Vielen Dank an die 123 Nährmittel GmbH  für das tolle Testpaket.

Blog-Connect

Hallo Ihr Lieben,

wir ihr ja wisst, wird wohl

Google Friend Connect

demnächst wohl oder übel abgeschaltet werden.

Mit den neuem Blog-Connect

ist es aber ganz einfach eure GFC Leseliste beizuhalten

dazu müsst ihr euch einfach bei


anmelden

und ihr könnt ganz bequem die GFC Leseliste importieren

und innerhalb weniger Minuten habt ihr auch dort eure kompletten Blogs, 

denen ihr folgt

ich würde mich freuen, wenn ihr mir auch in Zukunft

über blog-connect folgt

Dienstag, 18. Dezember 2012

NIP Moor-Gel Wärmekissen

Von NIP Babyartikel bekam ich kürzlich ebenfalls ein Moor-Gel Wärmekissen zugeschickt und dies wurde nun auch auf Herz und Nieren getestet.


Das Kissen ist in meiner Lieblingsfarbe und momentanen Trendfarbe lila und duftet zart nach Lavendel, der ja bekanntlich beruhigend wirken soll. 

Die Beschaffenheit ist weich und geschmeidig und paßt sich somit sehr gut an den Körper an. Außerdem ist es sehr leicht und klein, was bei Babys und Kleinkindern ein wichtiger Aspekt ist.  Das Moor-Gel Wärmekissen ist zudem leicht beflockt, so das es den Kuscheleffekt dadurch noch verstärkt.

Die Kanten sind sauber verarbeitet, so das hier keine Verletzungsgefahr besteht und auch nichts auslaufen kann.


Die Handhabung des Kissens ist sehr einfach. Und da heutzutage fast jeder eine Mikrowelle zu Hause hat, ist das Kissen schnell erwärmt. Ich gab es einfach für etwa 30 Sekunden bei 600 Watt in die Mikrowelle und das Moor-Gel Wärmekissen war danach angenehm war, aber nicht heiß.

Meine Süße plagte vor einigen Tagen ihr Bäuchlein, sie weinte im Schlaf und kurz darauf kam jedesmal ein Pups :-) ich legte ihr also das Kissen auf den Bauch und es verfehlte seine Wirkung nicht. Durch den leichten Lavendelduft, den ich auch sehr gerne rieche und die wohltuende Wärme schlief sie bald darauf wieder ein und der Rest der Nacht verlief ruhig. Ich hatte dazu noch ein wenig mit meiner Hand auf dem Kissen gekreist, so das es einen wärmenden Massageeffekt für meine Süße hatte. Als sie sich im Schlaf dann wieder auf den Bauch dreht, schob ich das Kissen einfach unter sie und es störte sie nicht im Geringsten. Kein Vergleich zu dem Theater was ich sonst immer mit dem Kirschkernkissen hatte, das entweder viel zu heiß oder kalt war und das man erst noch mal in ein Tuch wickeln musste, da die Kerne sonst zu hart gewesen wären. Von Wärmflaschen in Babybetten halte ich auch nichts, da da meine Angst das sich das Baby durch auslaufendes Wasser verletzen könnte, zu groß ist. Es ist also eine tolle Alternative dazu.

 Auch gerade jetzt im Winter, wo es bei uns im Schlafzimmer doch sehr kalt ist, finde ich das Kissen toll. Ich lege es einfach kurz vor der Bettgehzeit in das Bett meiner Süßen, so ist dieses leicht vorgewärmt und schön muckelig.


Ich kann dieses Kissen also allen Mamis mit Babys und Kleinkindern empfehlen, die öfter mal Blähungen oder Bauchweh haben. Auch für den Winter gut geeignet um das Bettchen der Mäuse gefahrlos vorzuwärmen. Man kann das Moor-Gel Wärmekissen auch problemlos in den Fußsack des Kinderwagens legen, so haben es die Kleinen auch draußen angenehm war. Das Kissen ist leicht beflockt, aber selbst wenn es mal schmutzig werden sollte, kann man es gut mit einem feuchten Tuch reinigen. Der Lavendelduft ist angenehm leicht und nicht zu aufdringlich. Das Kissen ist sauber verarbeitet, so das man keine Angst haben muss, das etwas der Füllung herausläuft und dem Baby schadet, wie es z.B. bei einer Wärmflasche passieren könnte.

Für mich ist dieses Produkt ein klarer Sieger , 5 von 5 Sternen

vielen Dank an NIP das ich das Produkt testen durfte.

P.S. : NIP findet ihr übringens auch auf Facebook




and the winner is...

Soeben habe ich die Gewinnerin 

des Überraschungspaketes ausgelost

und es ist


Sandra Wandkowsky

Herzlichen Glückwunsch



Gewinnspiel

Guten Morgen meine Lieben,

noch bis heute 14 Uhr läuft mein Gewinnspiel

wer bis 14 Uhr Fan meiner FB Seite wird

ist mit im Lostopf 

für dieses Überraschungspäckchen


Montag, 17. Dezember 2012

Schokibox - Geschenke verschicken mit Schokolade


Ich möchte euch einmal den Shop von Schokibox.de vorstellen.
Dort gibt es leckere Schokogeschenkideen, verpackt in einer hübschen Box. 
Ich bekam hierfür ein Testexemplar zugesendet.

Meine Schokibox war liebevoll in einem sehr schönem Papier verpackt und anbei war noch ein "Telegramm" mit einem netten Gruß für mich. Dies fand ich eine sehr nette Geste und hat mich gefreut.

Ich erhielt eine Schokibox passend zum bevorstehenden Weihnachtsfest. Und hatte ein breites Grinsen auf dem Gesicht, als ich sah was in der Box ist...
... ein Kinderriegel. Die Idee ist wirklich klasse. Auch in der Box war noch mal ein lieber Gruß aufgedruckt. Der Kinderriegel war passend in Schaumstoff eingebettet, so das er seinen Platz in der Box hat und nicht verrutschen kann.

Die Schokibox ist eine wirklich tolle Geschenkidee. Es gibt sie passend zum Thema Weihnachten, Geburtstag, Liebe, zum Danke sagen, Muttertag uvm. Auch hat man die Möglichkeit sich seine Schokibox individuell selbst zu gestalten. Sie ist gut geeignet für Leute, die einfach schon alles haben, sie ist einfach eine nette Geste oder einfach um mal jemanden zu zeigen, das man an ihn gedacht hat. Die Schokibox ist eine Kleinigkeit, die trotzdem was hermacht und jedem gefällt. Man kann auch wählen, was man für Schokolade in der Box haben möchte. Neben verschiedenen Riegeln, hat man auch die Möglichkeit Tafelschokolade in seine Box zu legen. 

Die Versandkosten betragen egal wie viel man bestellt pauschal 2,95 Euo, was ich sehr günstig finde. 

Bezahlen kann man ganz unkompliziert via paypal, Vorkasse oder per Rechnung.

Die Lieferung erfolgt innerhalb von 3- 5 Werktagen.

Für mich ist die Schokibox eine super gelungene Idee und falls ich mal wieder kein Geschenk weiß, dann komme ich auf jeden Fall darauf zurück.


Vielen Dank an Nadine & Tobias, die mir diesen Test ermöglicht haben








Limango Shoptester

Kürzlich konnte man sich als Limango Shopttester bewerben und wir wurden ausgewählt. Zum Testen wurde uns ein 25 Euro Guthaben auf das Kundenkonto gutgeschrieben, wovon wir eine Probebestellung machen durften.


Bei Limango gibt es immer wieder verschiedene Aktionen, die meist einen Tag oder einige Tage vorher angekündigt werden und bei der es nur immer bestimmte Artikel und diese auch in begrenzter Stückzahl, aber dafür zu Superpreisen gibt. 

Als wir als Tester ausgewählt wurden, gab es gerade viele Aktionen für Kinderartikel und so wählte ich einmal eine Kindergartentasche für 6,95 Euro und ein Eeyore Geschirr Set für 14,95 Euro aus.

Das Geschirr Set besteht aus einem Platzset, einem Teller und einem tiefen Teller, mit meinem Liebling dem Eeyore und dazu ist ist auch noch in lila gehalten, meiner Lieblingsfarbe. Das Geschirr ist auch Porzellan. Das Platzset ist aus abwaschbarem Plastik.

Das Set ist wirklich sehr schön, ich habe es schon bereut, das ich kein zweites bestellt habe, da ich es auch gerne für mich gehabt hätte. Der Preis ist hier angemessen, da die Teller sauber verarbeitet und liebevoll gestaltet sind.
Der zweite Artikel ist diese absolut süße Kindergartentasche von Hama in Melonenform  für gerade mal 6,95 Euro. Der Preis ist mehr als top. Meine kleine geht zwar noch nicht in den Kindergarten, aber die Tasche hatte es mir angetan. Sie war auch noch als Banane oder Karottenmotiv erhältlich, aber ich fand die Melone am schönsten.
Die Tasche ist nun auch schon in Gebrauch und obwohl sie sehr klein aussieht geht sehr viel rein. Ich nehme die Tasche, um all das mitzunehmen, was man mit einem Kleinkind braucht Windeln, Feuchttücher, Latz, Spucktuch, Trinkflasche, Löffelbox und was zu futtern haben hier genau drin Platz. Davor hatte ich immer einen kleinen, durchsichtigen Rucksack dabei, der mir überhaupt nicht gefallen hat, aber diese Tasche ist ein richtiger Hingucker. Besonders süß ist auch das kleine Mäuschen,das an der Tasche hängt und außen sein kleines, eigenen Fach hat.

Die Versandkosten betragen gerade einmal 4,95 Euro, was ich angemessen finde. 
Geliefert wurde das Paket nur einen Tag nach Versandbestätigung per Hermes.

Was ich sehr positiv fand, bei Bestellung stand als Lieferdatum 08.12 - 20.12.2012 und ich machte mich auf das Schlimmste gefasst. Aber am 05.12 bekam ich die Versandbestätigung und pünktlich zum Nikolaus war das Paket da. Ich war positiv überrascht und habe mich sehr gefreut, da ich schon auf die Sachen gespannt war.

Bezahlen kann man via paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder  Lastschrift.
Wie wählten paypal und innerhalb weniger Minuten war die Bestellung abgeschlossen und wir erhielten die Bestätigung per Mail.

Mein Fazit:
Ich kann den Shop mit Limango guten Gewissens empfehlen. Die Lieferung erfolgte sehr schnell und nach der Versandbestätigung dauerte es nur einen Tag bis zur Lieferung. Die Versandkosten sind angemessen und man kann aus verschiedenen Zahlungsarten wählen. Das einzige was man beachten muss, das es nur bestimmte Artikel zu bestimmten Aktionen und diese auch nur in begrenzter Stückzahl gibt. Falls man also was bestimmtes im Auge hat, muss man Glück haben. Dafür hat der Shop unschlagbar günstige Preise.

Vielen Dank an Limango für die Probebestellung.

Gewinnspiel kleine Änderung

Morgen endet ja mein Gewinnspiel

für diese Überraschungsbox

eigentlich war der Teilnahmeschluß

der18.12.2012, 23:59 Uhr.

Da ich das Päckchen aber nach Möglichkeit am Mittwoch

wegbringen möchte, das es rechtzeitig beim Gewinner eintrifft,

verschiebe ich den Teilnahmeschluß, auf 14 Uhr

so das ich danach gleich auslosen und den Gewinner bekanntgeben werde

Also alle die bis 18.12.2012, 14 Uhr Fans meiner Facebook Seite werden

haben die Chance auf das Ü-Päckchen

noch 7mal schlafen...

... dann ist es endlich soweit :-)

 ich hoffe ihr hattet alle einen schönen 3.Advent. Ich wünsche euch Allen eine schöne Vorweihnachtswoche, ihr habt sicher auch noch alle eine Menge zu tun, oder? Bei uns fehlt nur noch der Baum, habt ihr euren schon geholt? Wir werden unseren wieder direkt von der Weihnachtsbaumplantage selbst sägen.

Ihr wißt ja morgen verlose ich das Überraschungspäckchen, damit es hoffentlich ganz sicher ein Weihnachtsgeschenk wird, gibt es aber bezüglich der Teilnahmedauer eine kleine Änderung, aber dazu später mehr. 




Samstag, 15. Dezember 2012

Wochenrückblick

Diese Woche startet Tiffany mit dem Wochenrückblick


Sie hatte beim Adventskalender Gewinnspiel vom Schwarzen Hund teilgenommen und an ihrem Geburtstag dem 05.12. zufällig gewonnen. Bekommen haben wir einen Schlüsselanhänger mit Pfotenabdruck, eine Hundekotbeuteltasche mit Beuteln drin und was ich am allerschönsten fand eine Hülle für den Impfpass, der gleich darin eingewickelt wurde. 

Vielen Dank dafür nochmals an den schwarzen Hund und sein Frauchen


Dann kann heute Mausis Päckchen vom Kinderblogwichteln von KreativFritz an.
Es wurde schweren Herzens gleich zu den anderen Geschenken gelegt,
ein bißchen müssen wir uns noch gedulden

Kürzlich hatte ich bei Miluapa Click & Win gewonnen. Eine Hausdose von den lieben Sieben, welche leider defekt hier ankam. Milupa war so nett und versprach mir Ersatz zu schicken. Ich dachte eine neue Dose. Stattdessen kam heute ein Fotoalbum, eine Breischale und eine kleine Tasche mit Infomaterial, alles von den lieben Sieben an. Dazu noch eine Probe Brei.

vielen Dank an Milupa, damit habe ich gar nicht gerechnet


Gestern Abend klingelte es und der DPD Mann überreichte mir einen kleinen Karton.
Die Aufschrift P2 Cosmetics ließ mich erst vermuten, das ich bei einem Gewinnspiel gewonnen hatte, 
aber nach Öffnen des Päckchens fand ich darin eine liebe
Weihnachstkarte von P2 und dm
und dazu noch einen tollen roten
P2 Nagellack LE.

Danke an P2 & dm
für das vorgezogenen Weihnachtsgeschenk

Ansonsten waren wir heute noch die letzten Geschenke für die Kinder, Patenkinder und mein Schwesterchen shoppen. Die Geschenke für die Omas, Opas, Tanten und Onkel  haben wir gestern abgeholt und nun fehlt noch eine Sorte Plätzchen, dann kann Weihnachten kommen.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Restwochenende, wir lesen und am Montag wieder.

Freitag, 14. Dezember 2012

Bionade


Von Bionade erhielt ich ein Testpaket mit folgendem Inhalt

1 Flasche Litschi
1 Flasche Orange-Ingwer
4 Flaschen Holunder

Es handelt sich dabei um Bio-Limonaden

 Wir probierten die verschiedenen Sorten hintereinander aus.

 Als erstes probierten wir die Sorte Orange-Ingwer. Leider konnte keiner von uns weder Orange noch Ingwer schmecken. Der Geschmack war leicht säuerlich und leicht wässrig.Und insgesamt leider gar nicht unser Geschmack.

 Zutaten
Wasser, Zucker*, Gerstenmalz* 2%, Ingwerextrakt* 2%,
Kohlensäure, natürliches Aroma*, Säureregulator Calciumund
Magnesiumcarbonat, Holundersaftkonzentrat*, Orangenextrakt*

 Dann testeten wir die Sorte Holunder, welche uns allen sehr gut schmeckte. Sie hatte einen leicht süßlichen abgerundeten Geschmack, aber war auch leicht säuerlich. Sogar Mausi schmeckte es und die verweigert normalerweise alles außer Wasser. Wir haben uns davon eine Flasche aufgehoben, da wir uns gut vorstellen können, das die Sorte mit Holunder mit etwas Sekt aufgegossen ein leckerer Drink sein könnte. Dies wollen wir an Silvester ausprobieren.

 Zutaten
Wasser, Zucker*, Holundersaft* aus Konzentrat, Gerstenmalz*
2%, Kohlensäure, natürliche Aromen*, Säureregulator Calciumund
Magnesiumcarbonat.

 Die Sorte Litschi schmeckte mir als einzigste. Ich finde sie zwar auch recht sauer, aber noch in annehmbaren Bereich. Den Geschmack von frischen Litschis habe ich aber anders in Erinnerung.

Zutaten
Wasser, Zucker*, Gerstenmalz* 2%, Litschisaft*, Kohlensäure,
natürliche Aromen*, Säureregulator Calcium- und Magnesiumcarbonat.

Außer diesen Sorten gibt es die Bionade auch noch in den Geschmacksrichtungen Quitte und Kräuter.

Was ich ganz wichtig finde alle Sorten sind

alkoholfrei
vegetarisch
vegan
koscher
ohne Farb- und Konservierungsstoffe

Die Bionaden erinnern vom Geschmack her ein wenig an die Faßbrausen, die es momentan überall zu kaufen gibt. Wenn man auf die Zutatenliste schaut, dann verwundert dies einen nicht, da auch Gerstenmalz enthalten ist und die Bionade tatsächlich auch gebraut wird. Sie ist eine leckere Alternative zu den üblichen Limonaden. Gerade im Sommer kann ich mir die Sorten sehr gut vorstellen, da sie nicht zu süß sind  und so optimal als Durschtlöscher geeignet sind. Am besten schmeckte uns die Sorte Holunder, gefolgt von Litsche, die Orange-Ingwer kam dagegen überhaupt nicht gut bei uns an. Aber dies ist ja bekanntlich sowieso eine Sache des Geschmacks. Wichtig ist mir, das die Zutaten bio sind und auch keine Farb- und Konservierungsstoffe enthalten sind, denn das braucht kein Mensch. Die Sorten die ich zum Testen bekam sind neben dem Kasten auch noch im praktischen 4er Pack erhältlich, der nicht zu schwer ist und sich dadurch auch gut transportieren lässt.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Rhön einem Gebirge im Dreiländereck von Bayern, Hessen und Thüringen, in dem auch vieles wächst was in der Bionade enthalten ist. 

Vielen Dank an das Team von Bionade, das mir die Produkte zur Verfügung gestellt hat.

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Gewinnspiel bis 18.12 Überraschungspaket gewinnen

Hallo meine Lieben,

ich wollte euch nur noch mal an mein

Gewinnspiel

erinnern.

Unter allen meinen Facebook Fans 

verlose ich ein Überraschungspaket, welches bis Weihnachten beim Gewinner eintrifft



Wer bis 18.12.12, 14 Uhr Fan meiner Facebookseite wird

ist mit im Lostopf

Lares Blechwarenfabrikation GmbH, Wolfszahnblech


Ich durfte ein Produkt der Lares Blechwarenfabrikation GmbH testen und bekam hierfür ein


Wolfszahnblech

zugesendet.

Diese Art von Gebäck war mir bisher neu und ich habe mich sehr darüber gefreut, da ich ja immer gerne neues ausprobiere und ja sowieso sehr gerne backe. 

Das Rezept für die Wolfszähne hatte man mir im Anschreiben beigefügt, so das ich direkt loslegen konnte. Die Zutaten die man dafür benötigt hat man meistens im Haus:

3 Eier
225g Zucker
135g Butter
250g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker

Zuerst die Butter schaumig rühren, dann Eier, Zucker und Vanillezucker zugeben und das Ganze cremig rühren. Dann nur noch das gesiebte Mehl unterrühren und fertig ist der Teig.


Mit einem Kaffeelöffel kleine Häufchen auf das Wolfszahnblech geben und bei 180 - 200 Grad etwa 10-15 Minuten backen.
Nach etwa 15 Minuten war das erste Blech fertig. Die Wolfszähne sind etwas verlaufen, ich hatte wohl zuviel Teig in die Reihen gesetzt.

Dafür ließen sie sich ohne Probleme aus der Form lösen. Einfach umgedreht und die Wolfszähne fielen mir auf die Unterlage.Ich konnte sie dann auch gut voneinander trennen. 

Beim zweiten Blech habe ich nur 3 statt 4 Kleckse auf das Blech gemacht, aber das Ergebnis war hinterher das Gleiche. Wahrscheinlich muss das so sein.


Auch die zweite Ladung Wolfszähne ging ohne Probleme aus der Form, welche sich nach dem Backvorgang problemlos unter warmen Wasser reinigen ließ.
Uns schmecken die Wolfszähne sehr gut. Sie erinnern ein wenig an Biskuit. Ich werde aber das Rezept die Tage noch einmal versuchen, da ich nicht weiß, ob die Wolfszähen hartes oder weiches Gebäck ergeben sollen. Aber so wie sie geworden sind, finde ich sie sehr lecker. Zu einem leckeren Schokoccino dazu ist das die perfekte Abrundung. Ich habe die Wolfszähne direkt nach dem Erkalten in eine Keksdose aus Blech, damit sie schön frisch bleiben, wobei ich glaube, das sie bei uns nicht sehr lange halten werden.

Die Lares Blechwarenfabrikation GmbH wurde 1948 von Hugo Lares inMeckesheim gegründet und später an Horst Lares übergegben. Dieser übergab sie dann im Jahr 2010 an Jürgen Rasig. Auch heute noch werden alle Produkte aus Edelstahl und Weißblech nach wie vor in Deutschland gefertigt. Die Herstellung erfolgt dabei teilweise noch in traditioneller Handarbeit, was sich auch in der Qualität der Artikel zeigt.Es gibt eine große Auswahl an Backformen, Ausstechformen, Backzubehör uvm.  Und was ich persönlich ganz toll finde dieWaren sind alle zu 100 % made in Germany. 

Die Lares Gmbh liefert allerdings ausschließlich an Großhändler, Fachgeschäfte und Wiederverkäufer. Allerdings besteht die Möglichkeit die Produkte bei Amazon, auf Märkten oder in Fachgeschäften zu erwerben.

Ich bedanke mich ganz herlich bei Frau Rasig, die mir den Test ermöglicht hat und auch für den sehr netten Kontakt mit der Lares Blechwarenfabrikation GmbH.